• Menü
    Stay
Schnellsuche

Wiener Städtischer Versicherungsverein und Leopold Museum fördern junge Talente

  • Ausstellung
    07.11.2022 - 11.12.2022
    LEOPOLD MUSEUM »

Die Ausstellung der Nominierten zum Ö1 Talentestipendium 2022 ist bis 11. Dezember im Leopold Museum zu sehen.

Der mit 10.000 Euro dotierte Ö1 Nachwuchspreis, zur Verfügung gestellt vom Wiener Städtischen Versicherungsverein, geht an Sophia Latysheva aus Wien. Zum Ö1 Publikumsliebling 2022 wurde Angelika Wienerroither gekürt. Die feierliche Preisverleihung fand am Abend des 3. Novembers im Leopold Museum statt. „Ohne Künstlerinnen und Künstler keine Kunst. Diese brauchen Freiraum und Unterstützung in Form von nachhaltigen Entwicklungs- und Gestaltungsmöglichkeiten. Deswegen fördern wir seit vielen Jahren das Ö1 Talentestipendium für bildende Kunst. Denn wir glauben an die jungen talentierten Künstlerinnen und Künstler und daran, dass sie ihren eingeschlagenen Weg erfolgreich fortsetzen werden. Als Partner des Leopold Museum freuen wir uns sehr, dass dieses auch heuer wieder als Bühne für die jungen Nachwuchstalente fungiert und eine Ausstellung mit den Werken prämierter und ausgewählter nominierter Jungkünstlerinnen und -künstler zeigt“, erklärt Mag. Helene Kanta, Vorstandsdirektorin des Wiener Städtischen Versicherungsvereins.

„Das Leopold Museum bietet einen einzigartigen Einblick in das Kunst- und Kulturschaffen in Wien um 1900, das von Innovation, Fortschritt und den außergewöhnlichen Leistungen der künstlerischen Avantgarde geprägt war. Wir freuen uns, an diesen Spirit anknüpfend, im Rahmen der Ausstellung der für das Ö1 Talentestipendium 2022 Nominierten der jungen, zeitgenössischen Kunst-Avantgarde eine ideale Präsentationsfläche bieten zu können. Wir gratulieren der Ö1 Talentestipendium-Gewinnerin Sophia Latysheva und der Gewinnerin des Ö1 Publikumspreises Angelika Wienerroither sowie den Nominierten Adina Camhy, Gleb Amankulov und Raphael Reichl. Mein Dank geht für die großzügige Unterstützung an den Wiener Städtischen Versicherungsverein, an Kurator Mag. Philippe Batka, der – unterstützt vom Team des Leopold Museum – das innovative Ausstellungskonzept umgesetzt hat, die gesamte Jury und natürlich an den ORF für die wunderbare Organisation. Die Ausstellung der Arbeiten der ‚Young Artists‘, im Leopold Museum ist Zeichen der Anerkennung und Förderung gleichermaßen und bietet den aufstrebenden Kunstschaffenden die so wichtige Visibilität. Die Schau im musealen Ambiente sollte den jungen Künstlerinnen und Künstlern ein breites Publikum und die gebührende Aufmerksamkeit für ihr Schaffen garantieren“, so Mag. Hans-Peter Wipplinger, Direktor des Leopold Museum und Jurymitglied.

Unter dem Titel „Handeln im Jetzt“, kuratiert von Mag. Philippe Batka (Kurator Kunstsammlungen Wiener Städtische Versicherungsverein und Wiener Städtische Versicherung), ist die Ausstellung der Nominierten zum Ö1 Talentestipendium 2022 bereits zum dritten Mal in Folge im Leopold Museum zu sehen.

Die jungen Talente 2022

Sophia Latysheva ist die Siegerin des mit 10.000 Euro dotieren Ö1 Talentestipendiums 2022, das bereits zum siebenten Mal in Folge vom Wiener Städtischen Versicherungsverein zur Verfügung gestellt wird. Die 1995 geborene Künstlerin lebt und arbeitet in der Bundeshauptstadt und studiert an der Universität für angewandte Kunst Wien. Latyshevas künstlerisches Interesse gilt der Faszination für den menschlichen Körper, der sie in Skulpturen und Settings für Theaterperformances Rechnung trägt.

Im Rahmen des Online-Votings kürten die Ö1 HörerInnen Angelika Wienerroither zur Publikumssiegerin 2022. Die 1986 geborene Künstlerin lebt und arbeitet in Salzburg und studiert an der Universität Mozarteum Salzburg. Wienerroither arbeitet transmedial mit Installation, Malerei, Zeichnung, Text, digitaler und analoger Fotografie.

Die Werke Latyshevas und Wienerroithers sind – gemeinsam mit jenen der Nominierten zum Ö1 Talentestipendium 2022 – bis 11. Dezember im Leopold Museum (täglich von 10 bis 18 Uhr – außer Dienstag – sowie an Feiertagen geöffnet) zu sehen.

Informationen zu den Nominierten und zur Ausstellung

Bildergalerie der feierlichen Verleihung






  • 07.11.2022 - 11.12.2022
    Ausstellung »
    LEOPOLD MUSEUM »

    Täglich außer Dienstag: 10–18 Uhr*
    Donnerstag: 10–21 Uhr*
    *Dienstag geschlossen

    Juni, Juli, August täglich geöffnet

    VOLLPREISTICKET € 14,00

     

     



Neue Kunst Ausstellungen
Contain a Converse
Temporäres Kunstprojekt von Studierenden des Fachbereichs...
fluky flora | Olga Golos
Es scheint so, als hätten südliche Frühlingswinde ein...
München 72. Mode,
Das Münchner Stadtmuseum macht sich anlässlich des 50-...
Meistgelesen in Ausstellungen
Egon Schiele. Blicke
TULLN – Die Biografie und das Frühwerk des...
Laserinstallation von Process
Process – Studio for Art and Design (Martin Grödl und...
fluky flora | Olga Golos
Es scheint so, als hätten südliche Frühlingswinde ein...
  • Ö1 Talentestipendium Verleihung 2022 © Richard Tanzer
    Ö1 Talentestipendium Verleihung 2022 © Richard Tanzer
    LEOPOLD MUSEUM
  • GLEB AMANKULOV, Career in carrier, 2022 © Foto: Philippe Batka
    GLEB AMANKULOV, Career in carrier, 2022 © Foto: Philippe Batka
    LEOPOLD MUSEUM
  • ADINA CAMHY, „Luftbad“, 2022 Fotocollage, Visualisierung Augmented Reality-Installation; konzipiert für das Wiener Kongressbad im Rahmen von „Media and Sound Pool" (czirp czirp / artifcial museum) © Adina Camhy
    ADINA CAMHY, „Luftbad“, 2022 Fotocollage, Visualisierung Augmented Reality-Installation; konzipiert für das Wiener Kongressbad im Rahmen von „Media and Sound Pool" (czirp czirp / artifcial museum) © Adina Camhy
    LEOPOLD MUSEUM
  • ADINA CAMHY, „Mensch Maschine or Putting Parts Together“, 2019, Filmstill © Adina C
    ADINA CAMHY, „Mensch Maschine or Putting Parts Together“, 2019, Filmstill © Adina C
    LEOPOLD MUSEUM
  • SOPHIA LATYSHEVA, Human Engine, 2022 sculpture/assemblage, metal, resin, ink, ready mades/found objects © Sophia Latysheva
    SOPHIA LATYSHEVA, Human Engine, 2022 sculpture/assemblage, metal, resin, ink, ready mades/found objects © Sophia Latysheva
    LEOPOLD MUSEUM
  • RAPHAEL REICHL, Andar pisando en cascarones arenosos / Auf sandigen Eierschalen laufen, 2-Kanal-Videoinstallation © Raphael Reichl
    RAPHAEL REICHL, Andar pisando en cascarones arenosos / Auf sandigen Eierschalen laufen, 2-Kanal-Videoinstallation © Raphael Reichl
    LEOPOLD MUSEUM
  • ANGELIKA WIENERROITHER, pregnancy, aus der Serie rite of passage - on motherhood, 2022 Ei-Tempera auf Gardinenstoff, 175 x 865 cm © Angelika Wienerroither
    ANGELIKA WIENERROITHER, pregnancy, aus der Serie rite of passage - on motherhood, 2022 Ei-Tempera auf Gardinenstoff, 175 x 865 cm © Angelika Wienerroither
    LEOPOLD MUSEUM