• Menü
    Stay
Schnellsuche

GEGOSSEN FÜR DIE EWIGKEIT Die Bronzen der Fürsten von Liechtenstein

Die Fürstlichen Sammlungen beherbergen eine der weltweit kostbarsten Bronzesammlungen, die im Rahmen der Sonderausstellung im Gartenpalais Liechtenstein zu sehen ist. Meisterhafte Beispiele, wie die „Büste des Marc Aurel“ von Antico, die „Reiterstatuette des Grossherzogs Ferdinando I. de’ Medici“ von Pietro Tacca oder Massimiliano Soldani-Benzis „Anima Dannata“ werden mit hochkarätigen internationalen Leihgaben ergänzt.

2022 feierte die Reihe „MÄRZ im PALAIS“ ihren Auftakt. Die Sonderausstellung „TREUER FÜRST – Joseph Wenzel und seine Kunst“ wurde bereits zum Publikumserfolg: Rund 24.000 BesucherInnen haben im März 2022 die Schau über Fürst Joseph Wenzel und seiner Kunst besucht. Jährlich werden im Rahmen der Sonderausstellung von 1. bis 31. März Fürstenpersönlichkeiten, die Geschichte des Fürstlichen Sammelns, Neuerwerbungen, einzelne Sammlungsschwerpunkte oder neue Zusammenhänge ins Zentrum gestellt. Der Eintritt dazu ist frei. Die Anfänge des Bronzegusses

Schon in den frühen Hochkulturen spielten Bildwerke aus Bronze eine bedeutende Rolle. In Griechenland und Rom erreichte die Bronzeplastik einen Höhepunkt, der auf das spätere abendländische Kunstschaffen, von der Romanik über die Renaissance und den Barock sowie darüberhinausgehend bis in das 19. Jahrhundert und in die Gegenwart, abfärbte.

Ausgehend von den technischen Leistungen des Glocken-, Mörser- und Kanonengusses entwickelte sich der figurale Bronzeguss. Die Errungenschaften auf diesem Gebiet sind in den monumentalen Portalen und in den grossen Taufbecken bedeutender Kathedralen der Romanik dokumentiert. Einen grandiosen Höhepunkt erreichte er in den Reliefs der Türflügel des Baptisteriums in Florenz und in den überlebensgrossen Einzelfiguren der Florentiner Renaissance sowie in den Kleinplastiken, die auch in den anderen Kunstzentren Italiens, wie etwa in Mailand, Padua und Rom, entstanden.








Neue Kunst Ausstellungen
Bührle –
Interessieren Sie sich für die Geschichte der Sammlung Emil...
Max Ernst
On October 4th, opens at Palazzo Reale Milano the first...
« Neapel in Paris. Der
Von Michelangelo bis Raffael - die großen Namen der...
Meistgelesen in Ausstellungen
Norbert Kricke. Zeichnung und
Die im Landesmuseum Münster konzipierte Ausstellung August...
« Neapel in Paris. Der Louvre
Von Michelangelo bis Raffael - die großen Namen der...
Alex Katz - Cool Painting
Zu seinem 95. Geburtstag zeigt die ALBERTINA eine umfassende...
  • Massimiliano Soldani-Benzi (1656–1740) nach Gian Lorenzo Bernini (1598–1680), Büste der Anima Dannata, 1705–07
    Massimiliano Soldani-Benzi (1656–1740) nach Gian Lorenzo Bernini (1598–1680), Büste der Anima Dannata, 1705–07
    Palais Liechtenstein