• Menü
    Stay
Schnellsuche

4 DISTRICT4art

Anton Herzl Elke Silvia Michael Vonbank Padhi Frieberger

  • Ausstellung
    21.04.2023 - 25.05.2023
    4 DISTRICT4art »
4 DISTRICT4art

Wien, 03. April 2023 Unter dem Titel KRITZEL KITZEL KABINETT präsentiert die Galerie DISTRICT4art Werke von Padhi Frieberger, Anton Herzl, Elke Silvia Krystufek und Michael Vonbank. Die Ausstellung wird am Donnerstag, dem 20. April 2023 um 19 Uhr eröffnet. Zur Eröffnung spricht der Ausstellungsmacher, Kunstkritiker, Dramaturg und Museumsberater Vitus H. Weh.

Die von Vitus H. Weh kuratierte Ausstellung präsentiert Werke der vier Künstler:innen in einem experimentellen Setting eines literarischen Kabinetts. „Es dichten die Literaten. Was aber machen bildende Künstler, wenn sie schreiben? Erstaunlicherweise oft genau das Gegenteil: Sie stülpen die Sprache in den Raum und verreiben sie dort mit dem Eigensinn der Materialien. Die vier präsentierten Künstlerpersönlichkeiten zeigen das mit großer Wucht und Witz zugleich.“ Vitus Weh.

Vitus H. Weh war an der Konzeption des Q21 und der Mikromuseen in den Passagen der MQ wesentlich beteiligt. Seit 2013 ist er als Berater und Kurator für zeitgenössische Kunst der Estherhazy Privatstiftung, Eisenstadt tätig.

„Der Zeit ihre Kunst, der Kunst ihre Freiheit“ forderten um 1900 die Mitglieder der Wiener Secession. Elke Silvia Krystufek formulierte die schöngeistige Aussage auf einem ihrer vielen Schriftbilder um in „Der Zeit ihre unbequemen Künstler:innen, den Unbequemen ihre Freiheit“. Ihre zahlreichen Portraits von Aktivist:innen der Gegenwart – wie dem russischen Oppositionellen Alexej Navalny oder der iranischen Journalistin Niloofar Hamedi – sind immer umgeben von Parolen und Anmerkungen. Sie rückt politisch Unbequeme der Gegenwart ins Zentrum ihrer Kunst und wird so selbst zur politischen Akteurin.

Ein ähnlicher Widerspruchsgeist vereint die vier in der Ausstellung präsentierten Künstler:innen: So gilt Padhi Frieberger als einer der radikalsten Pioniere der österreichischen Kunstszene nach dem Zweiten Weltkrieg. Als Vorreiter der Ökologiebewegung, gesellschaftspolitischer Aktivist und erklärter Nonkonformist, der gegen die „Spießergesellschaft“ opponierte verweigerte er sich konsequent dem Kunstmarkt.

Anton Herzls Unbequem-Sein zeigt sich nicht zuletzt im Material. Seine Feder- und Pappmachee-Werke reiben sich am Duktus bürgerlicher Wohnformate. Seine Anspielungen fordern bei den Betrachter:innen einen Denkaufwand ein, wo bei anderen schon der Schmelz der Verführung eingesetzt haben mag.

Michael Vonbanks malerisch-mächtiges Werk hingegen wird durchgehend von Grotesken bevölkert: Seine bizarren Wesen zeigen die Welt als Pandämonium und zerren die Verpuppungen der Gesellschaft farbstark vor den Vorhang. Seine Kunst legt Finger in offene Wunden, provokant und kompromisslos.

Padhi Frieberger (*1931 Meidling im Tale in Niederösterreich, †2016 in Wien). Maler, Objekt- und Fotokünstler. Jazzmusiker. Fluxuskünstler. Als gesellschaftspolitischer Aktivist war er im Umkreis der Wiener Gruppe aktiv. Ab den 1950er Jahren entsteht seine „Mail Art“, komplexe Bild-Text-Collagen, „geschriebene Malereien“ mit gesellschaftspolitischen Anliegen, die er in die Welt versendet – Kommunikation, Kunst und gesellschaftlicher Auftrag. Zeitweise lebt der Nonkonformist auf Schloss Hagenberg (Bezirk Mistelbach) ohne Strom und Heizung in Abgrenzung zur „bornierten Wiener Philister- und Kunstspießergesellschaft“, den sogenannten „Warmduschern“. Immer wieder tritt er auch als Jazzmusiker im Fatty George im Art-Center in Wien auf. Ohne selbst jemals eine Kamera besessen zu haben, erarbeitet er ein fotografisches Werk. Padhi Frieberger hat ein umfangreiches Werk hinterlassen. Seit 2016 befinden sich die Werkblöcke I–III im Belvedere, Wien, den Werkblock IV teilen sich die Albertina Wien und die Galerie OstLicht, Wien, der Werkblock V befindet sich in den Landessammlungen Niederösterreich / Sammlungsbereich Kunst nach 1960.

Anton Herzl (*1969 in Graz) Sein vielfältiger künstlerischer Ausdruck umfasst Malerei, Objektkunst, Schrifttum und Musik. Herzls Werk lebt in Korrespondenz mit seiner Gedankenwelt, die aus der Kunst, der Philosophie, den Wissenschaften und seiner persönlichen Lebenserfahrung gespeist wird. 1993-1999 Studium der Malerei, Animationsfilm und Tapisserie bei Christian Ludwig Attersee an der Universität für angewandte Kunst, Wien mit Auszeichnung. 2004 – 2006 Künstlerische Assistenz bei Franz West. 2005 Gründung des forumOSEIMOS. 2015 Gründung der Contemporary Art Advice KG gemeinsam mit Erich Tarmann. Seit 1989 Ausstellungen in Galerien und Kunstinstitutionen sowie Teilnahmen an Kunstmessen. Einzelausstellungen u.a. Imaging Komponisten, Haus der Musik, Wien, 2014, Stephaniensaal Graz anlässlich 130 Jahre Grazer Musikverein, 2015 und Kultursalon Gröbl der Firma Wellendorf Wien, 2016; Lefzen, Schlünde & Fressen, Dependance für moderne Kunst, Christian Leis, 2017; Arbeiten auf Plakatkarton 2000 – 2002, Studio der Neuen Galerie des Landesmuseums Steiermark, 2002; Gruppenausstellungen u.a. Mozart – Experiment Aufklärung (Kurator: Herbert Lachmayer), Albertina Wien, 2006 Gruppenausstellungen mit Franz West u.a.: Immaginando Terre Condivise, Palazzo Lanthieri, Görz, 2006, Franz West und Belegschaft, Galerie 422, Gmunden, 2006, Souffle Eine Massenausstellung, Kunstraum Innsbruck, 2007, Tutti Frutti, Base / Progetti per l’arte, Florenz, 2008, Elefante blanco, Museo Tamayo, Mexico City, 2009, Mostly West, Franz West and Artis Collaborations, Inverleith House, Edinburgh, 2013; Lebt und arbeitet in Wien und im Weinviertel. antonherzl.com






  • 21.04.2023 - 25.05.2023
    Ausstellung »
    4 DISTRICT4art »

    Eröffnung Donnerstag, 20. April 2023, 19 Uhr

    Ort DISTRICT4art, Wiedner Gürtel 12, 1040 Wien

    Dauer 21. April – 25. Mai 2023

    Öffnungszeiten Di – Fr jeweils, 15 – 19 Uhr und nach Terminvereinbarung M +43 660 55 888 05,info@district4art.eu  Eintritt frei



Neue Kunst Ausstellungen
The Venice Glass Week
The Venice Glass Week, Italiens führendes Festival für die...
Gustav-Weidanz-Preis
Die Preisträger*innen des Gustav-Weidanz-Preises für Plastik...
Flowers Forever. Blumen
Das Bucerius Kunst Forum präsentiert mit Flowers Forever....
Meistgelesen in Ausstellungen
Sag‘s durch die Blume! Wiener
Blumenbilder hatten über die Epochen hinweg eine starke...
American Pop Art 2011 - in der
Am 21.10.2011 ist es soweit: Die Kunsthandlung & Galerie...
UKIYOENOW. Tradition und
Ab 26. Oktober 2019 rocken Kiss, Iron Maiden und David Bowie...
  • Padhi Frieberger, Falsch verbunden, Entstehungsdatum nicht verfügbar, Skulptur 80 x 60 x 40 cm, © Foto: Galerie Sommer, Nachlass Padhi Frieberger
    Padhi Frieberger, Falsch verbunden, Entstehungsdatum nicht verfügbar, Skulptur 80 x 60 x 40 cm, © Foto: Galerie Sommer, Nachlass Padhi Frieberger
    4 DISTRICT4art
  • Anton Herzl, Vorwärts, 2012, Collage, Acryl auf Leinwand, 60 x 40 cm, © Foto: Anton Hertzl
    Anton Herzl, Vorwärts, 2012, Collage, Acryl auf Leinwand, 60 x 40 cm, © Foto: Anton Hertzl
    4 DISTRICT4art
  • Elke Silvia Krystufek, Freiheit für Julian Hessenthaler, 2022, Acryl auf Leinwand , 70 x 50 cm, Foto: Elke Silvia Krystufek Archive
    Elke Silvia Krystufek, Freiheit für Julian Hessenthaler, 2022, Acryl auf Leinwand , 70 x 50 cm, Foto: Elke Silvia Krystufek Archive
    4 DISTRICT4art
  • Michael Vonbank, Was die Anderen in dir sehen, 2013, Buntstift auf Papier, 29,5 x 21cm, © Foto: Beate Sprenger
    Michael Vonbank, Was die Anderen in dir sehen, 2013, Buntstift auf Papier, 29,5 x 21cm, © Foto: Beate Sprenger
    4 DISTRICT4art