• Menü
    Stay
Schnellsuche

museum gugging im gespräch: Leopold Strobl auf der Biennale Arte 2024 in Venedig

  • Ausstellung
    20.04.2024 - 24.11.2024
    Museum Gugging »

Nina Ansperger im Gespräch mit Gisela Steinlechner zum Künstler Leopold Strobl

Termin: Sonntag, 5. Mai 2024, 15:00 Uhr
Ort: museum gugging, Am Campus 2, 3400 Maria Gugging

In einem Gespräch erkunden Nina Ansperger, künstlerische und wissenschaftliche Leiterin des museums gugging und Gisela Steinlechner, Kulturpublizistin und Autorin des Strobl-Beitrags im Biennale-Katalog, die unterschiedlichen Aspekte der faszinierenden künstlerischen Produktionen von Leopold Strobl, der eng mit Gugging verbunden ist. Leopold Strobl ist mit 16 Werken bei der 60. Internationalen Kunst Ausstellung La Biennale di Venezia mit dem Titel „Stranieri Ovuque – Foreigners everywhere“, kuratiert von Adriano Pedrosa, in den Giardini della Bienalle im Central Pavilion vertreten.

In der Ausstellung „gugging.! classic & contemporary UPDATE“ ist Leopold Strobl ein gesamter Raum mit 45 Werken gewidmet. Zu seiner einprägsamen minimalistischen Bildsprache fand Leopold Strobl (geb. 1960 in Mistelbach) um 2014, als er begann, kleinformatige, aus regionalen Zeitungen ausgeschnittene Fotos mit Bleistift und Buntstiften zu überarbeiten. Jeden Morgen wählt er eine Vorlage aus, um sie mit gezielten kompositorischen Eingriffen gleichsam zu kalibrieren. Dabei entstehen geheimnisvolle Landschaften, aus denen Menschen und ihre Spuren weitgehend getilgt oder nur mehr als Schemen erahnbar sind. Mit seiner seriellen, auf wenige Elemente reduzierten Formensprache erschafft Leopold Strobl eine traumartige Welt, in deren unheimlich vibrierender Stille sich auch die prekäre Verfasstheit unserer Gegenwart widerspiegelt.

In der Veranstaltungsreihe museum gugging im gespräch spricht Nina Ansperger als Kuratorin und künstlerische Leiterin des Hauses mit wichtigen Gugginger Protagonist*innen.

Tipp: Vor der Veranstaltung am 5. Mai 2024 um 14:00 Uhr bietet Ihnen die Fokusführung Blicke hinter die Kulissen der neuen Sonderausstellung „else blankenhorn.! eine retrospektive. das gedankenleben ist doch wirklich“.

Zeit & Ort: Sonntag, 5. Mai 2024, 15:00 Uhr
museum gugging
Am Campus 2, 3400 Maria Gugging

Preise: Museumseintritt (EUR 9,- Normalpreis)
Die Teilnahme an der Veranstaltung im Rahmen des Museumsbesuchs ist kostenlos.

Anmeldung erbeten: museum@museumgugging.at

Alle Details und Preise zu den Veranstaltungen gibt es auf www.museumgugging.at bzw. mit einem Klick auf das Datum der jeweiligen Veranstaltung in dieser Aussendung.






  • Als Ausstellungshaus für die Gugginger Künstler*innen und die Kunstrichtung Art Brut konzipiert,...
  • “I scoop on the one hand from personal experiences and on the other hand from my...
  • 20.04.2024 - 24.11.2024
    Ausstellung »
    Museum Gugging »

    museum gugging

    Dienstag bis Sonntag, Feiertage 10:00 – 17:00 Uhr
    Montag (außer Feiertag) geschlossen

    T: +43 2243 87 087

    galerie gugging

    Dienstag – Freitag: 10:00 – 18:00 Uhr
    Samstag: 12:00 – 18:00 Uhr
    sowie nach Vereinbarung auch an Feiertagen oder Sonntagen: T: +43 676 841 181 200

    Die galerie gugging bietet auch die Möglichkeit von Whatsapp- und Skype-Führungen durch die Galerie an.
    eintrittspreise

    NEU: In unserem Online Ticketshop können Sie Ihre Eintritts- und Führungskarte(n) ab sofort bequem vorab zuhause buchen und ausdrucken.

Ausstellung gugging


Neue Kunst Ausstellungen
All the feels!
Vielleicht haben Sie es selbst schon einmal erlebt: Eine...
SAMMLUNG FLORIAN PETERS-
Über eine großzügige Schenkung darf sich der Düsseldorfer...
Hans van der Grinten und
Vom 7. Juli bis 18. August 2024 würdigt das Museum Schloss...
Meistgelesen in Ausstellungen
Buddha 108 Begegnungen
Nur wenige Gestalten haben eine dem Gautama Buddha...
American Pop Art 2011 - in der
Am 21.10.2011 ist es soweit: Die Kunsthandlung & Galerie...
Das Museum Art.Plus in
Donaueschingen. Das Museum Art.Plus in Donaueschingen zeigt...
  • Leopold Strobl im atelier gugging, 2015
    Leopold Strobl im atelier gugging, 2015
    Museum Gugging
  • Leopold Strobl bei der Biennale Arte 2024
    Leopold Strobl bei der Biennale Arte 2024
    Museum Gugging
  • Leopold Strobl bei der Biennale Arte 2024
    Leopold Strobl bei der Biennale Arte 2024
    Museum Gugging
  • Gisela Steinlechner (links) und Nina Ansperger
    Gisela Steinlechner (links) und Nina Ansperger
    Museum Gugging
  • Leopold Strobl (2020) ohne Titel  in gugging
    Leopold Strobl (2020) ohne Titel in gugging
    Museum Gugging
  • Leopold Strobl (2019) in gugging
    Leopold Strobl (2019) in gugging
    Museum Gugging
  • Leopold Strobl (2018) in gugging
    Leopold Strobl (2018) in gugging
    Museum Gugging