• Menü
    Stay
Schnellsuche

Otto Wagner Postsparkasse

13. Österreichischer Friedrich Kiesler-Preis

  • Ausstellung
    17.06.2024 - 18.06.2024
Otto Wagner Postsparkasse

13. Friedrich Kiesler-Preis für Architektur und Kunst Preisverleihung, Ausstellungseröffnung und Lecture mit JUNYA ISHIGAMI 17. und 18. Juni 2024

Anlässlich der Verleihung des 13. Österreichischen Friedrich Kiesler-Preises für Architektur und Kunst wird der japanische Architekt Junya Ishigami nach Wien kommen, um den Preis persönlich entgegen zu nehmen: Am Montag, 17. Juni 2024, 18 Uhr, erhält er den Würdigungspreis der Österreichischen Friedrich und Lillian Kiesler-Privatstiftung, der in Anerkennung der zukunftsweisenden Arbeit des 1890 in Czernowitz geborenen und 1926 in die USA ausgewanderten Künstlers, Designers, Bühnenbildners und Architekten Friedrich Kiesler (1890–1965) alle zwei Jahre durch eine hochkarätige, internationale Jury ermittelt wird.

Die feierliche Veranstaltung und Verleihung des Friedrich Kiesler-Preises durch Theresia Niedermüller, Sektionschefin im Bundesministerium für Kunst, Kultur, öffentlicher Dienst und Sport, an Junya Ishigami in der Otto Wagner Postsparkasse ist öffentlich zugänglich.

Weiters findet am Dienstag, 18. Juni 2024 um 17 Uhr die Eröffnung der Ausstellung zu ausgewählten Projekten Junya Ishigamis in der Österreichischen Friedrich und Lillian Kiesler-Privatstiftung statt, gefolgt von der Kiesler-Lecture: Junya Ishigami im Architekturzentrum Wien um 19 Uhr.

Montag, 17. Juni 2024, 18 Uhr:

Verleihung des 13. Österreichischen Friedrich Kiesler-Preises für Architektur und Kunst an Junya Ishigami Otto Wagner Postsparkasse, Georg-Coch-Platz 2, 1010 Wien

Programm
Begrüßung:
Sen.Art. Dipl.Arch. M.Arch. Anja Jonkhans Vorsitzende des Senats der Universität für angewandte Kunst Wien

Einführung:
DI Elke Delugan-Meissl

Präsidentin der Österreichischen Friedrich und Lillian Kiesler-Privatstiftung und Mag. Gerd illner
Direktor

Laudatio:

Kjetil Trædal Thorsen, Snøhetta Vorsitzender der Jury 2024 Preisverleihung: Mag.a Theresia Niedermüller, MSc

Sektionschefin im Bundesministerium Kunst, Kultur, öffentlicher Dienst und Sport

Der Eintritt zu den Veranstaltungen ist frei.

Dienstag, 18. Juni 2024:

17 Uhr: Ausstellungseröffnung "Junya Ishigami" in der Österreichischen Friedrich und Lillian Kiesler-Privatstiftung Mariahilfer Straße 1b,1060 Wien

19 Uhr: Kiesler-Lecture: Junya Ishigami im Az W eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Architekturzentrum Wien Museumsplatz 1, 1070 Wien

Der Eintritt zu den Veranstaltungen ist frei.






  • 17.06.2024 - 18.06.2024
    Ausstellung »

    .



Neue Kunst Ausstellungen
WIN/WINDie Kunstankäufe
Die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen hat 32...
Salon des Refusés –
Historical female artists and Jewish cultural history are...
Zeichnungsschwemme
In der Ausstellung zeigen wir alles, von den...
Meistgelesen in Ausstellungen
Kleines Museion – Cubo Garutti
Kuratiert von Frida Carazzato, Forschungskuratorin des...
INVITATION LEON LÖWENTRAUT
Leon Löwentraut sees painting as an artistic process of...
Sebastian Gumpinger DNA
“A line is a dot that went for a walk” –...
  • Junya Ishigami, Fotografie © Chikashi Suzuki
    Junya Ishigami, Fotografie © Chikashi Suzuki