• Menü
    Stay
Schnellsuche

Museum Gunzenhauser

WIN/WINDie Kunstankäufe der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen 2024

Museum Gunzenhauser

Die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen hat 32 zeitgenössische Kunst- werke angekauft. Zu den erworbenen Arbeiten gehören Gemälde, Zeichnungen, Skulpturen, Fotografien, Installationen und Videoarbeiten. Der Gesamt-wert der Kunstankäufe beträgt 168.290 Euro.

Die Neuankäufe werden vom 16. Juni bis 4. August 2024 im Rahmen der Aus-stellung WIN/WIN. Die Kunstankäufe der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen 2024 im Museum Gunzenhauser der Kunstsammlungen Chemnitz zu sehen sein. Die Eröffnung der Ausstellung findet am 15. Juni 2024 um 18 Uhr in Anwesenheit der Künstlerinnen und Künstler statt.

»Dank der Ankäufe durch die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen kann ein Querschnitt des künstlerischen Schaffens auch für künftige Generationen ge-sammelt werden. Auch uns als Museum ist dieser Auftrag des Sammelns und Vermittelns genuin wichtig. Wir sind somit dankbar, dass die Präsentation der An-käufe für die kommenden drei Jahre in Chemnitz stattfindet«, sagt die General-direktorin Dr. Florence Turmes.

Der Beauftragte für die Kulturhauptstadt Europas Chemnitz 2025 Staatssekretär Prof. Thomas Popp nimmt als Vertreter der Staatsregierung an der Eröffnung der Ausstellung teil und sagt: »WIN/WIN steht für Verhandeln, Integrieren, Sich eini-gen – so dass zum guten Schluss alle Kooperationspartner etwas davon haben. Die Zusammenarbeit der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen mit den Kunst-sammlungen Chemnitz bringt dies in wunderbarer Weise zum Ausdruck: Die tra-ditionelle Präsentation der Ankäufe von Gegenwartskunst aus Sachsen in einem unserer renommiertesten Museen moderner Kunst beschert den Werken sächsi-scher Künstlerinnen und Künstler größtmögliche öffentliche Aufmerksamkeit in einem Moment, da sich viele Augen auf die Kulturhauptstadt Europas Chemnitz 2025 richten. Die Stadt darf sich auf ein kulturelles Glanzlicht mehr freuen.«

Stiftungsdirektor Prof. Dr. Manuel Frey kommentiert die diesjährige Auswahl: »Wir sind stolz darauf, mit unseren jüngsten Förderankäufen die Vielfalt und Lebendig-keit zeitgenössischer Kunst aus Sachsen in der künftigen Kulturhauptstadt Euro-pas präsentieren zu können. Viele der erworbenen Arbeiten sind in diesem Jahr raumgreifend, opulent und farbenfroh und bieten dem Betrachter ein intensives visuelles Erlebnis.«

Angekauft wurden Werke von:Eric Beier, Lotte Dohmen, Noemi Durighello, Tobias Gellscheid, Paul Glaw, Annika Greschke, Luna Haser, Sophie Hundbiss, Johannes Kiel, Claudia Klei-ner, Mandy Knospe, Lisa Kottkamp, Jan Kummer, Hanne Lange, Edgar Lecie-jewski, Stef-hany Yepes Lozano, Mahshid Mahboubifar, Klara Meinhardt, Ru-ben Müller, Anna Schimkat, Katharina Schreiter, Willy Schulz, Angelina Sei-bert, Johanna Seidel, Marie Lynn Speckert, Tobias Stengel, Erik Swars, Nick Teplov, Stefan Vogel, Ste-fan Voigt, Milena Wiedemer, Barbara Wille

Zum Hintergrund:Seit 2005 erwirbt die Kulturstiftung für den Freistaat Sachsen jedes Jahr zeitge-nössische Bildende Kunst aus Sachsen. Ziel der Förderankäufe ist es, Künstle-rinnen und Künstler an wichtigen Punkten ihrer Karriere finanziell zu unterstützen und ihre Arbeiten öffentlich zugänglich zu machen. Der Schwerpunkt liegt dabei auf Künstlerinnen und Künstlern, die ihren Schaffensmittel-punkt oder Wohnsitz im Freistaat Sachsen haben. Die Nominierung und Auswahl der Kunstwerkeerfolgt durch den unabhängigen Fachbeirat Bildende Kunst und den Vorstand der Kulturstiftung. Nach der öffentlichen Präsentation gehen die mit Mitteln des Sächsischen Landtags angekauften Werke in den Kunstfonds der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden über. Bis heute konnten auf diesem Weg 728 Werke bzw. Werkgruppen mit einem Gesamte-tat von mehr als 3 Millionen Euro ange-kauft werden.






  • 16.06.2024 - 04.08.2024
    Ausstellung »
    Kunstsammlungen Chemnitz »

    Öffnungszeiten

    Dienstag, Donnerstag bis Sonntag, Feiertag 11–18 Uhr
    Mittwoch 14–21 Uhr
    24.12. und 31.12. geschlossen

    Eintrittspreise*

    7 Euro, 5 Euro ermäßigt

    ab 10 Personen Gruppenrabatt:
    5 Euro, 3 Euro ermäßigt

    Freier Eintritt für Kinder und
    Jugendliche unter 18 Jahren



Neue Kunst Ausstellungen
Heiner Meyer – Summer
Komm mit mir/und du wirst in einer Welt der/reinen Fantasie...
WUNDERKAMMER
Kuratiert von Günther OberhollenzerKuratorische Assistenz:...
Gerhard Richter.
Die Ausstellung Gerhard Richter. Verborgene Schätze lenkt den...
Meistgelesen in Ausstellungen
UKIYOENOW. Tradition und
Ab 26. Oktober 2019 rocken Kiss, Iron Maiden und David Bowie...
3hd 2021: Power Play
Westlichen Konventionen und Konstruktionen liegen...
Im Schein von Rauch und Flamme
Tirol meets Kalifornien: Florian Raditsch hinterfragt die...
  • Paul Glaw (*1988), Leipzig Nichts tat mir mehr weh, als der Gedanke daran, dass sich alles wiederholt, 2023 Öl auf Leinwand 60 x 48 cm Kunstankauf der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen
    Paul Glaw (*1988), Leipzig Nichts tat mir mehr weh, als der Gedanke daran, dass sich alles wiederholt, 2023 Öl auf Leinwand 60 x 48 cm Kunstankauf der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen
    Kunstsammlungen Chemnitz
  • Angelina Seibert (*1988), Rechenberg-Bienenmühle Towers, 2022 Handtücher und Stahl 5 Türme je 3 – 4 m x 50 cm Kunstankauf der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen
    Angelina Seibert (*1988), Rechenberg-Bienenmühle Towers, 2022 Handtücher und Stahl 5 Türme je 3 – 4 m x 50 cm Kunstankauf der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen
    Kunstsammlungen Chemnitz
  • Mandy Knospe (*1979), Chemnitz Bright to Cloudy, PingPong, Eyewall, Lemming Effect, (aus der Werkgruppe Welcome to the next Universe II ) 2023/24 4x digitale Zeichnungen Fineliner auf Papier je 70 x 100 cm Kunstankauf der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen
    Mandy Knospe (*1979), Chemnitz Bright to Cloudy, PingPong, Eyewall, Lemming Effect, (aus der Werkgruppe Welcome to the next Universe II ) 2023/24 4x digitale Zeichnungen Fineliner auf Papier je 70 x 100 cm Kunstankauf der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen
    Kunstsammlungen Chemnitz
  • Anna Schimkat (*1974), Leipzig Brot und Ro-sen, 2019 - 20/2023 Museum Nienburg/Weser 9 Kanal-Klanginstallation mit Fahne (Chorgesang, 9 Stahlstative mit Druckkammerlautsprechern, WavePlayer 8, Digital Verstärker, bedruckte Fahne 5m x 1m,Fahnenhalter) & Publikation mit Schallplatte Maße variabel, dem Raum angepasst Höhe ca. 3,50 m x 5 m x 6 m
    Anna Schimkat (*1974), Leipzig Brot und Ro-sen, 2019 - 20/2023 Museum Nienburg/Weser 9 Kanal-Klanginstallation mit Fahne (Chorgesang, 9 Stahlstative mit Druckkammerlautsprechern, WavePlayer 8, Digital Verstärker, bedruckte Fahne 5m x 1m,Fahnenhalter) & Publikation mit Schallplatte Maße variabel, dem Raum angepasst Höhe ca. 3,50 m x 5 m x 6 m
    Kunstsammlungen Chemnitz
  • Jan Kummer (*1965), Chemnitz Haus Brunhilde, 2023 Skulptur mixed media 50 x 71 x 40 cm Kunstankauf der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen
    Jan Kummer (*1965), Chemnitz Haus Brunhilde, 2023 Skulptur mixed media 50 x 71 x 40 cm Kunstankauf der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen
    Kunstsammlungen Chemnitz
  • Hanne Lange (*1983), Dresden Begegnungen 8 (aus der Serie Begegnungen 1 – 10), 2020 Fineliner auf Papie je 29,7 x 21 cm Kunstankauf der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen
    Hanne Lange (*1983), Dresden Begegnungen 8 (aus der Serie Begegnungen 1 – 10), 2020 Fineliner auf Papie je 29,7 x 21 cm Kunstankauf der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen
    Kunstsammlungen Chemnitz