• Menü
    Stay
Schnellsuche

Watteau, Pater, Lancret

Berlins schönste Franzosen

Watteau, Pater, Lancret

Watteau, Pater, Lancret: Die französischen Gemälde des 18. Jahrhunderts aus den Sammlungen Friedrichs des Großen und seines Bruders, Prinz Heinrich, gehören zu den herausragenden Kostbarkeiten im Schloss Charlottenburg. Traditionell hängen sie im Neuen Flügel des Schlosses, der bis Ende 2014 wegen Sanierung geschlossen bleibt.

Um die Meisterwerke den Blicken der Besucher während dieser Zeit nicht zu entziehen, zeigt die SPSG an anderer Stelle im Schloss eine Auswahl von 24 Gemälden in neuer Zusammenstellung.

Spektakuläre Entdeckungen der Restauratorinnen, die bei der Untersuchung der Werke für die Erarbeitung des Bestandskatalogs "Französische Gemälde I – Watteau, Pater, Lancret, Lajoüe" zutage kamen, stehen dabei im Mittelpunkt.

So wird in der Präsentation in vier Räumen des Alten Schlosses beispielsweise anschaulich erläutert – und auf Abbildungen ersichtlich –, wie aus Antoine Watteaus Werbeschild für das Geschäft seines Freundes, des Kunsthändlers Edme Gersaint in Paris, zwei Gemälde wurden, die fortan als Innendekoration dienten. Im 20. Jahrhundert wieder zusammengefügt, avancierte die ursprüngliche Reklametafel schließlich zu einem der wichtigsten Gemälde des 18. Jahrhunderts.






  • 21.03.2014 - 15.06.2014
    Ausstellung »

    Schloss Charlottenburg – Altes Schloss
    Spandauer Damm 10-22
    14059 Berlin
     

    Eintritt und Öffnungszeiten

    Öffnungszeiten
    Gültig 01.11.2013 - 31.03.2014 Montag: geschlossen
    Dienstag - Sonntag: 10:00 - 17:00
    Gültig 01.04.2014 - 15.06.2014 Montag: geschlossen
    Dienstag - Sonntag: 10:00 - 18:00
    Letzter Einlass 30 Minuten vor Schließzeit
    Preise
    Einzeleintritt
    Preis: 12.00 € ermäßigt: 8.00 €
    Inklusive Besichtigung und Audioguide Altes Schloss



Neue Kunst Ausstellungen
HERWIG ZENS
Der niederösterreichische Künstler Herwig Zens (1943-2019)...
Kristina Kapeljuh
Kristina Kapeljuhs Werk kreist um das Zwischenspiel aus...
Jorn - Nitsch
„Jorn – Nitsch“ ist die erste Ausstellung...
Meistgelesen in Ausstellungen
art SHOW @ GALERIE Supper
Die GALERIE SUPPER inszeniert ein neues Orchester der...
Heike Kern: FIGURA SERPENTINATA
Mit dieser Ausstellung im Palais Walderdorff sind zum ersten...
Alfons Mucha
Das Belvedere präsentiert im Frühjahr 2009 die erste...
  • Antoine Watteau: Das Ladenschild des Kunsthändlers Gersaint
    Antoine Watteau: Das Ladenschild des Kunsthändlers Gersaint
    Stiftung Preußische Schlösser und Gärten