• Menü
    Stay
Schnellsuche

Wien

Biographische Notizen zu Carl Fahringer

Wien

Geboren 1874 in Wiener Neustadt
Gestorben 1952 in Wien

Von 1984 bis 1898 studiert Carl Fahringer an der Akademie der Bildenden Künste in Wien bei Sigmund L’ Allemand, Christian Griepenkerl und August Eisenmenger. 1989 bis 1902 Studium an der Münchner Akademie unter Carl von Marr. In dieser Zeit illustrierte Fahringer literarische Bucheditionen. 1903 -1906 Mitglied des Hagenbundes 1906 - 1914 Studienreisen nach Südeuropa und in den Vorderen Orient 1907-1952 Mitglied der Genossenschaft Bildender Künstler 1914 -1918 Kriegsmaler in Russland und Italien 1921, 1929 Reisen nach Holland (1930 - 1940), Bali, Java und Sumatra 1929 - 1945 Professor an der Wiener Akademie der Bildenden Künste Charakteristik

Für Fahringer sind sowohl dynamische als auch farbintensive Kontraste typisch.

Auswahl der Standorte
Belvedere Wien
Niederösterreichisches Landesmuseum
Herresgeschichtliches Museum
Stiftung Leopold Museum
Österreichische Nationalbank
wiener








Neue Kunst Ausstellungen
Freiburg und
Was hat Freiburg, was haben wir mit dem deutschen...
Bruegel und seine Zeit
Sensible Helldunkelzeichnungen, kritische Moralsatiren,...
IT HURTS! Gewalt gegen
31. März 2023, 9:30 bis 18:15 Uhr Im Sigmund Freud Museum und...
Meistgelesen in Ausstellungen
New York Photography 1890-1950
New York ist die Hauptstadt der Photographie. Bereits vor...
wachbarkeit Christiane Pott –
Christiane Pott und Thomas Nowotny haben für diese...
Isa Rosenberger. Schatten,
Ab 10. Februar ist Isa Rosenbergers bisher umfassendste...
  • FAHRINGER, Carl 1874 – 1952 Hafen in Hoorn  Auktion 28. Novembern 2012  Öl auf Leinwand 97 x 107 cm  Signiert rechts unten: C.Fahringer  Rückseitig auf Keilrahmen.Atelier-Etikett,  Ausstellungsetikett Künstlerhaus: Hafen in Hoorn 1956  758  Literatur Graf-Bourquin Carl Fahringer 1970 Abbildungsseite, Farbtafel.
    FAHRINGER, Carl 1874 – 1952 Hafen in Hoorn Auktion 28. Novembern 2012 Öl auf Leinwand 97 x 107 cm Signiert rechts unten: C.Fahringer Rückseitig auf Keilrahmen.Atelier-Etikett, Ausstellungsetikett Künstlerhaus: Hafen in Hoorn 1956 758 Literatur Graf-Bourquin Carl Fahringer 1970 Abbildungsseite, Farbtafel.
    Galerie Hassfurther
  • FAHRINGER, Carl 1874 – 1952 Hahnenkampf 1929  Auktion 28. Novembern 2012  Öl auf Leinwand 90,3 x 131 cm  Signiert, datiert Mitte unten: C.Fahringer 29  Rückseitig auf Keilrahmen.Atelier-Etikett, Ausstellungsetikett Künstlerhaus: Carl Fahringer, Pyrkergasse 19, Hahnenkampf        1961  836  Literatur: Graf-Bourquin Carl Fahringer 1970 Abbildungsseite, Farbtafel.  Rückseitig auf Keilrahmen.Atelier-Etikett,  Ausstellungsetikett Künstlerhaus: Hafen in Hoorn 1956  758  Literatur Graf-Bourquin Carl Fahringer 1970 Abbildungsseite, Farbtafel.
    FAHRINGER, Carl 1874 – 1952 Hahnenkampf 1929 Auktion 28. Novembern 2012 Öl auf Leinwand 90,3 x 131 cm Signiert, datiert Mitte unten: C.Fahringer 29 Rückseitig auf Keilrahmen.Atelier-Etikett, Ausstellungsetikett Künstlerhaus: Carl Fahringer, Pyrkergasse 19, Hahnenkampf 1961 836 Literatur: Graf-Bourquin Carl Fahringer 1970 Abbildungsseite, Farbtafel. Rückseitig auf Keilrahmen.Atelier-Etikett, Ausstellungsetikett Künstlerhaus: Hafen in Hoorn 1956 758 Literatur Graf-Bourquin Carl Fahringer 1970 Abbildungsseite, Farbtafel.
    Galerie Hassfurther
  • 35 Jahre Galerie Hassfurther
    35 Jahre Galerie Hassfurther
    Galerie Hassfurther