• Menü
    Stay
Schnellsuche

China im Schlo

China im Schloss

China im Schlo

Sechs Tapisserien aus der berühmten französischen Manufaktur Beauvais sind nach mehr als 150 Jahren erstmals wieder an einem Ort zu bewundern. Die Bayerische Schlösserverwaltung präsentiert in einer Ausstellung in der Residenz München unter dem Motto "China im Schloss" unter anderem diese kostbaren, zum Teil aufwendig restaurierten Tapisserien mit Szenen vom chinesischen Kaiserhof.

Die Anfang des 18. Jahrhunderts fein gewirkten und farbenprächtigen "Bilder aus Wolle und Seide" aus den Beständen der Residenzen Bamberg und München spiegeln die damalige Begeisterung Europas für die als "exotisch" empfundene Welt Ostasiens und Chinas wider. Die luxuriösen und teilweise riesigen Wandbehänge waren früher die wertvollsten Ausstattungsstücke in den Schlössern und Residenzen.

Öffnungszeiten der Sonderpräsentation
8. Mai bis 19. Oktober 2008
täglich von 9 bis 18 Uhr

Eintrittspreise
Die Sonderpräsentation ist im Eintritt des Residenzmuseums enthalten!
6,- Euro / ermäßigt 5,- Euro


Ausstellung






Neue Kunst Ausstellungen
Heimspiel der Weltstars
Neue Werke und Evergreens in der neuen Schau im art brut...
Le Séparé de Madame B.
Die nächste Ausstellung im Salon am Schwarzenbergplatz wird...
LOFT 8 I'm Falling
Eine Reise in die eigene Vergangenheit ist zwangsläufig mit...
Meistgelesen in Ausstellungen
Città irreale Nina Beier,
Die Ausstellung Città irreale vereint raumgreifende und...
ICH STRAHLE AUS. 100 JAHRE
Zehn Objekte von Joseph Beuys, sogenannte Multiples,...
Alfons Mucha
Das Belvedere präsentiert im Frühjahr 2009 die erste...
  • China im Schloss
    Bayerische Verwaltung der staatlichen Schlösser