• Menü
    Stay
Schnellsuche

Rom

Johann Christian Reinhart. Ein deutscher Landschaftsmaler in Rom

Rom

Charles Meryon (1821-1868) gilt als früher Erneuerer der Radierung. Schon in den 1850er Jahren radierte er, der »Piranesi Frankreichs«, Ansichten des mittelalterlichen Paris. Und immer wieder ließ er in seinen Bildern die Stadt von phantastischen Wesen befallen. So rückte er die Erscheinung der Großstadt in ein gerade zu visionäres Licht und leistete einer Lesart der Blätter im Sinne eines Psychogramms Vorschub. Tatsächlich aber ist Meryon nicht iso- liert, sondern im Kontext der Radiermode zu sehen. Gezeigt werden Blätter aus eigenem Bestand, aus der Sammlung Hegewisch in der Hamburger Kunsthalle sowie aus dem Berliner Kupferstichkabinett.Johann Christian Reinhart. Ein deutscher Landschaftsmaler in Rom








Neue Kunst Ausstellungen
亞歐堂 meet asian art: Von
Die Welt der Kreaturen gehört zu den faszinierendsten...
Uwe Lausen & Heide
Inszenierung, Provokation, Tabubrüche, Gewalt – die...
Stefan Rüesch Albert
Stefan Rüesch Albert SteinerVernissage Donnerstag, 20....
Meistgelesen in Ausstellungen
Copy & Paste. Wiederholung
Wiederholen und Kopieren gelten in der japanischen Kultur als...
Fritz Eschen – Porträt eines
Seit Januar 2014 gibt es an der Berlinischen Galerie das...
Stefan Rüesch Albert Steiner
Stefan Rüesch Albert SteinerVernissage Donnerstag, 20....
  • Johann Christian Reinhart. Ein deutscher Landschaftsmaler in Rom
    Hamburger Kunsthalle