• Menü
    Stay
Schnellsuche

Graz

Das Goldene Kalb' zu Gast in der Grazer Neutorgasse

Graz

Im Zuge der Neueröffnung der Neuen Galerie Graz im Joanneumsviertel am kommenden Wochenende wird das Gesamtwerk des Künstlers, Designers und Architekten Hans Hollein umfassend vorgestellt. Auch unmittelbar außerhalb der Museumsräume werden die Grazerinnen und Grazer sowie die Gäste der Landeshauptstadt mit Hans Holleins Kunst konfrontiert:

Eine Version von Holleins Installation Das Goldene Kalb, die erstmals in Genua im Zuge des Kulturhauptstadt-Jahres 2004 zu sehen war, wurde heute Vormittag in der Neutorgasse aufgestellt. Bei der imposanten Skulptur handelt es sich um einen 18 Meter langen und golden lackierten Mineralölwagon, der – mit Hörnern versehen – auf einem Sockel thronend die Blicke der Passanten/innen auf sich zieht.

Als Zitat des biblischen Götzenbildes erinnert die Installation an den sprichwörtlichen „Tanz um das goldene Kalb“, der für eine Verehrung von Reichtum und Macht steht.






  • Jugendstil
    Henry van de VeldeEbenfalls ein Belgier war Henry van de Velde (1863 – 1957). Die „...


Neue Kunst Ausstellungen
PRÄSENTATION VON
Nach ihrem zweimonatigen Gastaufenthalt präsentiert Brigitte...
Die WERT-Schätzung der
MERIAN VORTRAGSMATINEESA, 02.07.2022, 11.00 Uhr –...
Jetzt ist die beste
Wir bieten Ihnen kostenlose Einschätzung , faire Konditionen...
Meistgelesen in Ausstellungen
Tom Sachs Rocket Factory
Thaddaeus Ropac Seoul presents Tom Sachs: Rocket Factory...
BABETTE MANGOLTE WINNER OF THE
On this occasion, she will present her work and share with...
Alfons Mucha
Das Belvedere präsentiert im Frühjahr 2009 die erste...
  • „Centre Européen du Volcanisme“  St. Ours-Les-Roches, Auvergne International geladener 2-stufiger Wettbewerb in Zusammenarbeit mit Atelier 4, Clermont-Ferrand 1994, 1. Preis Weiterbearbeitung "Vulcania" Baubeginn: 1997 Fertigstellung: 2001 Auftraggeber: Conseil Régional d'Auvergne, Président V. Giscard d'Estaing, Clermont-Ferrand, Frankreich Foto: Atelier Hollein/Sina Banhiahmad
    „Centre Européen du Volcanisme“ St. Ours-Les-Roches, Auvergne International geladener 2-stufiger Wettbewerb in Zusammenarbeit mit Atelier 4, Clermont-Ferrand 1994, 1. Preis Weiterbearbeitung "Vulcania" Baubeginn: 1997 Fertigstellung: 2001 Auftraggeber: Conseil Régional d'Auvergne, Président V. Giscard d'Estaing, Clermont-Ferrand, Frankreich Foto: Atelier Hollein/Sina Banhiahmad
    Universalmuseum Joanneum