• Menü
    Stay
Schnellsuche

Outer Space

Faszination Weltraum

Outer Space

Seit Menschengedenken ist der Weltraum Sehnsuchtsort und Projektionsfläche der forschenden Neugier. Wie ist das Universum entstanden? Woher kommen wir? Gibt es intelligente Zivilisationen auf anderen Planeten? Diese Fragen beschäftigen Philosophen und Naturwissenschaftler, Schriftsteller, Filmemacher und Künstler, Spinner und Visionäre gleichermaßen. Stets hat ein intensiver Austausch zwischen Kultur und Wissenschaft stattgefunden, naturwissenschaftliche und technologische Erkenntnisse sind in künstlerische Produktionen eingeflossen, und umgekehrt haben visionäre Ideen und Entwürfe den Wissenschaften wichtige Impulse gegeben.

In der Tradition der großen interdisziplinären Ausstellungen untersucht Outer Space diese Schnittstellen in zwölf assoziativ gestalteten Kapiteln und schlägt einen Bogen von Objekten aus der Raumfahrt, wissenschaftlichen Exponaten und Science-Fiction bis hin zu Positionen der Kunst aus Vergangenheit und Gegenwart. Eine Ausstellung der Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland in Kooperation mit dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR). Die Ausstellung steht unter der Schirmherrschaft von Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel.






  • 03.10.2014 - 22.02.2015
    Ausstellung »
    BUNDESKUNSTHALLE »

    Öffnungszeiten
    Montags geschlossen
    Dienstag und Mittwoch, 10 bis 21 Uhr
    Donnerstag bis Sonntag, 10 bis 19 Uhr
    (und an allen Feiertagen, auch denen,
    die auf einen Montag fallen)



Neue Kunst Ausstellungen
mianki.Adventskalender
Die Tage werden kürzer, die Temperaturen sinken und eh wir...
HERBERT LIST ITALIA
Galerie Karsten Greve is pleased to announce Herbert List....
Galerie Schrade
Wir freuen uns sehr Ihnen in der diesjährigen...
Meistgelesen in Ausstellungen
INTERVENTION: marianna gartner
Zweimal jährlich werden im Rahmen der 2007 initiierten...
Ingrid Pröller - menschlich –
Im Rahmen des Kunstprojekts Serendipity zeigt der Kunstraum...
ANGELO SOLIMAN EIN AFRIKANER
Die Geschichte des „fürstlichen Hofmohren“...
  • Mercury-Kapsel Liberty Bell, Astronaut Gus Grissom, rechts John Glenn
 21.7.1961
 © Fotomuseum WestLicht Wien
    Mercury-Kapsel Liberty Bell, Astronaut Gus Grissom, rechts John Glenn
 21.7.1961
 © Fotomuseum WestLicht Wien
    BUNDESKUNSTHALLE