• Menü
    Stay
Schnellsuche

Besteck

Hans Karl Rodenkirchen – Besteckdesigner, Grafiker, Künstler

Besteck

Der gebürtige Kölner Hans Karl Rodenkirchen lebte seit 1954 in Solingen, wo er im Wipperkotten an der Wupper als vielfältig kreativer Künstler wirkte. Neben seinem ökologischen Engagement für die Wupper trat er als Künstler, als ironisch-hintersinniger Grafiker und (dies ist der Schwerpunkt der Ausstellung) seit 1960 als Entwerfer zahlreicher Bestecke in modernen bis avantgardistischen Formen hervor.

Katalog Heinz-Jürgen Averwerser, Jörg Müller-Daehn: Hans Karl Rodenkirchen. 60 Seiten, zahlreiche Abb. 14,90 Euro

Ein Gespräch in der Ausstellung mit Lotte Rodenkirchen ist für Gruppen nach Voranmeldung möglich.
Terminabsprache Tel. 0212-25836-10
Kosten 6,00 EUR pro Person inkl. Museumseintritt








Neue Kunst Ausstellungen
TILLA DURIEUX Eine
Sie war gefeierter Theater- und Filmstar, moderne Frau der...
Sammlung Selinka. Gruppe
Der Salon im Erdgeschoss zeigt Werke der Sammlung Selinka,...
TRANSIT Chorweiler x
Entworfen in den 1960er Jahren als Utopie des sozialen...
Meistgelesen in Ausstellungen
Karl Hauk Ausstellung im
Das LENTOS Kunstmuseum präsentiert von 13.10.2022 bis 8.1....
Roland Ladwig & Messe Fair
Wir freuen uns Ihnen die nächsten Veranstaltungstermine der...
Der letzte Romantiker. Albert
Das Kupferstich-Kabinett der Staatlichen Kunstsammlungen...
  • Kinderbesteck, um 1960/61, Paul Wirths, Solingen, Edelstahl poliert
    Kinderbesteck, um 1960/61, Paul Wirths, Solingen, Edelstahl poliert
    Deutsches Klingenmuseum
  • Kinderbesteck, um 1960/65, Grah & Deppmeyer, Solingen, Edelstahl vergoldet
    Kinderbesteck, um 1960/65, Grah & Deppmeyer, Solingen, Edelstahl vergoldet
    Deutsches Klingenmuseum