• Menü
    Stay
Schnellsuche

Josef Fenneker - Die Plakate für das Marmorhaus

Die Zeitschrift für Kultur und Heimatpflege UNSER BOCHOLT, herausgegeben vom Verein für Heimatpflege Bocholt, stellt im Doppelheft 1 & 2, 2014 auf über 100 Seiten den Bocholter Bestand der Plakate des in Bocholt geborenen Malers, Gebrauchsgrafikers und Bühnenbildners Josef Fenneker (1895 - 1956). Das Heft (10 €) zeigt auf über 100 Seiten alle Bocholter Plakate in Farbe und darüber hinaus zahlreiche weitere Abbildungen. Beiträge, u.a. von Josef Fenneker, Holger Kirsch und Georg Ketteler geben Informationen zum Leben und Werk Fennekers, besonders zu seinen Marmorhaus-Plakaten als einem frühen Beispiel für Corporate Identity (Holger Kirsch).

Die Plakate für das Marmorhaus Berlin, die Josef Fenneker in den Jahren 1919 bis 1924 schuf, zählen zu den bedeutendsten gebrauchsgrafischen Arbeiten des Expressionismus.

Das Stadtmuseum Bocholt zeigt in der Ausstellung "Josef Fenneker - Die Plakate für das Marmorhaus Berlin, 1919-1924" eine Auswahl dieser wichtigen Plakate.






  • 15.06.2014 - 14.09.2014
    Ausstellung »
    Stadtmuseum Bocholt »

    dienstags bis sonntags
    11.00 bis 13.00 Uhr und 15.00 bis 18.00 Uhr
    sowie nach Vereinbarung zu jeder anderen Zeit.
    dienstags bis sonntags

    Eintrittspreise

    Erwachsene 1,50 €
    Ermäßigt 0,50 €



Neue Kunst Ausstellungen
The Venice Glass Week
The Venice Glass Week, Italiens führendes Festival für die...
Gustav-Weidanz-Preis
Die Preisträger*innen des Gustav-Weidanz-Preises für Plastik...
Flowers Forever. Blumen
Das Bucerius Kunst Forum präsentiert mit Flowers Forever....
Meistgelesen in Ausstellungen
Europäische Avantgarde –
Marc Chagall, Wassily Kandinsky, Auguste Renoir, Alexej von...
Sag‘s durch die Blume! Wiener
Blumenbilder hatten über die Epochen hinweg eine starke...
Buddha 108 Begegnungen
Nur wenige Gestalten haben eine dem Gautama Buddha...
  • Bild: Josef Fenneker, Plakat zum Film “Drei Nächte”, 1920  Foto: Jens Henning, Münster.
    Bild: Josef Fenneker, Plakat zum Film “Drei Nächte”, 1920 Foto: Jens Henning, Münster.
    Stadtmuseum Bocholt