• Menü
    Stay
Schnellsuche

Denkmalschutz

Kulturhaus in Mestlin gerettete Baudenkmale vor

Denkmalschutz

20 ihrer Förderprojekte präsentiert die Deutsche Stiftung Denkmalschutz vom 6. September bis zum 14. Oktober 2012 im Kulturhaus in Mestlin. Denkmale der verschiedensten Gattungen aus ganz Deutschland werden in der Fotoausstellung gezeigt. Dazu gehört die mächtige Wismarer Georgenkirche ebenso wie die "Alte Kapelle" im bayrischen Regensburg oder der Leuchtturm 'Roter Sand' in der Wesermündung. Aus Mecklenburg-Vorpommern werden die Wismarer Georgenkirche, Schloss Rossewitz und die Windmühle in Stove vorgestellt.

Seit ihrer Gründung vor 27 Jahren hat die private Bonner Stiftung dank der Spenden von über 200.000 Förderern und erheblichen Mitteln der GlücksSpirale, der Rentenlotterie von Lotto, mehr als 480 Millionen Euro für über 4.000 bedrohte Denkmale in ganz Deutschland zur Verfügung stellen können.

Zu den mehr als 450 von der Stiftung geförderten Projekten in Mecklenburg-Vorpommern gehören im Umfeld von Mestlin u.a. in Güstrow die Pfarrkirche St. Marien, Schloss Rossewitz bei Laage, die Dorfkirchen in Zehna, Wattmannshagen-Schliefenberg, Frauenmark, Raduhn, Kuppertin und Rom sowie die Orangerie von Schloss Schwerin.

Mestlin wurde 1312 zum erstmals urkundlich erwähnt und war im 19. Jahrhundert ein Gutsdorf. In den 1950er und 1960er Jahren des 20. Jahrhunderts wurde Mestlin als einziges von 197 in Mecklenburg-Vorpommern geplanten Orten zum sozialistischen Musterdorf ausgebaut und ist noch weitgehend so erhalten. Ein Kulturverein bemüht sich um seinen Erhalt.

Trotz der eindrucksvollen Rettungsbilanz der letzten 25 Jahre warnt die Stiftung vor einem Nachlassen der Bemühungen: viele Bauten bundesweit benötigen akute Hilfe, damit sie der nächsten Generation erhalten werden können. Wegen der rückläufigen Denkmalschutz-mittel von Ländern und Kommunen steigt die Anzahl der Förder-anträge an die Stiftung, die umso mehr auf Spenden und die Mittel der GlücksSpirale angewiesen ist.

Die Ausstellung ist im Kulturhaus in Mestlin bis zum 14.10.2012 zu besichtigen: mittwochs bis sonntags von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr und auf Anfrage unter info@denkmal-kultur-mestlin.de.








Neue Kunst Ausstellungen
Aenne Biermann: Up Close
Das Tel Aviv Museum of Art zeigt in Zusammenarbeit und mit...
Werner Düttmann zum 100
Im Rahmen der Düttmann-Ausstellung des Brücke-Museums wird im...
FREI. SCHAFFEND. Die
Als Ottilie W. Roederstein im August 1891 nach Frankfurt am...
Meistgelesen in Ausstellungen
Ellen Harvey. The Disappointed
Ellen Harvey (1967 Farnborough, GB) ist Malerin, Kartografin...
FREI. SCHAFFEND. Die Malerin
Als Ottilie W. Roederstein im August 1891 nach Frankfurt am...
HILDEGARD HEISE
Das Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg (MK&G)...
  • Kulturhaus in Mestlin gerettete Baudenkmale vor
    Deutsche Stiftung Denkmalschutz