• Menü
    Stay
Schnellsuche

Kunstmuseum Liechtenstein

Informel. Aus der Sammlung Veronika und Peter Monauni

Kunstmuseum Liechtenstein

In Opposition zum herkömmlichen Kunstbegriff wagen die Künstler des deutschen Informel ein Aufbegehren gegen vorgegebene Formen und althergebrachte Kompositionsprinzipien.

Sie finden darin auch eine Form einer Befreiung aus der traumatisierten Erstarrung der Nachkriegszeit und der Korrumpiertheit des zuvor erlebten totalitären Systems. Gemeint ist mit Informel weniger ein Stil als vielmehr eine künstlerische Haltung, die den Vertretern verschiedener abstrakter Strömungen der 1950er-Jahre gemeinsam ist. Maler wie K. O. Götz, Gerhard Hoehme oder Fred Thieler wenden sich ab von der geometrischen Abstraktion und lassen in ihren Bildern dynamische Prozesse, die Geste des in höchster Konzentration ausgeführten Malakts sichtbar werden. In ihrem Ringen um Unmittelbarkeit und Authentizität stellen sie den traditionellen Bildbegriff in Frage und fordern den Betrachter zum "Nach-Erleben" auf.

Werke des Informels sind der Ausgangspunkt der privaten Kunstsammlung von Peter und Veronika Monauni, deren Schwerpunkt bis heute die gestisch-abstrakte Malerei ist. Seit 2010 befindet sich der Grossteil der Sammlung als Dauerleihgabe im Kunstmuseum Liechtenstein. Aus diesem Bestand schöpft die Präsentation, welche das deutsche Informel und sein Umfeld als bedeutende Strömung der europäischen Nachkriegskunst würdigt.






  • 14.10.2016 - 12.02.2017
    Ausstellung »
    Kunstmuseum Liechtenstein »

    Öffnungszeiten
    Museum
    Dienstag-Sonntag: 10-17 Uhr
    Donnerstag: 10-20 Uhr
    Montag geschlossen

    Geöffnet am
    - Ostermontag, 10-17 Uhr
    - Pfingstmontag, 10-17 Uhr

    Geschlossen am
    - 24. Dezember
    - 25. Dezember
    - 31. Dezember
    - 1. Januar

    Sonderöffnungszeiten
    15. August (Staatsfeiertag), 10-20 Uhr, freier Eintritt 3. Sonntag im Mai (Internationaler Museumstag), 10-17 Uhr, freier Eintritt

    Eintrittspreise
    Museum
    Regulär: CHF 12.-
    Reduziert: CHF 8.-
    (Senioren, Studenten, Lehrlinge, Gruppen ab 10 Personen [p.P],
    Ö1-Club Mitglieder)
    Kinder / Jugendliche bis 16: gratis

    Jahreskarte: CHF 60.-
    Jahreskarte reduziert: CHF 40.-

    Kombi-Ticket mit Landesmuseum: CHF 15.-
    Kombi-Ticket ermässigt: CHF 10.-

    Veranstaltungen
    Familiensonntag pro Person: CHF 5.-
    Mittwochs-Atelier: CHF 10.-
    Ferien-Atelier: CHF 15.-

    Öffentliche Führungen und Veranstaltungen am Donnerstag Abend sind im Eintritt enthalten.

    Öffentliche Führungen
    Im Rahmen des Begleitprogramms bietet das Kunstmuseum regelmässig öffentliche Führungen durch die aktuellen Ausstellungen an.



Neue Kunst Ausstellungen
Pop Aesthetics: From
Agora Gallery is pleased to present its compelling survey of...
Lubomir Hnatovic &
All diese historischen Entwicklungsschichten und Linien...
Käthe-Kollwitz-Preis
Nan Goldin erhält den Käthe-Kollwitz-Preis 2022. Anlässlich...
Meistgelesen in Ausstellungen
Lubomir Hnatovic &
All diese historischen Entwicklungsschichten und Linien...
ART WEEKEND
Im Rahmen der Berlin Art Week laden wir Sie und Ihre Freunde...
TILLA DURIEUX Eine
Sie war gefeierter Theater- und Filmstar, moderne Frau der...
  • Take Away zur Präsentation "Informel. Aus der Sammlung Veronika und Peter Monauni"
    Take Away zur Präsentation "Informel. Aus der Sammlung Veronika und Peter Monauni"
    Kunstmuseum Liechtenstein
  • Peter Brüning, Ohne Titel, 1957, © 2016, ProLitteris, Zürich
    Peter Brüning, Ohne Titel, 1957, © 2016, ProLitteris, Zürich
    Kunstmuseum Liechtenstein