• Menü
    Stay
Schnellsuche

Fotografien

Landschaft im Dekolleté – Fenster als Element und Metapher

Fotografien

Der Blick aus und in ein Fenster hat viele Künstlerinnen und Künstler inspiriert. Bis heute gibt das Motiv des Fensters immer wieder Raum zum Experimentieren. Mehr als 120 zeitgenössische Fotografien, Videos und Objekte von 15 Künstlerinnen und Künstlern aus acht verschiedenen Ländern präsentieren nun die Opelvillen. Übergänge zwischen Innen und Außen, Unbekanntem und Bekanntem und auch Sehnsüchte nach Liebe, Ferne oder Aufbruch werden im Bild des Fensters neu gesehen.

Einen kontrastreichen Blick auf die Welt der Fenster werfen: Jessica Backhaus, Lucinda Devlin, Lara Faroqhi, Simone Fischer, Thomas Florschuetz, Andreas Gefeller, Sibylle Hoessler, Clay Ketter, Andrej Krementschouk, Beatrice Minda, Loredana Nemes, Marja Pirilä, Inta Ruka, Ulrich Schwarz und Shizuka Yokomizo. Loredana Nemes, eine der ausstellenden Künstlerinnen, wird an der Eröffnung sprechen. Weitere Künstler werden ebenfalls anwesend sein.






  • 09.04.2014 - 20.07.2014
    Ausstellung »
    Stiftung Opelvillen »

    Öffnungszeiten:
    Mi. 10-18 Uhr, Do. 10-21 Uhr
    Fr. bis So. 10-18 Uhr



Neue Kunst Ausstellungen
TOD UND TEUFEL
Das Museum Georg Schäfer wagt es in Kooperation mit dem...
Tischler- und
Erhaltene Glasmalereien als Kopien nach Raffael, Grünewald...
Florence | Leonardo
We are please to announce Leonardo Meoni’s upcoming...
Meistgelesen in Ausstellungen
Gemal­ter Mythos Kanada
Jetzt schon in die Ferne schweifen: Die Schirn präsentiert im...
American Pop Art 2011 - in der
Am 21.10.2011 ist es soweit: Die Kunsthandlung & Galerie...
REINER RIEDLER. THIS SIDE OF
Reiner Riedler zählt zu den international erfolgreichsten...
  • Landschaft im Dekolleté – Fenster als Element und Metapher
    Stiftung Opelvillen