• Menü
    Stay
Schnellsuche

Seht, welch ko

Seht, welch kostbares Erbe

Seht, welch ko

Deutsche Stiftung Denkmalschutz stellt in Neuss in der Sparkasse gerettete Baudenkmale vor

21 ihrer Förderprojekte präsentiert die Deutsche Stiftung Denkmalschutz gemeinsam mit ihrem Ortskuratorium vom 19. November bis zum 17. Dezember 2009 in der Sparkasse Neuss in Neuss. Denkmale der verschiedensten Gattungen aus ganz Deutschland werden in der Fotoausstellung gezeigt. Dazu gehört die mächtige Wismarer Georgenkirche ebenso wie die "Alte Kapelle" im bayrischen Regensburg oder der Leuchtturm 'Roter Sand' in der Wesermündung. Aus Nordrhein-Westfalen werden der Bagno-Konzertsaal im westfälischen Steinfurt sowie Schloß Dyck in Jüchen vorgestellt.

Seit ihrer Gründung 1985 hat die private Bonner Stiftung dank der Spenden von über 190.000 Förderern und erheblichen Mitteln der GlücksSpirale (der Rentenlotterie von Lotto) mehr als 420 Millionen Euro für rund 3.500 bedrohte Denkmale in ganz Deutschland zur Verfügung stellen. Zu den seit 1991 in Nordrhein-Westfalen geförderten über 230 Projekten gehören in der Nähe von Neuss die Brauns-Mühle in Kaarst-Büttgen, Schloss Myllendonk im Korschenbroich, in Kempen die Propsteikirche, Schloss Dyck in Jüchen und in Krefeld-Oppum die Geismühle. Seit 2008 werden die Ziele der Stiftung in Neuss durch ein ehrenamtliches Ortskuratorium unter Leitung von Dr. Wolf Hunold unterstützt.

Seit mehreren Jahren widmet die Stiftung sich auch der Heranführung von Kindern und Jugendlichen an das Thema Denkmalschutz mit dem Programm "denkmal aktiv", das sich an Lehrer und Schüler wendet, sowie den Jugendbauhütten, bei dem Jugendliche ein Jahr im Bereich der Denkmalpflege tätig sind bei Handwerkern, Architekten und Verwaltungen.

Trotz der eindrucksvollen Rettungsbilanz der letzten Jahre warnt die Stiftung vor einem Nachlassen der Bemühungen: viele Bauten bundesweit benötigen dringend Hilfe, damit sie der nächsten Generation erhalten werden können. Wegen der rückläufigen Denkmalschutzmittel von Ländern und Gemeinden steigt die Anzahl der Förderanträge an die Stiftung.

Die Ausstellung ist in der Sparkasse Neuss in Neuss, Oberstr. 110-124,
bis zum 17. Dezember 2009 zu den Geschäftszeiten zu besichtigen:
Mo - Fr 8:30 - 16:00 (Do bis 18:00), Sa 9:00 - 13:00

Bonn, den 16. November 2009


Ausstellung






Neue Kunst Ausstellungen
Freibad Ausstellung
Etwas Erholung abseits des Stadtlebens, der Geruch von...
Leon Löwentraut:
Venedig, Wien, München, Paris, Zürich, London, Rom – in...
Manet und Astruc.
Manet und wer? Edouard Manet (1832 –1883) war einer der...
Meistgelesen in Ausstellungen
Barbara Hammer - Women I love
„In diesen schrecklichen Zeiten in denen Lügen...
Manet und Astruc.
Manet und wer? Edouard Manet (1832 –1883) war einer der...
Leon Löwentraut: Ausstellung „
Venedig, Wien, München, Paris, Zürich, London, Rom – in...
  • Seht, welch kostbares Erbe
    Deutsche Stiftung Denkmalschutz