• Menü
    Stay
Schnellsuche

Foto in die Zeichnung

Stefanie Holler: commodified life

Foto in die Zeichnung

Die alltägliche Warenwelt verrät heutzutage mehr über den Menschen als das Porträt. Sie ist Bestandteil unserer Identität, widerspiegelt Träume und Ängste, Gier und Ausbeutung, Engagement und Gleichgültigkeit. Sie zeichnet ein Bild moderner Gesellschaftsstrukturen und bewegt sich in einem Spannungsfeld von Individualität und Kollektivität.

Die Ware bildet auch den Ausgangspunkt fur die Kohlezeichnungen und Druckgrafiken. Die ̈

detailgenaue, fotorealistische Wiedergabe von inszenierten Objekten verwandelt Dinge in Zeichen, die auf unterschiedliche soziale Themenkomplexe verweisen, und einen kritischen Blick auf das tägliche Leben und auf das Gesicht des Menschen werfen.

Durch die Übersetzungen von der Idee ins Foto, vom Foto in die Zeichnung und von der Zeichnung in die Druckgrafik, durchleben die Objekte einen vielfältigen Verfremdungsprozess, der sich maßgeblich auf das Bildergebnis auswirkt. Kontrolle und Kontrollverlust innerhalb des Schaffensprozesses spielen dabei eine große Rolle. Spuren des Prozesses finden sich auch am Rand der Bilder wieder. Klebeband und ungenau zugeschnittenes Papier, sowie Farbflecken gehören dabei zum Bildinhalt. Stefanie Holler

KURZBIOGRAPHIE
STEFANIE HOLLER geboren 1988 in Graz | 2006–2008 Studium der Translationswissenschaft Universität Wien (Englisch und Chinesisch) | 2008-2013 Studium an der Universität für angewandte Kunst Wien (Jan Svenungsson), Diplom mit Auszeichnung

AUSSTELLUNGEN | AUSWAHL
2013 UN-GUT, Diplomausstellung, Vordere Zollamtsstraße 3, Wien | Where is Printmaking? In Search of New Meanings, Contemporary Art Gallery, Opole/POL | 2012 Illuminazioni, Haus Wittgenstein, Wien | SMTG – Internationale Druckgrafiktriennale, Krakau/POL | 2011 IMPRINT Triennale, Warschau/POL | Print In/Ex, Webster University; Visual Arts Studio, St. Louis/USA | Zeichnungen und Grafiken, Heiligenkreuzer Hof, Wien | 2010 SO-OWE Exhibition, Acud, Berlin | Vienna in Exile Shanghai, College of Fine Arts Shanghai/CHN | Exil Shanghai, Jüdisches Museum Wien | 2009 umsteigen II, Sakamoto School Tokio/JPN | The Essence, Universität fur angewandte Kunst Wien | umsteigen, ̈

Künstlerhaus, Wien






  • 15.11.2013 - 04.01.2014
    Ausstellung »
    MUSA Museum Startgalerie Artothek »

    Öffnungszeiten
    Di, Mi, Fr 11-18 Uhr
    Do 11-20 Uhr | Sa 11-16 Uhr
    So, Mo und Feiertage geschlossen
    Eintritt frei
    Geschlossen am 24.12. und 31.12.2013!



Neue Kunst Ausstellungen
Vivida Brillante Luzia
Zuerst möchten wir allen interessierten Besucherinnen und...
Sticker Album
These small pieces of adhesive paper transcend their...
Frieze Invitation: No.9
Vadehra Art Gallery presents the first solo exhibition of...
Meistgelesen in Ausstellungen
Vivida Brillante Luzia Imhof
Zuerst möchten wir allen interessierten Besucherinnen und...
VILLA KARBACH Wie der
Eine Kunst-& Naturexpedition über den Traunsee mit dem...
Im Schein von Rauch und Flamme
Tirol meets Kalifornien: Florian Raditsch hinterfragt die...
  • © Stefanie Holler, Zucker und Pfeffer, Kohlezeichnung 150 x 250 cm
    © Stefanie Holler, Zucker und Pfeffer, Kohlezeichnung 150 x 250 cm
    MUSA Museum Startgalerie Artothek
  • © Stefanie Holler, o.T. 2013, Kohlezeichnung 185 x 117 cm
    © Stefanie Holler, o.T. 2013, Kohlezeichnung 185 x 117 cm
    MUSA Museum Startgalerie Artothek