• Menü
    Stay
Schnellsuche

Hamburg

Udo Lindenberg-Ausstellung verlängert

Hamburg

Hamburg, 29. Februar 2012 – In der Woche vom 5. bis 11. März erwartet das Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg den 50.000sten Besucher, auf den eine besondere Überraschung vom Künstler persönlich wartet. Aufgrund des großen Interesses wird die Ausstellung über Udo Lindenberg im MKG noch bis zum 9. April 2012 verlängert. Ein kleiner Trost für alle Udo-Fans, die keine Karten mehr für die längst ausverkauften Hamburger Konzerte von Udo Lindenbergs „Ich mach‘ mein Ding-Tour 2012“ bekommen haben.

Die Schau bietet überraschende Einblicke in das außergewöhnliche Künstlerleben des „Panikrockers“ und Wahlhamburgers und lässt ein Stück deutsch-deutscher Vergangenheit Revue passieren. Udo Lindenberg ist ein Gesamtkunstwerk aus Rock ’n‘ Roll, Poesie, Coolness, Malerei und Zeitgeschichte. Mit seinem vierzigjährigen Wirken ist er einer der herausragendsten Gestalten in der Geschichte des deutschen Rock und Pop. Sein Leben weist dramatische und faszinierende Widersprüche auf, sein Werk vereint kongeniale verschiedene künstlerische Ausdrucksformen. Die Ausstellung beleuchtet den Musiker, Texter, Komponisten, Maler, Menschen, Zeitgenossen und Wahlhamburger Udo Lindenberg und folgt seinen Spuren in die Zukunft. Die Ausstellung macht mit über 400 Exponaten, Gemälden und Likörellen, Songs und Interviewausschnitten, Texten, Fotografien sowie umfangreichen Sammlungsgegenständen den Unfassbaren fassbar und rückt ihn zum Teil in ein neues Licht.








Neue Kunst Ausstellungen
Werke aus
Bedeutende Werke aus Privatsammlungen | Susi KramerAufgrund...
Beyond States Über die
Ist der Staat Schutzraum oder Gefahrenzone? Hamsterkäufe im...
Alex Katz Ada X2 | Neue
Alex Katz wurde am 24. Juli 93 Jahre alt. Aus diesem Anlass...
Meistgelesen in Ausstellungen
I'M NOT A NICE GIRL
Die Ausstellung im K21 zeigt Arbeiten von vier US-...
Ingrid Pröller - menschlich –
Im Rahmen des Kunstprojekts Serendipity zeigt der Kunstraum...
Ai Weiwei in der Kunstsammlung
"Everything is art. Everything is politics", so...
  • Udo Lindenberg, Du sollst nicht Ehebrechen, 2001, Mischtechnik auf Papier, Foto: Michaela Hille
    Udo Lindenberg, Du sollst nicht Ehebrechen, 2001, Mischtechnik auf Papier, Foto: Michaela Hille
    Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg
  • Udo Lindenberg, Du sollst nicht begehren, 2001, Mischtechnik auf Papier, Foto: Michaela Hille
    Udo Lindenberg, Du sollst nicht begehren, 2001, Mischtechnik auf Papier, Foto: Michaela Hille
    Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg
  • Udo Lindenberg, Don't panic, 2006, Mischtechnik auf Leinwand, Foto: Michaela Hille
    Udo Lindenberg, Don't panic, 2006, Mischtechnik auf Leinwand, Foto: Michaela Hille
    Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg
  • UDO. Die Ausstellung, Ausstellungsansicht 9, Foto: Dennis Conrad
    UDO. Die Ausstellung, Ausstellungsansicht 9, Foto: Dennis Conrad
    Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg
  • UDO. Die Ausstellung, Ausstellungsansicht 9, Foto: Dennis Conrad
    UDO. Die Ausstellung, Ausstellungsansicht 9, Foto: Dennis Conrad
    Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg