• Menü
    Stay
Schnellsuche

The World According to Roger Ballen

Im Laufe seiner 50-jährigen Karriere hat Roger Ballen nur ein einziges künstlerisches Ziel verfolgt: der menschlichen Psyche Ausdruck zu verleihen und so die verborgenen, uns jedoch prägenden Kräfte, visuell zu erforschen. So gibt diese retrospektive Monographie, die zeitgleich zur großen Ausstellung Ballens in der Pariser Halle Saint Pierre erscheint, einen einzigartigen Überblick über das Leben und Werk eines der bedeutendsten Vertreter der künstlerischen Fotografie in der heutigen Zeit.

The World According to Roger Ballen
Roger Ballen und Colin Rhodes
Einführung Martine Lusardy
5. September 2019| £35| gebunden
Umfang: 208 S.| Größe: 30,5 x 24,5 cm
ca. 168 Illustrationen | ISBN: 9780500545218
erschienen bei Thames & Hudson
Veröffentlichung anlässlich der ersten großen französischen Ausstellung von Roger Ballen, die am 7. September 2019 in Paris in der Halle Saint Pierre eröffnet.

The World According to Roger Ballen, in Zusammenarbeit mit Colin Rhodes entstanden, zeichnet Ballens Karriere in einem erweiterten kulturellen Kontext jenseits der Fotografie nach, einschließlich seiner Verbindungen zur Art Brut. Es zeigt nicht nur einen Querschnitt der Fotografie Ballens, sondern beinhaltet darüber hinaus zahlreiche Installationen, die exklusiv für die Ausstellung in der Halle Saint Pierre konzipiert wurden sowie Fotografien von Objekten und Werken aus Roger Ballens eigener Art Brut-Sammlung.

Thematisch angelegt, mit Texten von Colin Rhones sowie einer Einleitung und einem Interview mit Ballen, geführt durch Martine Lusardy (Direktorin der Halle Saint Pierre), ist The World According to Roger Ballen die begleitende Publikation von Ballens erster umfangreicher Ausstellung in Frankreich. Darüber hinaus geht die Publikation in exzellenter Weise auf seine Stellung und Positionierung innerhalb des erweiterten Kunstkontextes moderner und zeitgenössischer Kunst ein.

Roger Ballen ist ein in Amerika geborener Fotograf, der seit den 1970er-Jahren in Südafrika lebt und arbeitet. Mehrere Bücher von ihm wurden mit Preisen ausgezeichnet, so auch Platteland (1994), Outland (2001), Shadow Chamber (2005), Boarding House (2009), Asylum of the Birds (2014), The Theatre of Apparitions (2016) und Ballenesque (2017). Ballens Fotografien befinden sich in den Sammlungen der bedeutendsten Museen und Galerien der Welt, und er ist mit zahlreichen Film- und Fotopreisen ausgezeichnet worden.

Colin Rhodes ist Kunsthistoriker, Kurator und Dozent. Seine früheren Bücher Outsider Art und Primitism wurden beide von Thames & Hudson als Teil der „World of Art“ Reihe verlegt.






  • „Durch die Schrift und den Buch- Druck hat eigentlich der menschliche Geist erst die Welt...
  • 07.09.2019
    Buchtipp »

    The World According to Roger Ballen
    Roger Ballen und Colin Rhodes Einführung Marne Lusardy
    5. September 2019| £35| gebunden Umfang: 208 S.| Größe: 30,5 x 24,5 cm ca. 168 Illustraonen | ISBN: 9780500545218 erschienen bei Thames & Hudson
    Veröffentlichung anlässlich der ersten großen französischen Ausstellung von Roger Ballen, die am 7. September 2019 in Paris in der Halle Saint Pierre eröffnet.



Neue Buchtipps
Van Gogh Draughtsman
There are more than 900 known drawings by Van Gogh, in...
„David Bowie: Foto“ – ein
Major Tom, Ziggy Stardust, Thin White Duke, Meister der Pose...
Gaby Fey: selected photographs
Wenn sie auf den Auslöser drückt, halten alle den Atem an:...
Meistgelesene Buchtipps
Van Gogh Draughtsman
There are more than 900 known drawings by Van Gogh, in...
Roger Ballen: A Retrospective
Ballenesque Roger Ballen: A Retrospective7. September 2017|...
Heribert Mader – Licht und
Nach seiner Buchpräsentation auf der WIKAM hätten wir Sie...
  • Roger Ballen Discussion 2018 copyright Roger Ballen
    Roger Ballen Discussion 2018 copyright Roger Ballen
  • Roger Ballen Addict 2014 copyright Roger Ballen
    Roger Ballen Addict 2014 copyright Roger Ballen
  • Roger Ballen Inevitable 2013 copyright Roger Ballen
    Roger Ballen Inevitable 2013 copyright Roger Ballen
  • The World According to Roger Ballen