• Menü
    Stay
Schnellsuche

Kunstmesse

Kunstsalon Perchtoldsdorf 2016

Kunstmesse

Oskar Kokoschka, Markus Prachensky, Fritz Wotruba, Arnulf Rainer und Andy Warhol: Am 1. und 2. Oktober 2016 präsentieren rund 20 ausgewählte Galerien und Kunsthändler in der Neuen Burg Perchtoldsdorf Kunst mit höchstem Qualitätsniveau.

Die Neue Burg Perchtoldsdorf ist nicht nur geschichtlich einer der eindrucksvollsten Orte Österreichs, sondern auch der perfekte Platz, um eine Kunstmesse zu veranstalten. Grund genug für das Team von art-port.cc, das seit vielen Jahren in der österreichischen Messeszene bestens etablierte Messeprojekte wie die Art Austria oder Art Salzburg umsetzt, ein weiteres, prestigeträchtiges Messeformat in Leben zu rufen: den Kunstsalon Perchtoldsdorf, der sich nach dem Perchtoldsdorfer Kultursommer beinahe nahtlos in die kulturellen Highlights 2016 einreiht.

Qualität strikt vor Quantität: am 1. und 2. Oktober 2016 präsentieren rund 20 ausgewählte Galerien und Kunsthändler in der Neuen Burg Perchtoldsdorf Kunst mit höchstem Qualitätsniveau, adäquat in Szene gesetzt durch modernste Messearchitektur, die den Kunstwerken einen einzigartigen Rahmen verleihen wird. Aussteller der ersten Stunde sind unter anderem TEFAF-Teilnehmer Galerie Johannes Faber (Wien), Galerie bei der Albertina - Zetter (Wien), Kovacek Spiegelgasse (Wien), „Munich Highlights“-Aussteller Galerie Richard Ruberl (Wien), Galerie Welz (Salzburg), artdepot (Innsbruck), Galerie Sommer (Graz) oder Galerie Drees (Hannover), um nur einige zu nennen.

Auf ca. 700 m2 bietet der Kunstsalon den anspruchsvollen Sammlern und Kunstfreunden ein einmaliges Kunsterlebnis und lädt ein, in einem kontrastreichen Spannungsfeld zwischen renommierten und jungen Ausstellern Neues oder Anerkanntes zu entdecken.

Der erste Kunstsalon wird am 30. September 2016 für geladene Gäste mit Preview und Vernissage feierlich eröffnet und ist am 1. und 2. Oktober 2016 als Publikumsmesse und Verkaufsausstellung geöffnet. Auf zwei Ebenen werden ca. 500 Arbeiten aller Genres der Kunst des 18. Jahrhunderts bis hin zur Gegenwart zu sehen sein (Gemälde, Zeichnungen, Skulpturen, Fotografie uvm.)

Galerie Richard Ruberl legt ihren Schwerpunkt auf die Druckgrafik von Österreichs bekanntestem Künstler, Arnulf Rainer, und zeigt mit der Arbeit „Silbergraues Kreuz (Grosses Kreuz V)“ eine Kaltnadelradierung auf Aluminium, entstanden 1990/91. Dieses Kreuz zählt zu den bisher größten Kaltnadelarbeiten, die Rainer je geschaffen hat; zwischen 1977 und 1989 arbeitete Rainer an einer Platte. Es entstanden insgesamt sechs verschiedene Drucke in einer allmählich zunehmenden Struktur und jeweils wechselnden Farben. Insgesamt gibt es fünf verschiedene Zustände dieser Platte. Der letzte, fünfte Zustand wurde in zwei Farbvarianten gedruckt, wobei das „Silbergraue Kreuz“ eine dieser Varianten des letzten Zustandes ist.

Galerie artdepot aus Innsbruck bringt Skulpturen aus Holz des Südtiroler Bildhauers Aron Demetz: mit spröden Materialien wie Zedern-, Ahorn- oder Lindenholz schafft er lebensgroße, eindrucksvolle Skulpturen, die er zuerst grob mit der Motorsäge bearbeitet und zum letzten Schliff Werkzeuge wie Schlegel und Stechbeitel verwendet. Furore machte Demetz zuletzt, als er mit dem deutschen Kunst-Star Stephan Balkenhol ein gemeinsames Projekt realisierte.

Galerie bei der Albertina-Zetter zeigt neben Arbeiten von Kurt Moldovan eine äußerst seltene, hochrangige Skulptur von einem der international arriviertesten Bildhauer Österreichs, Fritz Wotruba. Seine 87 cm hohe Figur „Karytiade“ stammt aus dem Jahr 1963, war 1964 in der New Yorker Marlborough-Gerson Gallery ausgestellt und befand sich zuletzt in einer Schweizer Privatsammlung, bevor es der Galerie gelang, sich dieses hervorragende Werk für den Kunstsalon zu sichern.

Johannes Faber, der auch international zu den ersten Adressen für Fotografie zählt (Aussteller bei Top-Messen wie TEFAF, Munich Highlights, FIAC Paris), zeigt mit dem Werk „Dennis Hopper (American, 1936-2010)“ eine äußerst rare Porträt-Fotografie, die Andy Warhol in Los Angeles 1963 gemacht hat. Der schwarz-weiß Print ist ein Highlight unter den Warhol-Fotografien und trägt unverkennbar dessen Handschrift.

Zentrales Werk bei Galerie Kovacek Spiegelgasse ist Markus Prachenskys „Rot auf Weiss - Solitude - auf weiss - II“, eine beeindruckende, 100 x 165 cm große Arbeit (Öl auf Leinwand) aus dem Jahr 1964.

CA Contemporary zeigt auf seinem Stand Werke von Ahmet Oran, Mireulle Binoux und Eduard Angeli, der mit seinen formvollendeten Hinterhöfen, Ruinen, Mauern, einsamen Häusern und ebenso menschenleeren Landschaften zu den großen Meistern des dunklen Naturalismus/Realismus zählt.

Galerie Chobot, die zu den Top-Galerien für Skulptur in Österreich zählt, zeigt mit der lebensgroßen Zirbelkiefer-Stele „NY, 2014“ eines der wichtigsten Werke von Walter Moroder. Dabei versetzt Moroder seine stillen Figuren nicht in Erregung und verleiht ihnen auch keine endgültigen physiognomischen Eigenschaften. Stille, Abwesenheit von Zeit und Zeitlosigkeit sind die wichtigsten Merkmale der Werke dieses Künstlers.

Galerie Welz aus Salzburg, die 1909 gegründet wurde, und zu den besten Adressen Salzburgs zählt, hat einen seltenen Aquarell-Akt von Oskar Kokoschka im Gepäck.

Galerie Lang konzentriert sich mit Edith Spira, Anna Stangl und Stefan Zsaitsits auf das Thema Zeichnung und zeigt beim Kunstsalon drei ihrer hervorragendsten Vertreter. Stefan Zsaitsits zählt mit seinen düsteren und manchmal auch unheimlichen Zeichnungen zu den Top-Newcomern am österreichischen Kunstmarkt. Er wurde 2014 mit dem Art Austria Award ausgezeichnet und konnte zuletzt eine Zeichnung als Werkankauf in der Wiener Albertina platzieren.






  • 30.09.2016 - 02.10.2016
    Messe »
    art-port GmbH »

    Kunstsalon Perchtoldsdorf
    Samstag, 1. Oktober 2016, 11.00 - 19.00 Uhr
    Sonntag, 2. Oktober 2016, 11.00 - 18.00 Uhr
    Burg Perchtoldsdorf
    A-2380 Perchtoldsdorf
    www.kunstsalonperchtoldsdorf.at



Neue Kunst Messen
Affordable Art Fair Amsterdam
Join us from 25 – 29 October 2023 at Affordable Art...
art3f Nantes 2023
art3f Nantes 2023 breaks the mould of traditional...
art3f Toulouse 2023
art3f Toulouse 2023 breaks the mould of traditional...
Meistgelesen in Messen
5th Asia International Arts
Devoted to promoting the cultural exchange amongst the art...
art3f Toulouse 2023
art3f Toulouse 2023 breaks the mould of traditional...
Affordable Art Fair Brussels
In February 2023, Affordable Art Fair Brussels will be back...
  • Galerie Albertina Zeter, KURT MOLDOVAN Wien 1918 - 1977 Wien,  Der Markusplatz in Venedig, 1977 Aquarell auf Papier
    Galerie Albertina Zeter, KURT MOLDOVAN Wien 1918 - 1977 Wien, Der Markusplatz in Venedig, 1977 Aquarell auf Papier
    art-port GmbH
  • Galerie bei der Oper, Gertraud Reinberger Brausewetter, 1903-1992, Zwei Freundinnen
    Galerie bei der Oper, Gertraud Reinberger Brausewetter, 1903-1992, Zwei Freundinnen
    art-port GmbH
  • CA Contemporary Gallery, Mireille Binoux, Pot en étain et pavots, 1972
    CA Contemporary Gallery, Mireille Binoux, Pot en étain et pavots, 1972
    art-port GmbH
  • Galerie Magnet, Berg, Schlafender Fahrgast.
    Galerie Magnet, Berg, Schlafender Fahrgast.
    art-port GmbH
  • Künstlerin: Sabine Wiedenhofer Name des Objekts: Beauté passagére beige (2009 – 2016) Material: iclée prints/pigment-ink/hahnemühle photorag diasec mounted on disbond/ 4mm acylic glass  Größe: 60 x 92 cm,    Copyright, Galerie Sylvia Kovacek Spiegelgasse
    Künstlerin: Sabine Wiedenhofer Name des Objekts: Beauté passagére beige (2009 – 2016) Material: iclée prints/pigment-ink/hahnemühle photorag diasec mounted on disbond/ 4mm acylic glass Größe: 60 x 92 cm,  Copyright, Galerie Sylvia Kovacek Spiegelgasse
    art-port GmbH