• Menü
    Stay
Schnellsuche

MOOI UITZICHT

MOOI UITZICHT – SCHÖNE AUSSICHTEN auf der ANTIKES 09

  • Messe
    MOOI UITZICHT – SCHÖNE AUSSICHTEN auf der ANTIKES 09
    21.02.2009
MOOI UITZICHT

Normal 0 21

MOOI UITZICHT - SCHÖNE AUSSICHTEN auf der ANTIKES 09:Weser-Ems-Halle Oldenburg. Datum: 21. und 22. Februar 2009 Eröffnung durch Bettina Airaksinen Musik: „Klangsang ohne Worte" von Titia ten Bosch Sonderschau: „Moderne Kunst" mit 15 KünstlerInnen der Künstlergenossenschaft „KUNST AAN DE RAND VAN NEDERLAND" aus dem Ostgroninger Grenzbezirk mit Mittelpunkten Neuschanz und Weener.

Öffnungszeiten: Samstag , den 21 von 12 - 18 Uhr und
Sonntag, den 22. von 10 - 18 Uhr.

„Es hat sich ausgepostert," freut sich Bettina Airaksinen. „Das Altpapier kann jetzt in den Partykeller. Wir leben, arbeiten und relaxen jetzt mit echter, preiswerter und wertbeständiger Kunst zu modernen Möbeln und hochwertigen Antiquitäten. Das liegt voll im Trend."

„Es hat sich ausgepostert,“ freut sich Bettina Airaksinen.

„Kunstaandreandvannederland hat auch für die Besucher der ANTIKES das Richtige für ein knuffiges Zuhause und ebenso für einen entspannten und doch wertigen und repräsentativen Arbeitsplatz (Kanzlei, Praxis, Lounge)" so Bettina Airaksinen von ART-LinXX - Kunst ÜberGrenzen, bekannte Kunst - und Kulturexpertin und Specherin von KADRVN in Deutschland.

Zum Beweise geht ANTIKES, die must-go/must-have Frühjahrsmesse in der Oldenburger Weser-Ems-Halle diesmal neue Wege. Moderne Kunst trifft altes Handwerk und herrliche Antiquitäten erstklassiger Anbieter.

Man trifft sich aber auf Augenhöhe: es kommt nur qualitativ hochwertige Originalkunst von 15 langjähig erfahrenen Künstlern mit eigenen Galerien zum Angebot. Sie haben nachgedacht und stellen jene Werke aus, die zu ANTIKEM am besten passen. Sie leben alle selbst mit moderner Kunst und schönen alten Möbeln und Dingen.

Bettina Airaksinen, die für die KünstlerInnen auch fotografiert und textet, stellt die Unikate vor und die Menschen, die sie geschaffen haben. Sie m chte den Besuchern die ungewöhnliche Vielseitigkeit und das aussergewöhnliche Talent der Mitglieder von KADRVN näher bringen, aber auch die, was das Kunstschaffen betrifft, aussergewöhnlich „blühende" Region Reiderland (auf der deutschen Seite Rheiderland).

„Antiquitäten und tolle moderne Kunst haben eines gemeinsam," sagt sie, „die Menschen nähern sich Ihnen mit der Absicht, sie zu lieben, an sich zu nehmen, sie zu hegen, immer wieder neu und anders zu entdecken und mit ihnen in jeder Situation zusammen zu leben. Um Antiquitäten das Museale zu nehmen, sie zum Leben zu erwecken, braucht es deshalb Kunst, die mitgeht.

Es braucht Kunst, die swingt, die anspornt oder beruhigt und - vor allem -, die man sich in keinem Lebensalter satt sieht. Genau solche Kunst bietet die Kunstlergenossenschaft KUNST AAN DE RAND VAN NEDERLAND aus einer nur auf den ersten Blick platten, auf den zweiten dann aber umso spannenderen Grenzregion, - Rückzugsgebiet der Kreativen aus den grossen niederländischen Metropolen.

Oldenburg und das Groningerland verfügen über historisch und kulturell enge Verbindungen.

Längst haben sich die Grenzen verwischt, was den Maler Hans van Herweijnen zum Titelmotiv „Mooi Uitzicht" verleitet hat. Die Künstler kommen auch aus einer Antiquitätenregion, lieben alte Möbel und Accesiors und fertigen moderne und modernste Kunst, die dazu wunderbar passt.

Zwar können die Gäste der ANTIKES nur einen kleinen Splitter der Leistungsvielfalt der Gruppe erleben, wie man sie auf den Webseiten und vor Ort bewundern und kann. Denoch freuen sich sich, die Besucher der ANTIKES von 12 bis 18 Uhr am Samstag, den 21. Februar begrüssen zu dürfen. Die Eröffnung der Sonderschau findet um 15 Uhr statt.

Auch hierzu: herzliche Einladung! KUNST, NICHT (NUR) FÜRS MUSEUM, SONDERN FÜR SIE, die Sie Antiquitäten kennen und lieben, - das ist das Thema. Der Katalog gibt erste konkrete Anregungen.

Auch am Sonntag, den 22. Februar 2009 (10 - 18 Uhr) können weitere Führungen und Beratungen vor Ort vereinbart werden.

Kunstexpertin Bettina Airaksinen und die anwesenden KünstlerInnen stehen Ihnen gern zur Verfügung. „Lernen Sie auf der ANTIKES eine tolle Region und ihre tollen KünstlerInnen kennen und besuchen Sie uns auf den Kunstrouten (demn ächst bequem auf Ihrem Navi) oder bei Gelegenheit der offenen Ateliers und Galerien. Sie finden alles auf unseren Webseiten.

Viel Vergnügen, einen gelungenen, heiteren Messebesuch und jede Menge gute begegnungen und Anregungen wünschen wir von ART - LinXX (Kunst ÜberGrenzen) und und Ihre niederländischen Nachbarn allen Besuchern dieser tollen und nun auch „modernen" Frühjahrsmesse in Oldenburg," so Bettina Airaksinen.

Den 64 Seiten starken Katalog zur Sonderschau finden Sie unter http://www.artlinxx-airaksinen.org als free E - Book zum Download als PDF © Anschrift der Verfasserin: B. Airaksinen Goedeke - Michel - Strasse 17, D - 26826 Weener/Ems und Vermonrinne 11b FI - 00370 Helsinki-Espoo.

Umfassenden Einblick in Leben, Werkweise und Umgebung der Teilnehmenden erhalten Sie unter http://www.kunstaanderandvannederland.nl mit vielen weiteren links zur Kunst in der Region.


Messe






Neue Kunst Messen
ART INTERNATIONAL ZURICH 2021
Die 23. internationale Messe für zeitgenössische Kunst findet...
ZWEI PALAIS - EINE MESSE DIE
Die WIKAM – ein ErfolgskonzeptKlassische Antiquitäten...
Classic Expo Salzburg mit
Mit bestätigtem Covid-19-Präventionskonzept geht das Team des...
Meistgelesen in Messen
Fine Art Asia + Ink Asia
Fine Art Asia 2018, Asia’s leading international fine...
KUNSTMESSE SALZBURG –
Attraktive Sonderaus- stellungen, Sonder- präsentationen und...
TEFAF Online 2020
INTRODUCING TEFAF ONLINE: AN INAUGURAL DIGITAL FAIR...
  • MOOI UITZICHT – SCHÖNE AUSSICHTEN auf der ANTIKES 09