• Menü
    Stay
Schnellsuche

WIKAM

Wiener Internationale Kunst & Antiquitätenmesse 2012

WIKAM

Auch Robert Hammerstiel zählt zu den Künstlern, die in letzter Zeit einen regelrechten Boom erfahren haben. Auch diesmal führen wieder einige Galeristen diesen Künstler, wie Galerie Lehner oder Galerie Gerlich, die eine „one man show Robert Hammerstiel“ bietet. Umfassend ist das Spektrum der Galerie Kaiblinger, reicht es doch von der Klassischen Moderne über Informel, Abstraktion und Fotorealismus bis hin zur zeitgenössischen Kunst. Den Hauptfokus der Präsentation wird wohl das im Jahre 1910 von Egon Schiele gefertigte Aquarell „Sitzende schwangere Akt mit gespreizten Armen und Beinen“ auf sich ziehen. Diese ausdrucksstarke Arbeit ist ein Paradebeispiel für das Kunstschaffen Egon Schieles, des österreichischen Meisters des Expressionismus. Weitere Werke auf diesem Stand sind „Adam in einer Grube aufrecht stehend“ von Rudolf Hausner, sowie Arbeiten von Arnulf Rainer, Franz Ringel und Markus Prachensky. Besonders sehenswert ist die Kohlezeichnung „Alma Mahler im Liegestuhl in Neapel“ von Oskar Kokoschka. Diese Arbeit entstand im Jahr 1913, als das berühmte Liebespaar zwei Reisen nach Italien unternahm.

Die Galerie Gans zeigt aus ihrem neuen zeitgenössischen Programm ausgewählte, malerische Werke u.a. von Christoph Buchegger, Katja Praschak, Hermann Serient und Mario Dalpra. Dalpras skulpturale Arbeiten, die ein hohes Ansehen in der Fachwelt genießen und in zahlreichen Museen vertreten sind, ergänzen die Präsentation. Ein besonderes Augenmerk gilt hier dem farbstarken, handsignierten Farblinolschnitt von Pablo Picasso. Das Motiv vereint eine Auswahl von Picassos Lieblingssujets: Doppelgesicht, Begegnung zweier Antagonisten, Faun und Stier. Arbeiten von Brigitte Bruckner und von den in Wien, München und Berlin lebenden, mehrfach ausgezeichneten Südtiroler Künstlern Markus Fellin, Ulrich Moroder und Christine Gallmetzer werden von der Galerie Augustin gezeigt. Im Repertoire dieser Galerie finden sich auch seltene Arbeiten von Friedensreich Hundertwasser und Willi Kissmer, der in seinen Radierungen und Ölgemälden den weiblichen Körper in seiner Erscheinung zum Kunstwerk erhebt.

Eine große Bandbreite österreichischer Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts finden Sammler bei Galerie Szaal, so z. B. Werke der von informeller Kunst inspirierten Malerin Soshana sowie Hans Staudachers „Spontane Poesie“, die diesen als einen der wichtigsten Vertreter der gestischen Malerei ausweist. Dass sich die Künstler nach 1945 dennoch nicht ausschließlich der Abstraktion verschrieben haben, belegen etwa Arbeiten von Hans Robert Pippal oder auch Anton Kitzmüllers brillant gemalte Werke, die dem Magischen Realismus nahe stehen. Die Ausstellung beinhaltet u.a. Gemälde von Gerhard Gutruf, Miklós Németh und Claus Pack sowie Skulpturen von Hans-Peter Profunser und Edmund Reitter. Im Glasbereich werden die beiden neuesten Skulpturen von Wolfgang Zingerle gezeigt, die im Beisein des Galeristen im letzten Monat in Murano angefertigt worden sind.

Höhepunkte der Galerie Kunst & Handel sind die Wiener Aktionisten Günter Brus, Hermann Nitsch, Otto Muehl und Rudolf Schwarzkogler. Weiters widmet die Galerie ihre Aufmerksamkeit u.a. auch Christian Ludwig Attersee, Wolfgang Ernst, Enrique Fuentes, Thomas Reinhold und Oswald Oberhuber. Auch Kunsthandel und Galerie Czaak zeigt ausgewählte Werke zeitgenössischer und moderner Malerei. Den Schwerpunkt bilden dabei Ankalina Dahlem, Alfred Kornberger und MACON sowie ihr neuer Künstler Gerhard Leixl, Schüler u.a. von Christian L. Attersee, Maria Lassnig und Hubert Schmalix. Leixl steht für die Kunstrichtung „Visionary Arts“ als abstrakt phantastischer Realismus. Seine Werke bewegen sich meist zwischen Inszenierung, Performance und Aktionismus, der sich auch in seiner gestisch-expressiven Malerei durchsetzt, insbesondere in den Butoh- und Tango-Zyklen, wo er die expressive tänzerische Körpergestik in malerisch-grafische Bewegungsstudien übersetzt. Eine große Auswahl an Exponaten international anerkannter Glaskünstler findet der Besucher bei Galerie Sikabonyi. Erstmalig im Programm ist die Glaskünstlerin Ana Maria Nava aus Venezuela, deren Monolithe von der Symmetrie her völlig konträr zu den bereits bekannten Fusionsplatten italienischer Künstler sind. Das zweifellos aufsehenerregendste Stück der Ausstellung ist ein ca. 90 kg schweres und fast 1 m langes massives Glasobjekt des italienischen Künstlers Claudio Tiozzo.

Carpets, Rugs & Textiles
Ein ganz spezielles und beliebtes Sammelgebiet sind antike Teppiche und Textilkunst. Das im Vergleich zu anderen Antiquitätenmessen übergroße Angebot in diesem Bereich hat die WIKAM längst zu einem Treffpunkt österreichischer und internationaler Sammler und Museumskuratoren werden lassen. Sechs Teppichspezialisten bringen ein außergewöhnlich vielseitiges und umfassendes Sortiment an Museumsstücken und gesuchten Raritäten.






Lovis Corinth (Tapiau, Ostpreußen 1858 – 1925 Zandvoort, Niederlande) „Satyr“ Öl auf Platte, ca. 1890, 28,8 x 30 cm  Zur Verfügung gestellt von: Galerie Lehner
Außergewöhnlich seltene Wiener Emailuhr um 1870 mit beweglichen, Rubin besetzten Flügeln Sockel aus Lapislazuli, Perlen und Saphiren Höhe: 13,5 cm  Zur Verfügung gestellt von: Galerie & Kunsthandel Dr. Sternat
Hochzeitskassette Wismut - Malerei auf Holzkorpus Nürnberg, 17. Jh.   Zur Verfügung gestellt von: Kunsthandel Dr. Seppmann
Markus Prachensky (Innsbruck 1932 – 2011 Wien) „Etruria“ 1980 Tusche/Bütten, 76 x 56 cm   Zur Verfügung gestellt von: Galerie Leonhard
Ferdinand Küss (Wien 1800 – 1886 Pörtschach) „Mädchen am Fenster“ Öl auf Leinwand signiert und datiert 1839 111 x 92 cm   Zur Verfügung gestellt von: Galerie Szaal


Neue Kunst Messen
Affordable Art Fair November
 From 12 – 14 November 2021, the Singapore fair...
Art Basel 2021
Die Art Basel präsentiert weitere Ausstellungshighlights für...
London Art Week announces
London Art Week announces Winter event dates: 3-10 December...
Meistgelesen in Messen
Art Basel 2021
Die Art Basel präsentiert weitere Ausstellungshighlights für...
Frieze Sculpture Returns to
This year's edition of Frieze Sculpture brings together...
Design Miami/ Basel 2021
Design Miami/ Basel 2021 explores ‘human nature,...
  • Musealer Wiener Orgelsekretär um 1825 Mahagoni mit 5 Walzen und Flötenspielwerk aus ehem. Londoner Adelshaus Uhr signiert: "Rechel, Wien" H: 248 cm, B: 107 cm, T: 65 cm Vgl. MAK Wien  Zur Verfügung gestellt von: Kunsthandel Strassner
    Musealer Wiener Orgelsekretär um 1825 Mahagoni mit 5 Walzen und Flötenspielwerk aus ehem. Londoner Adelshaus Uhr signiert: "Rechel, Wien" H: 248 cm, B: 107 cm, T: 65 cm Vgl. MAK Wien Zur Verfügung gestellt von: Kunsthandel Strassner
    Verband Österreichischer Antiquitäten- und Kunsthändler
  • Wolfgang Ernst (geb. 1942 in Wien) „Michaelerkirche“ Erdbild, 1972 Holz, Glas, Foto, Erde 132 x 87,5 x 5 cm  Zur Verfügung gestellt von: Galerie Kunst & Handel
    Wolfgang Ernst (geb. 1942 in Wien) „Michaelerkirche“ Erdbild, 1972 Holz, Glas, Foto, Erde 132 x 87,5 x 5 cm Zur Verfügung gestellt von: Galerie Kunst & Handel
    Verband Österreichischer Antiquitäten- und Kunsthändler
  • Lebensbaum Melas Ende 18. Jh., 146 x 104 cm  Zur Verfügung gestellt von: Kössl Kunst & Teppich
    Lebensbaum Melas Ende 18. Jh., 146 x 104 cm Zur Verfügung gestellt von: Kössl Kunst & Teppich
    Verband Österreichischer Antiquitäten- und Kunsthändler
  • Egon Schiele Sitzender schwangerer Akt Aquarell auf Papier, 1910, 44,8 x 31 cm, Kallir WV Nr. 529  Zur Verfügung gestellt von: Galerie Kaiblinger – kunst.begegnung
    Egon Schiele Sitzender schwangerer Akt Aquarell auf Papier, 1910, 44,8 x 31 cm, Kallir WV Nr. 529 Zur Verfügung gestellt von: Galerie Kaiblinger – kunst.begegnung
    Verband Österreichischer Antiquitäten- und Kunsthändler
  • Robert Hammerstiel (geb. 1933 in Werschetz) EU – Ball in Brüssel Acryl auf Leinwand, 2012 (nach einer Skizze von 2008) 80 x 100 cm  Zur Verfügung gestellt von: Galerie Gerlich
    Robert Hammerstiel (geb. 1933 in Werschetz) EU – Ball in Brüssel Acryl auf Leinwand, 2012 (nach einer Skizze von 2008) 80 x 100 cm Zur Verfügung gestellt von: Galerie Gerlich
    Verband Österreichischer Antiquitäten- und Kunsthändler
  • Jugendstilbrosche, Wien um 1900, Gold/Silber, Diamanten und Altschliff- Brillanten zus. ca. 6 ct., Orientperlen, 6 x 4 cm  Zur Verfügung gestellt von: Art & Antique Sabine Füchter
    Jugendstilbrosche, Wien um 1900, Gold/Silber, Diamanten und Altschliff- Brillanten zus. ca. 6 ct., Orientperlen, 6 x 4 cm Zur Verfügung gestellt von: Art & Antique Sabine Füchter
    Verband Österreichischer Antiquitäten- und Kunsthändler
  • Amida Buddha Rosenholz und Lackarbeit 19. Jh., Japan Höhe 105 cm, Breite 73 cm, Tiefe 54 cm  Zur Verfügung gestellt von: Galerie Darya
    Amida Buddha Rosenholz und Lackarbeit 19. Jh., Japan Höhe 105 cm, Breite 73 cm, Tiefe 54 cm Zur Verfügung gestellt von: Galerie Darya
    Verband Österreichischer Antiquitäten- und Kunsthändler