• Menü
    Stay
Schnellsuche

WIKAM

Wiener Internationale Kunst & Antiquitätenmesse 2012

WIKAM

Als seinen ältesten und auch kostbarsten Teppich bezeichnet Kössl Kunst & Teppich einen Lebensbaum-Melas, Ende 18. Jahrhundert, bei dem die Lebensbaumabstraktionen in einer grüngrundigen Hauptfeldkartusche eingerahmt sind. Bei Teppichsammlern stehen auch die besonders edlen und schönen Satteldecken aus dem Senneh- Gebiet hoch im Kurs. Dr. Rohani Teppichkunst offeriert die kostbarsten Exponate aus seiner bedeutenden Sammlung antiker persischer Teppiche und umfangreichen Kollektion kaukasischer Knüpf- und Webkunst. Bei Textile Kunst Langauer steht ein prachtvoller Ferahan, Persien um 1880, im Mittelpunkt des Angebotes. Die Künstlerin Beate von Harten offeriert als Einzelstücke angefertigte Tapisserien und Teppiche. Antike Teppiche Hofer bringt einen mit dem stammestypischen Kreuzmedaillon ausgestatteten Shahsavan aus Nordwestpersien. Eine der Raritäten bei Seltene Orientteppiche Herbert Bieler ist eine Kaschkuli-Taschenfront aus dem Süd-Iran, 2. Hälfte 19. Jahrhundert, bei der traditionell die roten und goldfarbigen Töne überwiegen und die ein Zeugnis für die unverfälschte Nomadenkultur ist.

WIKAM – Wiener Internationale Kunst & Antiquitätenmesse Palais Ferstel – Palais Niederösterreich Strauchgasse 4 und Herrengasse 13, 1010 Wien

3. – 11.11.2012, täglich 11 – 19 Uhr Preview für geladene Gäste: Freitag, 2.11. um 17 Uhr Vernissage für geladene Gäste: Freitag, 2.11. um 19 Uhr

Eintrittspreise: Erwachsene: € 13,- Studenten und Senioren: € 10,- Freier Eintritt bis 18 Jahre und für: Studenten: Mo, 5.11., Damen: Do, 8.11.; Herren: Fr, 9.11.

Veranstalter: Verband Österreichischer Antiquitäten- und Kunsthändler A-1010 Wien, Schottenring 10, www.wikam.at

Pressekontakt: Brigitte Szaal Verband Österreichischer Antiquitäten- und Kunsthändler Schottenring 10, A-1010 Wien, Tel. ++43 664 20 51598, brigitte@szaal.at






Lovis Corinth (Tapiau, Ostpreußen 1858 – 1925 Zandvoort, Niederlande) „Satyr“ Öl auf Platte, ca. 1890, 28,8 x 30 cm  Zur Verfügung gestellt von: Galerie Lehner
Außergewöhnlich seltene Wiener Emailuhr um 1870 mit beweglichen, Rubin besetzten Flügeln Sockel aus Lapislazuli, Perlen und Saphiren Höhe: 13,5 cm  Zur Verfügung gestellt von: Galerie & Kunsthandel Dr. Sternat
Hochzeitskassette Wismut - Malerei auf Holzkorpus Nürnberg, 17. Jh.   Zur Verfügung gestellt von: Kunsthandel Dr. Seppmann
Markus Prachensky (Innsbruck 1932 – 2011 Wien) „Etruria“ 1980 Tusche/Bütten, 76 x 56 cm   Zur Verfügung gestellt von: Galerie Leonhard
Ferdinand Küss (Wien 1800 – 1886 Pörtschach) „Mädchen am Fenster“ Öl auf Leinwand signiert und datiert 1839 111 x 92 cm   Zur Verfügung gestellt von: Galerie Szaal


Neue Kunst Messen
Affordable Art Fair November
 From 12 – 14 November 2021, the Singapore fair...
Art Basel 2021
Die Art Basel präsentiert weitere Ausstellungshighlights für...
London Art Week announces
London Art Week announces Winter event dates: 3-10 December...
Meistgelesen in Messen
Art Basel 2021
Die Art Basel präsentiert weitere Ausstellungshighlights für...
Design Miami/ Basel 2021
Design Miami/ Basel 2021 explores ‘human nature,...
Frieze Sculpture Returns to
This year's edition of Frieze Sculpture brings together...
  • Musealer Wiener Orgelsekretär um 1825 Mahagoni mit 5 Walzen und Flötenspielwerk aus ehem. Londoner Adelshaus Uhr signiert: "Rechel, Wien" H: 248 cm, B: 107 cm, T: 65 cm Vgl. MAK Wien  Zur Verfügung gestellt von: Kunsthandel Strassner
    Musealer Wiener Orgelsekretär um 1825 Mahagoni mit 5 Walzen und Flötenspielwerk aus ehem. Londoner Adelshaus Uhr signiert: "Rechel, Wien" H: 248 cm, B: 107 cm, T: 65 cm Vgl. MAK Wien Zur Verfügung gestellt von: Kunsthandel Strassner
    Verband Österreichischer Antiquitäten- und Kunsthändler
  • Wolfgang Ernst (geb. 1942 in Wien) „Michaelerkirche“ Erdbild, 1972 Holz, Glas, Foto, Erde 132 x 87,5 x 5 cm  Zur Verfügung gestellt von: Galerie Kunst & Handel
    Wolfgang Ernst (geb. 1942 in Wien) „Michaelerkirche“ Erdbild, 1972 Holz, Glas, Foto, Erde 132 x 87,5 x 5 cm Zur Verfügung gestellt von: Galerie Kunst & Handel
    Verband Österreichischer Antiquitäten- und Kunsthändler
  • Lebensbaum Melas Ende 18. Jh., 146 x 104 cm  Zur Verfügung gestellt von: Kössl Kunst & Teppich
    Lebensbaum Melas Ende 18. Jh., 146 x 104 cm Zur Verfügung gestellt von: Kössl Kunst & Teppich
    Verband Österreichischer Antiquitäten- und Kunsthändler
  • Egon Schiele Sitzender schwangerer Akt Aquarell auf Papier, 1910, 44,8 x 31 cm, Kallir WV Nr. 529  Zur Verfügung gestellt von: Galerie Kaiblinger – kunst.begegnung
    Egon Schiele Sitzender schwangerer Akt Aquarell auf Papier, 1910, 44,8 x 31 cm, Kallir WV Nr. 529 Zur Verfügung gestellt von: Galerie Kaiblinger – kunst.begegnung
    Verband Österreichischer Antiquitäten- und Kunsthändler
  • Robert Hammerstiel (geb. 1933 in Werschetz) EU – Ball in Brüssel Acryl auf Leinwand, 2012 (nach einer Skizze von 2008) 80 x 100 cm  Zur Verfügung gestellt von: Galerie Gerlich
    Robert Hammerstiel (geb. 1933 in Werschetz) EU – Ball in Brüssel Acryl auf Leinwand, 2012 (nach einer Skizze von 2008) 80 x 100 cm Zur Verfügung gestellt von: Galerie Gerlich
    Verband Österreichischer Antiquitäten- und Kunsthändler
  • Jugendstilbrosche, Wien um 1900, Gold/Silber, Diamanten und Altschliff- Brillanten zus. ca. 6 ct., Orientperlen, 6 x 4 cm  Zur Verfügung gestellt von: Art & Antique Sabine Füchter
    Jugendstilbrosche, Wien um 1900, Gold/Silber, Diamanten und Altschliff- Brillanten zus. ca. 6 ct., Orientperlen, 6 x 4 cm Zur Verfügung gestellt von: Art & Antique Sabine Füchter
    Verband Österreichischer Antiquitäten- und Kunsthändler
  • Amida Buddha Rosenholz und Lackarbeit 19. Jh., Japan Höhe 105 cm, Breite 73 cm, Tiefe 54 cm  Zur Verfügung gestellt von: Galerie Darya
    Amida Buddha Rosenholz und Lackarbeit 19. Jh., Japan Höhe 105 cm, Breite 73 cm, Tiefe 54 cm Zur Verfügung gestellt von: Galerie Darya
    Verband Österreichischer Antiquitäten- und Kunsthändler