• Menü
    Stay
Schnellsuche

Metropol Kino

Filmpremiere: »Die Kunst, die mein Vater schuf – Willi Baumeisters Tochter erinnert sich«

  • Presse
    Filmpremiere: »Die Kunst, die mein Vater schuf – Willi Baumeisters Tochter erinnert sich«
    03.12.2014
Metropol Kino

Der Film über Willi Baumeister feiert im Rahmen der 20. Filmschau Baden-Württemberg am Donnerstag, den 4. Dezember 2014, um 19 Uhr im Metropol Kino Stuttgart Premiere.

Willi Baumeister zählt zu den herausragenden Vertretern der deutschen Nachkriegs- kunst. Das Archiv Baumeister, das seit 2005 Teil des Kunstmuseum Stuttgart ist, verwaltet zusammen mit dessen Tochter Felicitas Baumeister den Nachlass des 1955 verstorbenen Künstlers. In Zusammenarbeit mit verschiedenen Kunsthistorikern entstanden in den vergangenen Jahren Werkkataloge zu den Gemälden, Zeichnungen, Gouachen und Collagen sowie Druckgrafiken. Umfangreich angelegte Ausstellungen, wie zuletzt die Retrospektive »Willi Baumeister International« im Kunstmuseum Stuttgart, werden inhaltlich und mit Leihgaben vom Archiv unterstützt.

Mit dem Film »Die Kunst, die mein Vater schuf – Willi Baumeisters Tochter erinnert sich« wird die Geschichte des Archiv Baumeister dokumentiert. Sie ist auch die Geschichte von Felicitas Baumeister, die sich seit Jahrzehnten für die Aufarbeitung des Œuvres ihres bekannten Vaters engagiert. Ausgehend von Familienfotoalben und Tagebüchern, Briefen und Zeichnungen berichtet Felicitas Baumeister über das Leben in einer Künstlerfamilie, aber auch über die Zeit im Nationalsozialismus und die Nachkriegszeit. Zu Wort kommen ebenfalls Ulrike Groos (Direktorin, Kunstmuseum Stuttgart), Eva-Marina Froitzheim (Kuratorin, Kunstmuseum Stuttgart), Peter Chametzky (Kunsthistoriker, University of South Carolina) und die Leiterin des Archivs, Hadwig Goez.

Im Anschluss findet ein Gespräch statt, in dem sich Ulrike Groos und Cristjane Schuessler vom Archiv Baumeister zusammen mit zwei Schülern von der Waldorfschule Kräherwald über das Thema »Warum dieser Film?« austauschen werden.






  • Seit dem Jahr 2000 präsentiert C/O Berlin ein lebendiges, kulturelles Programm internationalen...
  • 03.12.2014
    Presse »
    Kunstmuseum Stuttgart »

    4. Dezember 2014, um 19 Uhr im Metropol Kino Stuttgart Premiere.



Neue Kunst Nachrichten
Fassaden der Trinitatiskirche
Die weithin sichtbare Kirche mit dem spitzen...
Bilanz 2020 und Ausblick 2021
Wie für die meisten Kulturinstitutionen war 2020 auch für die...
Click & Collect –
Kunst kauft man bei uns kontaktlos! Lehnen Sie sich entspannt...
Meistgelesen in Nachrichten
Kinder  

Das Schmuckmuseum Pforzheim hat gemeinsam mit der

Nachberichte Design  

Verner Panton ist der Gewinner der Auktion Skandinavisches

Experiment zwischen  

Gernot Saiko und Bernadette Pausackl, die Betreiber der

  • Willi Baumeister in seiner Stuttgarter Wohnung, um 1953, © Archiv Baumeister
    Willi Baumeister in seiner Stuttgarter Wohnung, um 1953, © Archiv Baumeister
    Kunstmuseum Stuttgart