• Menü
    Stay
Schnellsuche

107. Auktion Weltrekord für Blumenstillleben von Jan Brueghel d. J.

Nach einem noch verhaltenem Start und einem Rufpreis von € 350.000 kämpften am Ende zwei Bieter am Telefon und im Saal am frühen Nachmittag im Kinsky hartnäckig um den Zuschlag, der erst bei 2,1 Mio € fiel (Kaufpreis 2,6 Mio €) – ein neuer Rekordpreis für ein Blumenstillleben des flämischen Meisters der Blumen! Damit hat der Sohn auch den Vater, Jan Brueghel d. Ä. „besiegt“, dessen Blumenstilleben im Kinsky im November 2014 für 2,2 Mio € (inkl.) verkauft wurde!

Mit diesem sensationellen Ergebnis reiht sich das Gemälde in die höchste Riege der in Österreich verkauftenn Altmeister-Gemälde ein!






  • 18.06.2015
    Presse »
    Auktionshaus im Kinsky »

    Auktionstage, 16. – 17. Juni 2015, Beginn: 15 Uhr



Neue Kunst Nachrichten
Mode in der Hermesvilla!
Slow Fashioni in der Hermesvilla: der Wert der Kleidungi...
Sotheby’s Historic First
Auction is 91% Sold by Lot LED BY:The Crown Worn & Signed...
Ein Meisterwerk von Pablo
Ein Meisterwerk von Pablo Picasso für 24 Stunden in einem...
Meistgelesen in Nachrichten
Klingendes Finale  

HARUN FAROCKI  

Now on view on our website, a selection of seminal video

Nachbericht zur  

Das neue Auktionsformat des Dorotheum, die kuratierte

  • JAN BRUEGHEL DER JÜNGERE Blumenstrauß in einer skulptierten Vase SCHÄTZPREIS € 500.000 - 1.000.000, verkauft um/sold for € 2,6 Mio.
    JAN BRUEGHEL DER JÜNGERE Blumenstrauß in einer skulptierten Vase SCHÄTZPREIS € 500.000 - 1.000.000, verkauft um/sold for € 2,6 Mio.
    Auktionshaus im Kinsky