• Menü
    Stay
Schnellsuche

internationale Kunstmesse

TALKS: Keys to Contemporary Art auf der viennacontemporary 2015

internationale Kunstmesse

Mit ihrem Talkprogramm „Keys to Contemporary Art“ ko-kuratiert von Christina Steinbrecher-Pfandt, Künstlerische Leitung, viennacontemporary, Nicolaus Schafhausen, Direktor, Kunsthalle Wien und Vanessa Joan Müller, Leiterin der Dramaturgie, Kunsthalle Wien bietet die viennacontemporary an, das Wissen über zeitgenössische Kunstströmungen zu vertiefen. Und im Rahmen von „20four7 – Contemporary Collecting“ geben jeden Tag um 14 Uhr internationale KunstsammlerInnen Einblicke in ihre Sammlungen. Änderungen vorbehalten.

 

DO, 24.09.

15.30 - 16.30 h

Keys to Contemporary Art / How Does the Art World React to Challenges and Changes in Society?

Mit Bassam El Baroni, freier Kurator und Kunstkritiker (Alexandria), Seamus Kealy, Direktor, Salzburger Kunstverein und Catrin Lorch, Kunstkritikerin, Süddeutsche Zeitung, München. Moderation: Vanessa Joan Müller, Leiterin der Dramaturgie, Kunsthalle Wien.

 

17 - 18 h

Keys to Contemporary Art / Contemporary Art Futures: Redefining the Role of Applied Art Museums

Mit Christoph Thun-Hohenstein, Direktor MAK, Wien, Aldy Milliken, Direktor Kentucky Museum of Art and Craft, Louisville. Moderation: Julien Robson, freier Kurator, New York City.

 

FR, 25.09.

15.30 - 16.30 h

Keys to Contemporary Art / Rediscovery of the Avant-Garde supported by Aksenov Family Foundation

Mit Maria Rus Bojan, Sammlerin, Amsterdam, Kathy Battista, Direktorin Modern & Contemporary Art, Sotheby’s Institute of Art, New York City und Kuratorin der Ausstellung „E.A.T. - Experiments in Art and Technology“ im Museum der Moderne Salzburg sowie Marika Kuzmicz, Leiterin der ARTon Foundation, Warschau. Moderation: Rainer Fuchs, stellvertretender Direktor mumok, Wien.

 

17 - 18 h

curated by_vienna: Tomorrow Today

Der Philosoph und Literaturwissenschaftler Armen Avanessian im Gespräch mit Kolja Reichert, Kunstkritiker, Autor, Redakteur, Spike Art Quarterly, Berlin/Wien.
 

SA, 26.09.

12.30 - 13.30 h

Keys to Contemporary Art / Urban Development & Contemporary Culture supported by Aksenov Family Foundation

Mit Natalia Fishman, Beraterin des Präsidenten der autonomen Republik Tatarstan, Kazan, Russland, Olivier Gabet, Direktor Musées Des Arts Décoratifs, Paris und Alistair Spalding, Direktor des Sadler's Wells Theatre, London. Moderation: Lutz Engelke, Gründer und Geschäftsführender Gesellschafter von TRIAD, Berlin.

 

15.30 - 16.30 h

Young Collectors Talk

Christina Steinbrecher-Pfandt, Künstlerische Leitung, viennacontemporary, Wien im Gespräch mit Ivo Wessel, Sammler, Berlin, Jacqueline Nowikovsky, Sammlerin, Wien und Sydney Ogidan, Sammler, Wien.

 

17- 18 h

Running Private Institutions

Daniela Zyman, Chefkuratorin TBA21, Wien im Gespräch mit Inna Bazhenova, Leiterin, In Artibus Foundation, Moskau und Miguel Rios, Direktor und Kurator der Leal Rios Foundation, Lissabon.

 

SO, 27.09.

15.30 - 17 h

Bulgaria: Variable in Appearance, sometimes Vaporous, sometimes as Plastic Paste

Die Autorin und Kuratorin Dessislava Dimova spricht mit bulgarischen KünstlerInnen über die aktuelle Situation und Entwicklung zeitgenössischer Kunstproduktion in Bulgarien. Weiters spricht sie an allen vier Messetagen unter dem Titel „Objects moving minds in space“ u.a. mit Luchezar Boyadjiev, Voin de Voin, Pravdoliub Ivanov, Lazar Lyutakov und Kamen Stoyanov.

 

 






  • 02.09.2015
    Presse »
    viennacontemporary »

    TITEL

    TALKS: Keys to Contemporary Art auf der viennacontemporary 2015

     

    DATUM
    24. bis 27. September 2015

     

    ORT

    Marx Halle, TALKS AREA

    Karl-Farkas-Gasse 19, A-1030 Wien

     

    INFORMATION

    www.viennacontemporary.at

    www.fb.com/viennacontemporary

    www.viennacontemporarymag.com

     

    ÖFFNUNGSZEITEN

    DO, 24. 09. 2015, 11-19 h

    FR, 25. 09. 2015, 11-19 h

    SA, 26. 09. 2015, 11-19 h

    SO, 27. 09. 2015, 11-18 h

     

    EINTRITT

    12,50 Euro Tageskarte für Erwachsene

    9,00 Euro Tageskarte / Vorverkauf über Wien Ticket

    9,00 Euro SeniorInnenkarte nach Vorweis eines gültigen Ausweises

    5,00 Euro After-Work-Ticket (Donnerstag/Freitag ab 16 Uhr)

    Freier Eintritt für Kinder unter 14 und Studierende ab 15 Uhr mit einem gültigen Studierendenausweis



Neue Kunst Nachrichten
Loth-Skulpturenpreis gestiftet
Drei renommierte Kunstpreise auf der art KARLSRUHE...
STAGE Bregenz ist eröffnet: „
Messe vom 22. bis 25.2. im Festspielhaus Bregenz –...
„Vater der Jungen Wilden“:
Der neoexpressionistische Maler Karl Horst Hödicke, „...
Meistgelesen in Nachrichten
Museen entdecken  

Alamannenmuseum "twittert" aktuelles Museumsprogramm -

Das Müllerfenster  

Nur die Schutzheilige des Berufsstandes stammt

Verhüllung des  

Bereits zum 6.

  •  © viennacontemporary, Young Collectors Talk, Amir Shariat und Christina Steinbrecher-Pfandt, Foto: Alexander Murashkin
    © viennacontemporary, Young Collectors Talk, Amir Shariat und Christina Steinbrecher-Pfandt, Foto: Alexander Murashkin
    viennacontemporary