• Menü
    Stay
Schnellsuche

Kunstschätze

Ausstellungsende »Kassel – Bad Wildungen – New York« am 29. November 2015

Kunstschätze

Anlass der Kabinettausstellung »Kassel – Bad Wildungen – New York. Die Rückkehr der venezianischen Dame« war die Rückkehr eines seit 1945 vermissten Gemäldes in die Kasseler Gemäldegalerie. 2013 tauchte es auf dem amerikanischen Kunstmarkt auf. Zuvor war nur bekannt, dass es im Auslagerungsort während des zweiten Weltkriegs von unbekannt entwendet worden war und seitdem als verschollen galt. Neben dem Porträt einer venezianischen Dame aus dem Umkreis Tintorettos sind in der Ausstellung bereits früher zurückerhaltene Kunstwerke sowie Dokumente, die den Weg des wiedergefundenen Gemäldes zeigen, zu sehen. Noch heute werden zahlreiche Gemälde der Museumslandschaft Hessen Kassel vermisst.

Bis zum 29. November haben Sie noch die Möglichkeit das zurückerhaltene Gemälde der venezianischen Dame und weitere Dokumente, die den Weg der Rückführung aufzeigen zu sehen.






  • 14.11.2015
    Presse »

    Kassel – Bad Wildungen – New York.
    Die Rückkehr der venezianischen Dame

    Kabinettausstellung im Museum Schloss Wilhelmshöhe

    Di–So und feiertags 10–17 Uhr, Mi 10- 20 Uhr, Mo geschlossen



Neue Kunst Nachrichten
Die Fondation Beyeler und
- Vier Konzeptarbeiten für Muse – die Flaggschiff-...
Denkmalliebhaber übernimmt
Brandenburgische Schlösser gGmbH übergibt erneut eines ihrer...
Rekordauktion ohne Publikum
Eine Auktion ohne Publikum – das gab es bei Van Ham...
Meistgelesen in Nachrichten
Die Fondation  

- Vier Konzeptarbeiten für Muse – die Flaggschiff-

Fast 1 Mio.  

Fast 1 Mio.

ERWEITERUNG VON  

Am 11. Dezember 2020 fand die Schlüsselübergabe der

  • Domenico Tintoretto
    Domenico Tintoretto
    Museumslandschaft Hessen Kassel (MHK)