• Menü
    Stay
Schnellsuche

Nachbericht

Schmuck & Uhren Europäisches Kunstgewerbe

Nachbericht

Nachbericht Auktionen "Schmuck & Uhren" am 12. November 2015 "Europäisches Kunstgewerbe" am 14. November 2015

Die in Sammlerkreisen geschätzte und in der Fachpresse ausführlich besprochene Sammlung Dieter Boretius kam in der Auktion des "Europäischen Kunstgewerbes" auf eine stolze Gesamtsumme von 108.300 Euro. Auch die sieben Teile aus dem berühmten Schwanenservice überzeugten und lieferten ein erfreuliches Gesamtergebnis von 174.720 Euro. In der Schmuck-Auktion waren leuchtende Farbsteine und Korallen besonders begehrt. Die Highlights der Uhren kamen aus Häusern wie Patek Philippe, Rolex und A. Lange & Söhne.

Europäisches Kunstgewerbe
Die außergewöhnliche Sammlung Dieter Boretius war eine der wenigen bekannten Privatsammlungen, die sich dem Thema Fayencen aus dem Ostseeraum zugewandt hatte. Viele Objekte fanden nun neue Besitzer, so dass ein Gesamtergebnis von 108.300 Euro erzielt wurde. Darunter besonders erfreulich sind die Ergebnisse für den Deckelaufsatz eines Bowlengefäßes in Bischofsform aus Kellinghusen, gefertigt in den 1770er Jahren, der für 6.400 Euro verkauft wurde, sowie ein großer Habaner Kugelbauchkrug mit Sinnspruch von 1681, der ein Ergebnis von 8.960 Euro erreichte. Beide Stücke, wie die meisten der zugeschlagenen Objekte, gelangen nach Norddeutschland bzw. in den Nordeuropäischen Raum.

Herausragend in der Porzellanofferte waren die sieben Serviceteile des Schwanenservices aus dem Hause Meissen aus einer Westfälischen Privatsammlung. Aus ganz Deutschland kamen die Gebote für die edlen Stücke, entworfen von Johann Joachim Kaendler und Johann Friedrich Eberlein, die ein Gesamtergebnis von 174.720 Euro einfuhren. Den höchsten Preis erzielte der prächtige Flaschenständer von 1741, den ein Norddeutscher Bieter für 46.080 Euro ersteigerte.

Einen weiteren Höhepunkt der Auktion im Bereich des Silbers bildete die Folge von sechs Gedecken aus dem Hochzeits-Dessertservice des Kronprinzen Friedrich Wilhelm von Preußen und seiner Gattin Cecilie von Mecklenburg-Schwerin. Für 20.480 Euro wechseln die sechs vergoldeten Sets nun den Besitzer. Ein prächtiges Girandolenpaar mit Spiegelprésentoirs aus Silber ging an einen chinesischen Online-Bieter, der für die Berliner Arbeiten des 19. Jahrhunderts stolze 64.000 Euro bezahlte.

Für die erlesenen Möbel aus der renommierten Roentgen-Werkstatt hat sich Van Ham durch äußerst erfolgreiche Versteigerungen in der Vergangenheit einen Namen gemacht. Und erneut gibt es einen herausragenden Preis für den unrestaurierten, aber musealen Klassizismus Mehrzwecktisch aus der Werkstatt David Roentgens zu vermelden: für 70.400 Euro wechselt das edle Mahagoni-Möbel nun in eine Hessische Privatsammlung.

Schmuck und Uhren
Das neuentfachte Interesse an Jugendstil-Schmuck zeigte sich deutlich beim Verkauf eines feinen Jugendstil-Anhänger von Paul Emile Brandt aus einer kleinen Art Nouveau Sammlung. Der gravierte Landschafts-Achat mit dem Motiv eines Fisches, verziert mit Smaragden und Glaskugeln, übertraf seine Schätzung von 2.800 Euro bei Weitem und erzielte ein Ergebnis von 20.480 Euro. Ein zeitloses Juwelen-Collier mit 93 Brillanten in feinster Farb- und Reinheitsqualität, die zusammen rund 18 Karat auf die Waage bringen, sicherte sich ein Bieter für 51.200 Euro. Farbsteine erfreuten sich großer Beliebtheit. So ersteigerte ein Bieter einen außergewöhnlichen Saphir-Diamant-Anhänger, mit einem facettierten Saphir im Treppenschliff von ca. 13,7 Karat, für 25.600 Euro. Nach China gingen die meisten Korallen-Schmuckstücke, so auch ein edles Korall-Diamant-Sets mit mittelroten Sardegna-Korallen, dessen Schätzpreis mehr als vervierfacht wurde und ein Ergebnis von 20.480 Euro erzielte.

Im Bereich der Armband- und Taschenuhren überzeugten eine leuchtend blaue "Daytona" aus Weißgold mit Saphir- und Diamantbesatz von Rolex, deren Ergebnis bei 33.280 Euro liegt. Aus einer private Uhrensammlung kamen exklusive Armbanduhren zum Aufruf, darunter ein eleganter Jahreskalender Chronograph von Patek Philippe in Platin, der für 44.800 Euro den Besitzer wechselte, sowie eine Weltzeituhr von A. Lange & Söhne mit braunem Alligatorband, die ein Ergebnis von 23.040 Euro erzielte.






  • 15.11.2015
    Presse »
    VAN HAM Kunstauktionen KG »

    Nachbericht Auktionen
    "Schmuck & Uhren" am 12. November 2015
    "Europäisches Kunstgewerbe" am 14. November 2015



Neue Kunst Nachrichten
Geuer & Geuer Leon
Bereits auf der Vernissage der art Karlsruhe wurden sämtliche...
£23.1m for David Hockney’s The
*NEWSFLASH* *NEWSFLASH* *DAVID HOCKNEY’S ‘THE...
KÜNSTLER der sonderausstellung
Innsbruck, 10. Februar 2020 – Gleich zwei Künstler aus...
Meistgelesen in Nachrichten
The 14th edition of  

The 14th edition of Art Basel in Miami Beach closed amid

74. Auktion der  

Exzellente Zuschläge über alle Kataloge, eine erfreuliche

Geuer & Geuer  

Bereits auf der Vernissage der art Karlsruhe

  • Deckelaufsatz eines Bowlengefäßes in Bischofsform Kellinghusen Um 1770er Jahre Ergebnis: 6.400 Euro
    Deckelaufsatz eines Bowlengefäßes in Bischofsform Kellinghusen Um 1770er Jahre Ergebnis: 6.400 Euro
    VAN HAM Kunstauktionen KG
  • KKorall-Diamant-Set Deutschland, um 1997 Collier und Ohrclips Juwelier Hülse Ergebnis: 20.480 Euro
    KKorall-Diamant-Set Deutschland, um 1997 Collier und Ohrclips Juwelier Hülse Ergebnis: 20.480 Euro
    VAN HAM Kunstauktionen KG
  • Rolex Daytona Herrenarmbanduhr Weißgold mit Saphir- und Diamantbesatz Ergebnis: 33.280 Euro
    Rolex Daytona Herrenarmbanduhr Weißgold mit Saphir- und Diamantbesatz Ergebnis: 33.280 Euro
    VAN HAM Kunstauktionen KG
  • Musealer Klassizismus Mehrzwecktisch Werkstatt David Roentgen Neuwied u 1785-90 Mahagoni poliert Ergebnis: 70.400 Euro
    Musealer Klassizismus Mehrzwecktisch Werkstatt David Roentgen Neuwied u 1785-90 Mahagoni poliert Ergebnis: 70.400 Euro
    VAN HAM Kunstauktionen KG
  • Sechs Dessert-Gedecke Berlin 1905 Werkstatt Sy und Wagner Silber vergoldet Ergebnis: 20.480 Euro
    Sechs Dessert-Gedecke Berlin 1905 Werkstatt Sy und Wagner Silber vergoldet Ergebnis: 20.480 Euro
    VAN HAM Kunstauktionen KG