• Menü
    Stay
Schnellsuche

Albert-Schweitzer-Haus

Harry Ergott präsentiert "Pop, Portraits & Posen"

  • Presse
    Harry Ergott präsentiert "Pop, Portraits & Posen"
    15.03.2016
Albert-Schweitzer-Haus

Kulturkreis Wien® präsentiert bei seinen Kooperationspartner Albert-Schweitzer-Haus immer besondere Künstler. Diesmal am Di, 15. März 2016 um 18h zeigen wir dem Wiener Publikum einen bekannten Maler, Grafik-Designer und Illustrator - Harry Ergott. Er ist Ihnen von seiner früheren Ausstellung bei uns in der Galerie Time® bekannt.

…In meinem künstlerischen Schaffen spielt Musik eine zentrale Rolle. Schon als Kind verbrachte ich viel Zeit musizierend in Probekellern und ab ca. 19 Jahren war ich oft bei Plattenproduktionen in Tonstudios oder in Künstlergarderoben um mit den Musikern meine Plattencover-Designs für Ihre Alben zu diskutieren. Meistens fertigte ich für die Cover eigens Acrylbilder, Aquarelle, Fotoübermalungen und Zeichnungen an.

In meinen aktuellen Bildern geht es um Portraits von Rock/Pop Ikonen. Es ist mir ein Bedürfnis, ihnen Respekt zu zeigen für Ihr Schaffen, das Millionen Menschen inspiriert und verzaubert. Und ein Dank für deren Musik, ohne die das Malen für mich schwer vorstellbar ist, denn sie öffnet Türen in faszinierende Welten, so der Künstler.

Harry Ergott

Die Ausstellung ist bis zum 07. April 2016 zu Öffnungszeiten zu besichtigen.






  • 15.03.2016
    Presse »
    galerie Time zeitkunst »

    Albert Schweitzer Haus
    Adresse: Schwarzspanierstraße 13, 1090 Wien
    Telefon:01 4083409



Neue Kunst Nachrichten
Mode in der Hermesvilla!
Slow Fashioni in der Hermesvilla: der Wert der Kleidungi...
Sotheby’s Historic First
Auction is 91% Sold by Lot LED BY:The Crown Worn & Signed...
Ein Meisterwerk von Pablo
Ein Meisterwerk von Pablo Picasso für 24 Stunden in einem...
Meistgelesen in Nachrichten
123. Kunstauktion  

Der Sommer zieht ins Land und mit ihm ein attraktives

Hans Meid (1883–
Studierende der  
Ist Konsens das Gegenteil von Vielfalt, ist Vielfalt das
  • Plakat, Harry Ergott
    Plakat, Harry Ergott
    galerie Time zeitkunst