• Menü
    Stay
Schnellsuche

Neuen Palais

Der Marmorsaal im Neuen Palais ist wieder für Besucher offen

Neuen Palais

Die Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg (SPSG) hat die im Mai 2013 begonnene Restaurierung des Marmorsaals im Neuen Palais abgeschlossen. Damit ist vom 13. April 2016 an auch der zweite der beiden zentralen Festsäle des Hauses wieder in den Besucherrundgang durch das Gästeschloss Friedrichs des Großen (1712-1786) integriert und für die Potsdamer und ihre Gäste zugänglich. Der Grottensaal im Untergeschoss, dessen Sanierung ebenfalls 2013 begann, konnte bereits im Juli 2015 wiedereröffnet werden.

Möglich geworden sind die umfassenden Instandsetzungsarbeiten im Marmor- und im Grottensaal durch das Sonderinvestitionsprogramm für die preußischen Schlösser und Gärten (Masterplan), das die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien sowie die Länder Brandenburg (Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur) und Berlin (Senatskanzlei – Kulturelle Angelegenheiten) in den Jahren 2008-2017 zur Rettung bedeutender Denkmäler der Berliner und Potsdamer Schlösserlandschaft aufgelegt haben.






  • 05.04.2016
    Presse »

    November bis März
    Gültig 01.11.2015 - 31.03.2016 Montag: 10:00 - 17:00
    Dienstag: geschlossen
    Mittwoch - Sonntag: 10:00 - 17:00

    April bis Oktober
    Gültig 01.04.2016 - 31.10.2016 Montag: 10:00 - 18:00
    Dienstag: geschlossen
    Mittwoch - Sonntag: 10:00 - 18:00

    Wintersaison: Besichtigung nur mit Führung Sommersaison: mit Führung oder Audioguide; letzter Einlass 30 Minuten vor Schließzeit

    Einzelpreis mit Führung oder Audioguide Preis: 8.00 € ermäßigt: 6.00 €

    Neues Palais
    Am Neuen Palais
    14469 Potsda



Neue Kunst Nachrichten
Kreisläufe in der Kunst - ART
Die Zeichen der Zeit, die Liebe zur Natur lassen sich auch in...
Artissima 2022: all the prizes
Artissima 2022, with a focus on this year’s theme...
Kloster Dambeck bei Salzwedel
Zwischen 2010 und 2020 hat die Deutsche Stiftung...
Meistgelesen in Nachrichten
Artissima 2022: all  

Artissima 2022, with a focus on this year’s theme

Start der  

Im Torhaus des Museums der Arbeit entsteht ein attraktiver

Kreisläufe in der  

Die Zeichen der Zeit, die Liebe zur Natur lassen sich auch

  • Der Marmorsaal im Neuen Palais ist wieder für Besucher offen
    Stiftung Preußische Schlösser und Gärten