• Menü
    Stay
Schnellsuche

Staatsgalerie Stuttgart

"Bildnis der Kronprinzessin Olga von Württemberg" als Leihgabe in der Staatsgalerie

Staatsgalerie Stuttgart

Das Gemälde "Mittagsgebet bei der Ernte" des Künstlers Theodor Christoph Schüz gilt als eines der Hauptwerke württembergischer Malerei des 19. Jahrhunderts im Besitz der Staatsgalerie Stuttgart. Derzeit ist dieses Lieblingsstück vieler Besucher an das Landesmuseum Württemberg verliehen, wo es im Rahmen der Großen Landesausstellung „Die Schwaben. Zwischen Mythos und Marke“ noch bis zum 23.04.2017 zu sehen ist.

Im Gegenzug hat sich das Landesmuseum Württemberg von einem seiner Schlüsselwerke getrennt. Es handelt sich um Franz Xaver Winterhalters „Bildnis der Kronprinzessin Olga von Württemberg“, das ab jetzt für die kommenden sechs Monate im Obergeschoss des Altbaus zusammen mit bisher selten gezeigten Werken aus eigenem Bestand präsentiert wird. Sie veranschaulichen, in welcher Bildwelt sich Olga als Kronprinzessin bewegte. Gemeinsam mit Kronprinz Carl von Württemberg bewohnte sie die 1856 vollendete, im Stil der Neorenaissance erbaute Villa Berg. Deren Ballsaal schmückten die Monumentalgemälde „Oktoberfest in der Villa Borghese (Saltarello)“ und „Szene aus dem Römischen Carneval“ des Stuttgarter Historienmalers Karl Friedrich Johann von Müller. Ölskizzen zu diesen heute verlorenen Werken haben sich im Bestand der Staatsgalerie erhalten. Aus der ehemaligen Privatsammlung von Olgas Schwiegervater, König Wilhelm I. von Württemberg, stammt Anselm Feuerbachs Gemälde „Nana“. Als Kronprinzessin und Königin trug Olga eine bedeutende Kunstsammlung zusammen, deren Hauptwerke sie der Staatsgalerie als Vermächtnis hinterließ.

Termine zu Führungen, auch in schwäbischer Sprache, finden Sie unter staatsgalerie.de.






  • 02.11.2016
    Presse »
    Staatsgalerie Stuttgart »

    Öffnungszeiten
    Di–So 10.00–18.00 Uhr
    Do Abendöffnung bis 20.00 Uhr
    Di, Mi Sonderöffnungen für angemeldete Schulklassen ab 9.00 Uhr, Anmeldung telefonisch unter 0711-47040-453 
    Eintrittspreise
    12,00 €, ermäßigt 10,00 €, inkl. Sammlung
    Sammlung inkl. Graphik-Kabinett
    7,00 € / 5,00 €, mittwochs freier Eintrittoder per E-Mail an fuehrungsservice@staatsgalerie.de

     

    Mo geschlossen



Neue Kunst Nachrichten
Neue Attraktion im
Ein nach historischen Plänen gestaltetes Modell eines...
TEFAF New York Spring 2022
Als prestigeträchtigster Kunstmarkt der Welt bietet New York...
Aussichtsturm von Halver
Bronzeplakette erinnert an private FörderungIn diesen Tagen...
Meistgelesen in Nachrichten
Aussichtsturm von  

Bronzeplakette erinnert an private Förderung

TEFAF GIBT JUNI-  

Amsterdam, 18. Januar 2022 - Die European Fine Art

Österreichische  

Die Österreichische Nationalbibliothek erhält mehr als 500

  • Franz Xaver Winterhalter, Kronprinzessin Olga von Württemberg, Öl auf Leinwand, 1856, Landesmuseum Württemberg.
    Franz Xaver Winterhalter, Kronprinzessin Olga von Württemberg, Öl auf Leinwand, 1856, Landesmuseum Württemberg.
    Staatsgalerie Stuttgart
  • Karl Friedrich Johann von Müller, Skizze zu "Saltarello", vor 1847, Öl auf Leinwand.
    Karl Friedrich Johann von Müller, Skizze zu "Saltarello", vor 1847, Öl auf Leinwand.
    Staatsgalerie Stuttgart