• Menü
    Stay
Schnellsuche

Niederösterreich

NÖ Tage der offenen Ateliers 2016 Publikumsinteresse ungebrochen!

Niederösterreich

Die „NÖ Tage der offenen Ateliers“ stießen auch im 14. Jahr auf begeisterten Zuspruch. Mit mehr als 72.000 Besuchen an 756 Atelierstandorten konnte mit dieser großen Kunstvermittlungsaktion heuer eine Steigerung von über 10 Prozent im Vergleich zum Vorjahr erzielt werden. Mehr als 1.250 KünstlerInnen freuten sich über das große Interesse und gaben den Gästen gerne Einblick in ihr künstlerisches Schaffen.
Auch die geführte Bustour durch das Waldviertel, bei der Landesmuseums-Direktor Mag. Carl Aigner einen sehr persönlichen Einblick in das Leben und Schaffen ausgewählter KünstlerInnen gewährte, wurde bestens angenommen und gebucht.

Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll freut sich über den Erfolg der „NÖ Tagen der offenen Ateliers“: „In Niederösterreich wird eine lebendige und vielfältige Kunst- und Kulturszene gepflegt. Die „NÖ Tage der offenen Ateliers“ sind so etwas wie ein kultureller Nahversorger und bieten eine hervorragende Möglichkeit, sich mit Kunst auseinanderzusetzen. Das große Publikumsinteresse beweist, wie wichtig dieses Kulturvermittlungsprogramm in den vergangenen Jahren geworden ist.“

Eine Befragung unter den mitwirkenden Kunstschaffenden zeigt wie schon in den vergangenen Jahren eine enorm hohe Zufriedenheit der Teilnehmer. Beachtliche 74 Prozent geben an, dass die diesjährigen „NÖ Tage der offenen Ateliers“ für sie heuer besser verliefen als im – ebenfalls schon sehr erfolgreichen - Vorjahr.

Josef Schick, Geschäftsführer der Kulturvernetzung NÖ, über die „NÖ Tage der offenen Ateliers“: „Die Tage der offenen Ateliers sind ein großes Kunstvermittlungsprogramm. Es geht uns dabei vor allem darum, die Kunst näher an die Menschen zu bringen und auf diese Weise das Verständnis für die Kunst und die Künstler/Künstlerinnen zu heben. Dabei unterscheiden wir nicht zwischen Anfängern und Profis oder zwischen unterschiedlichen Ausprägungen. Denn die Kunst hat für jeden Menschen eine Bedeutung, nicht nur für die Interessierten im engeren Sinn. Das wollen wir mit unserer Arbeit unterstützen. Die enormen Teilnehmer- und Besucherzahlen beweisen die Richtigkeit dieses Ansatzes. Die Tatsache, dass mehr als zwei Drittel der Künstler/Künstlerinnen Arbeiten verkaufen können, zeigt auch den wirtschaftlich hohen Stellenwert der „Tage der offenen Ateliers“ in Niederösterreich.“

„NÖ Tage der offenen Ateliers“ – Kooperation mit Tschechien und Slowakei
Die „NÖ Tage der offenen Ateliers“ fanden in Abstimmung mit jenen in den tschechischen Bundesländern Südböhmen, Vysočina und Südmähren sowie der Slowakei statt.
Auch bei unseren Partnern waren die Tage der offenen Ateliers heuer besonders erfolgreich: insgesamt durften sich dieses Jahr 444 Ateliers & Galerien über 22.800 Besuche freuen (Vergleich 2015: 374 Ateliers, ca. 21.300 Besuche).
Nachstehend die Werte im Einzelnen: Südböhmen: 4.800 Besuche in 105 Ateliers Vysočina: 12.000 Besuche in 200 Ateliers Südmähren: 5.000 Besuche in 108 Ateliers Slowakei: 1.000 Besuche in 31 Ateliers






  • OTHER OBJECTS is a Berlin based interdisciplinary design studio founded by artist Wie-yi T. Lauw...
  • 15.12.2016
    Presse »
    Kulturvernetzung Niederösterreich »

    Information:
    Kulturvernetzung NÖ, Tel. 02572/20 250, www.kulturvernetzung.at



Neue Kunst Nachrichten
Mode in der Hermesvilla!
Slow Fashioni in der Hermesvilla: der Wert der Kleidungi...
Sotheby’s Historic First
Auction is 91% Sold by Lot LED BY:The Crown Worn & Signed...
Ein Meisterwerk von Pablo
Ein Meisterwerk von Pablo Picasso für 24 Stunden in einem...
Meistgelesen in Nachrichten
HARUN FAROCKI  

Now on view on our website, a selection of seminal video

Klingendes Finale  

Sotheby's  

SOTHEBY’S LIVE GLOBAL AUCTION EVENT ACHIEVES $363.2

  • Bedlivy, Ernst: „Yer bounda fara“ Mischtechnik, vermalte Aquarell-Stifte, 80 cm x 100 cm; Weinviertel Foto: Ernst Bedlivy - Abdruck honorarfrei bei Namensnennung (im Zusammenhang mit den „NÖ Tagen der offenen Ateliers 2016“)
    Bedlivy, Ernst: „Yer bounda fara“ Mischtechnik, vermalte Aquarell-Stifte, 80 cm x 100 cm; Weinviertel Foto: Ernst Bedlivy - Abdruck honorarfrei bei Namensnennung (im Zusammenhang mit den „NÖ Tagen der offenen Ateliers 2016“)
    Kulturvernetzung Niederösterreich
  • Ball, Susanne: „im Atelier bei der Arbeit“ Schmuckgestaltung; Industrieviertel Foto: Franz Baldauf - Abdruck honorarfrei bei Namensnennung (im Zusammenhang mit den „NÖ Tagen der offenen Ateliers 2016“)
    Ball, Susanne: „im Atelier bei der Arbeit“ Schmuckgestaltung; Industrieviertel Foto: Franz Baldauf - Abdruck honorarfrei bei Namensnennung (im Zusammenhang mit den „NÖ Tagen der offenen Ateliers 2016“)
    Kulturvernetzung Niederösterreich
  • Greenwood, Elisa: „bei der Arbeit“ post pop art; Industrieviertel Foto: Franz Baldauf - Abdruck honorarfrei bei Namensnennung (im Zusammenhang mit den „NÖ Tagen der offenen Ateliers 2016“)
    Greenwood, Elisa: „bei der Arbeit“ post pop art; Industrieviertel Foto: Franz Baldauf - Abdruck honorarfrei bei Namensnennung (im Zusammenhang mit den „NÖ Tagen der offenen Ateliers 2016“)
    Kulturvernetzung Niederösterreich
  • Handlos, Erich: „Marylin“ Künstler bei der der Arbeit: Bilderserie Charakterköpfe/wild, Acryl auf Leinwand, 120 cm x 120 cm; Industrieviertel Foto: Erich Handlos - Abdruck honorarfrei bei Namensnennung (im Zusammenhang mit den „NÖ Tagen der offenen Ateliers 2016“)
    Handlos, Erich: „Marylin“ Künstler bei der der Arbeit: Bilderserie Charakterköpfe/wild, Acryl auf Leinwand, 120 cm x 120 cm; Industrieviertel Foto: Erich Handlos - Abdruck honorarfrei bei Namensnennung (im Zusammenhang mit den „NÖ Tagen der offenen Ateliers 2016“)
    Kulturvernetzung Niederösterreich
  • Pacholik, Barbara: „eins“ Kohle und Acryl auf Leinwand, 90 cm x 90 cm, 2015; Industrieviertel Foto: Barbara Pacholik - Abdruck honorarfrei bei Namensnennung (im Zusammenhang mit den „NÖ Tagen der offenen Ateliers 2016“)
    Pacholik, Barbara: „eins“ Kohle und Acryl auf Leinwand, 90 cm x 90 cm, 2015; Industrieviertel Foto: Barbara Pacholik - Abdruck honorarfrei bei Namensnennung (im Zusammenhang mit den „NÖ Tagen der offenen Ateliers 2016“)
    Kulturvernetzung Niederösterreich
  • Richter, Jolanda: „True self“ Öl auf Leinwand, 100 cm x 140 cm, 2016; Mostviertel Foto: Jolanda Richter - Abdruck honorarfrei bei Namensnennung (im Zusammenhang mit den „NÖ Tagen der offenen Ateliers 2016“)
    Richter, Jolanda: „True self“ Öl auf Leinwand, 100 cm x 140 cm, 2016; Mostviertel Foto: Jolanda Richter - Abdruck honorarfrei bei Namensnennung (im Zusammenhang mit den „NÖ Tagen der offenen Ateliers 2016“)
    Kulturvernetzung Niederösterreich
  • Ringsmuth, Martha: „Goldene Bella“ Skulptur aus Ton mit Glasur und Teilgold; Waldviertel Foto: Martha Ringsmuth - Abdruck honorarfrei bei Namensnennung (im Zusammenhang mit den „NÖ Tagen der offenen Ateliers 2016“)
    Ringsmuth, Martha: „Goldene Bella“ Skulptur aus Ton mit Glasur und Teilgold; Waldviertel Foto: Martha Ringsmuth - Abdruck honorarfrei bei Namensnennung (im Zusammenhang mit den „NÖ Tagen der offenen Ateliers 2016“)
    Kulturvernetzung Niederösterreich