• Menü
    Stay
Schnellsuche

Portrait Putin

Auktion bei Historia in Berlin Mai 2017

Portrait Putin

Der Katalog zur 135. Auktion des Berliner Auktionshauses Historia ist online. Dessen Fertigstellung fiel mitten in die Verhandlungen, die schließlich zur Übernahme des Auktionshauses Auctionata führten, welches im Frühjahr Insolvenz anmelden musste. Damit beginnt auch für Historia ein neuer Abschnitt mit jährlich mehr Auktionen als bisher und einem weiteren Standort.

Unter den 3200 Losen der Auktion am 18. - 20. Mai begeistert die Schmuckabteilung u.a. mit einem ausgezeichnetem Saphir-Brillant Ring mit passendem Anhänger (Taxe 14.000 €, Los 111), eine Goldmünzsammlung u.a. mit einem mazedonischen Stater aus dem 4. Jh. v. Chr. (Taxe 700 €, Los 420) und unter den Taschenuhren eine schwere goldene Herren-Savonette mit Repetition, Kalender und Mondphase (Taxe 5.000 €, Los 480). Das reiche Silberangebot glänzt u.a. mit der St. Petersburger Freimaurer-Deckeldose, die mit 2.500 € ins Rennen geht (Los 633) und 2 Hanauer Porträttellern mit Bildnissen von Friedrich Wilhelm I und Sophie Dorothea von Hannover (Taxe 1.100 €, Los 731). Die Kunstabteilung bietet u.a. mehrere impressionistische Stücke von Hans Hartig, Max Uth und Hans Licht aus einem Galerienachlass mit moderaten Limiten, Liebhaber russischer Landschaftsidyllen werden ihre Freude an dem großen Gemälde Julius von Klevers haben (Los 1512), das mit 18.000 € fraglos noch Spielraum nach Oben mit in die Auktion bringt. Die zeitgenössische Kunst kann wieder mit zwei verhältnismäßig großen Schüttbildern der 1960er Jahre von Fred Thieler aufwarten (Lose 1773 und 1774, Taxe 4.000 € und 6.000 €). Highlights im großen Porzellansortiment sind u.a. das Paar französischer Bronzeleuchter, die mit einem Gärtnerpaar, wohl aus dem Hause Meissen, bestückt sind (Taxe 5.500 €, Los 2382), die barocke Pendule mit nackter Flora auf dem Gehäuse, Meissen 1750 (Taxe 7.800 €, Los 2490) und diverse Schwanenservice von Meissen, darunter ein üppiges Speiseservice (Los 2529, Taxe 5.500 €; Los 2530, Taxe 3.500 € und Los 2308, Taxe 1.200 €). Unter den knapp 130 Wand- und Tischuhren finden sich neben eindrucksvollen figürlichen Pendulen und Boulle-Uhren auch zwei klassizistische Vasenuhren (Lose 3560 und 3561, Taxe jeweils 1.300 €). Arbeiten von Bernhard Heiliger, (Los 3783, Taxe 5.000 €) und  Chryselephantine-Figuren u.a. von

Eugène Bernoud (Los 3833, Taxe 1.600 €) bilden die Höhepunkte der Bildhauerobjekte, unter den Sammlerobjekten kommt u.a. eine umfangreiche Polizei- und Militaria-Sammlung mit über 200 Positionen zum Aufruf, ferner ein ausgesuchtes Sortiment von 20 Autographen mit frühen und seltenen Stücken wie ein Brief eines Grafen zu Schwarzburg aus dem Jahr 1545, zwei Kassenbuchblätter des Generalfeldzeugmeisters Johann Melchior Ritter von Schwalbach aus dem 30-jährigen Krieg, sowie ein Brief von Napoleon Bonaparte aus Schönbrunn von 1809 (Lose 4770-4789). Seltene Elfenbein- und Jadearbeiten, sowie interessante frühe Keramikschalen bilden das Herzstück des Asiatika-Angebots, wie z.B. eine flache Schale mit geritztem Muster und Quingbai-Glasur aus Henan oder eine tiefe Kumme der Song-Dynastie mit feinen Reliefs und Metallmontierung (Lose 4857 und 4858, Taxe 300€ bzw. 500€). Den Abschluss der Auktion bilden Möbel, die einen historischen Querschnitt von barocken Kommoden bis hin zu Eames Designerstühlen bilden. Hier ist insbesondere zu beachten, dass  ein Großteil der angebotenen Möbel nicht in den Berliner Räumlichkeiten zu besichtigen ist.

Auktion: 18. - 20. Mai jeweils ab 10 Uhr, Einlass ab 9 Uhr

Vorbesichtigung: Samstag, 13. Mai, Montag, 15. Mai 2017 und Dienstag, 16. Mai 2017 jeweils 10.00 – 19.00 Uhr.

 






  • 09.05.2017
    Presse »
    Historia® Auktionshaus Berlin »

    Auktion am 18. - 20. Mai ab 10 Uhr, Einlass ab 9 Uhr

    Vorbesichtigung: Samstag, 13. Mai, Montag, 15. Mai 2017 und Dienstag, 16. Mai 2017 jeweils 10.00 – 19.00 Uhr.



Neue Kunst Nachrichten
VIDEO 100 FEMALE VOICES
Die begehbare audiovisuelle Installation 100 FEMALE VOICES -...
Gold, Gold, nur du allein …
Gold – ein Metall mit sehr vielen „Gesichtern...
F R E I R A U M im Belvedere 21
Mit Kunst gemeinsam Barrieren überwindenWas passiert, wenn...
Meistgelesen in Nachrichten
Ketterer Kunst  

München, 19. Juni 2015, (kk) – Rund € 26

VIDEO 100 FEMALE  

The Present Order  

In einer thematischen Gruppenausstellung vereint das

  • Historia, 135. Auktion, Los 1810: Dmtry Vrubel, Portrait von Wladimir Putin, Mischtechnik auf Lwd., unsign., 70 x 100 cm
    Historia, 135. Auktion, Los 1810: Dmtry Vrubel, Portrait von Wladimir Putin, Mischtechnik auf Lwd., unsign., 70 x 100 cm
    Historia® Auktionshaus Berlin