• Menü
    Stay
Schnellsuche

Sammlung Liaunig

Kunst und Landschaft 2017

Sammlung Liaunig

Das Museum Liaunig positioniert sich als begehbare Landart in der Landschaft. Die Architektur ist konsequent reduziert und lässt der Kunst viel Raum. Das rohe Gebäude schenkt den Ausstellungsobjekten eine einfache Basis und bietet dieser zugleich eine kräftige, klare Hülle.

Das Museum umfasst die umfangreiche Kunstsammlung des Industriellen Herbert Liaunig und positioniert sich als begehbare Landart in der Landschaft außerhalb des kleinen Ortes Neuhaus/Suha in Kärnten. 160 Meter lang erstreckt sich die Ausstellungshalle aus Sichtbeton mit einer industriellen Metallumhüllung als Landmark quer zum Hang.

In der Konzentration auf das Wesentliche liegt die Kraft des Architekturerlebnisses. Es ist ein Museum, das der Kunst viel Raum lässt. Die Architektur ist konsequent reduziert und nimmt sich selbst zurück.

Das Museum, das 2008 eröffnet wurde, steht bereits seit Dezember 2012 als jüngstes Bauwerk Österreichs unter Denkmalschutz.






  • 17.05.2017
    Presse »
    Museum Liaunig »

    geöffnet von
    30.04. bis 29.10.17



Neue Kunst Nachrichten
Denkmalliebhaber übernimmt
Brandenburgische Schlösser gGmbH übergibt erneut eines ihrer...
Rekordauktion ohne Publikum
Eine Auktion ohne Publikum – das gab es bei Van Ham...
Hilfe für Fachwerkhaus in
Decke, Wände und Fassaden werden restauriertDie Deutsche...
Meistgelesen in Nachrichten
300 Werke von  

Ein Fundschatz von 300 Bildern ereignete sich 2014 in

STREAM  27.9.  ab  

„Die Grube“ ist das jüngste zeitgenössische

PINOCCHIO  

Pinocchio hat eine lange Nase. Er ist neugierig, rei

  • das museum schwebt 30 meter frei (c) Lisa Rastl
    das museum schwebt 30 meter frei (c) Lisa Rastl
    Museum Liaunig
  • eine der terrassen an beiden enden der Kunsthalle (c) Lisa Rastl
    eine der terrassen an beiden enden der Kunsthalle (c) Lisa Rastl
    Museum Liaunig
  • der dreieckige wechselausstellungsraum (c) Lisa Rastl
    der dreieckige wechselausstellungsraum (c) Lisa Rastl
    Museum Liaunig