• Menü
    Stay
Schnellsuche

SPSG

Schloss Babelsberg: Delfinköpfe speien wieder Wasser

SPSG

Dank einer großzügigen Spende konnte die Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg (SPSG) die verlorenen sechs Zinkguss-Delfinköpfe rekonstruieren, die am 1854 auf der Voltaireterrasse des Schlosses Babelsberg erbauten Jubiläumsbrunnen als Wasserspeier dienten. Von dem einzig erhaltenen, stark korrodierten Original wurde ein Gipsabguss genommen, der an den Fehlstellen nachmodelliert wurde und als Muster für die sechs Nachgüsse fungierte. Somit kann das Wasser wieder entsprechend des historischen Strahlbildes aus den Delfinmäulern in die Brunnenschale sprudeln. Die Rekonstruktion der Delfinköpfe ist ein weiterer Beitrag zur Wiederherstellung der Wasserspiele im Park Babelsberg.








Neue Kunst Nachrichten
Mode in der Hermesvilla!
Slow Fashioni in der Hermesvilla: der Wert der Kleidungi...
Sotheby’s Historic First
Auction is 91% Sold by Lot LED BY:The Crown Worn & Signed...
Ein Meisterwerk von Pablo
Ein Meisterwerk von Pablo Picasso für 24 Stunden in einem...
Meistgelesen in Nachrichten
Sensationelles  

München, 7. Dezember 2019 (KK) – Es ist das beste

Klingendes Finale  

Stills &  

November 2016 –Tocelebrate the holiday season,

  • Potsdam, Park Babelsberg, Voltaireterrasse, Jubiläumsbrunnen mit den nachgegossenen Delfinköpfen © SPSG / Foto: Marius Porstendörfer
    Potsdam, Park Babelsberg, Voltaireterrasse, Jubiläumsbrunnen mit den nachgegossenen Delfinköpfen © SPSG / Foto: Marius Porstendörfer
    Stiftung Preußische Schlösser und Gärten
  • Potsdam, Park Babelsberg, Voltaireterrasse, Jubiläumsbrunnen und Blick zum Michaelsdenkmal, Zustand 2016 (ohne Delfinköpfe) © SPSG / Foto: Leo Seidel
    Potsdam, Park Babelsberg, Voltaireterrasse, Jubiläumsbrunnen und Blick zum Michaelsdenkmal, Zustand 2016 (ohne Delfinköpfe) © SPSG / Foto: Leo Seidel
    Stiftung Preußische Schlösser und Gärten