• Menü
    Stay
Schnellsuche

Nachbericht

Herbstauktion Karrenbauer 2017

Nachbericht

Das Konstanzer Auktionshaus Karrenbauer berichtet von einer sehr erfolgreichen Herbstauktion, sowohl für die Bieter als auch für die vielen Einlieferer weit über die Region hinaus. Es wurden ca. 80 Prozent der über 600 Objekte zugeschlagen an zahlreiche Saalbieter, dazu über 400 schriftliche Bieter und 78 Telefonbieter aus aller Welt. Für solch ein gutes Ergebnis sorgte gleich zu Anfang schon die Abteilung Schmuck, deren Objekte nahezu lückenlos zugeschlagen werden konnten, teilweise mit hohen Steigerungen.

Gefragt waren aber auch viele der anderen Angebote; so fand die kleine Ikone der Hl. Dreifaltigkeit für € 8.000 den Weg zurück ins Heimatland und das Collage-Gemälde mit Schirm des polnischen Künstler Tadeusz Kantor ging für € 24.000 den Weg zurück nach Polen, hoch gesteigert von mehreren polnischen Bietern am Telefon und im Saal. Das Gemälde von Max Ackermann blieb für € 8.000 in der Region, ebenso der Baseler Fasnachtsumzug von Hans Sauerbruch, der mit € 2.200 erworben werden konnte. Interessant und gefragt waren auch die zahlreichen Bodenseegemälde von Lotter, Weickgenannt, Noe und anderen, die neue Liebhaber fanden.

Das chinesische Porzellanbild wiederum kam für € 3.300 zurück in chinesische Hände, ebenso wie der Chronoswiss Grand Opus Chronograph, der für € 3.100 zugeschlagen wurde. Die Udo Lindenberg-Karikatur blieb für € 3.400 in Deutschland, aber viele andere Objekte der Auktion werden nun in die ganze Welt verschickt. "Wir waren diesmal gut beschirmt", lächelte Auktionator Carlo Karrenbauer, und die Saalbieter beendeten die Auktion mit einer fröhlichen Klatschserie; nur das kleine Doppelkopf-Kälbchen blickte ganz traurig aus seinen vier Augen, niemand konnte sich dafür entscheiden, das Kälbchen zu ersteigern.

Auktionshaus Karrenbauer






  • 18.10.2017
    Presse »
    Auktionshaus Karrenbauer »

    Nachbericht: Auktionsdaten
    Titel 269. Auktion: Kunst & Antiquitäten
    Datum 14.10.2017
    Besichtigung Sa. 7.10. bis Do. 12.10. täglich

     



Neue Kunst Nachrichten
Tischlerarbeiten am Alten
20.000 Euro stellt die private Deutsche Stiftung...
Das Schloss in der ehemaligen
Natursteinarbeiten im sogenannten Trompetergang im ersten...
Überraschungsmomente sammeln
Reflexionen von Tageslicht spüren. Über Skulpturen aus...
Meistgelesen in Nachrichten
Nachbericht: 92.  

Die ereignisreiche Auktionswoche aus den vielseitigen

Tischlerarbeiten am  

20.000 Euro stellt die private Deutsche Stiftung

JEAN-BAPTISTE LE  

JEAN-BAPTISTE LE MASCRIER (1697–1760) Description de

  • IKONE "Dreifaltigkeit", Kasein auf Kreidegrund, Russland, Ende 18. Jahrhundert, restauriert, 35,5x29,5cm Zuschlagspreis:	8.000 EUR
    IKONE "Dreifaltigkeit", Kasein auf Kreidegrund, Russland, Ende 18. Jahrhundert, restauriert, 35,5x29,5cm Zuschlagspreis: 8.000 EUR
    Auktionshaus Karrenbauer
  • KANTOR Tadeusz (1915 Wielopole Skrzynskie - 1990 Krakau) "Regenschirmcollage" Zuschlagspreis:	24.000 EUR
    KANTOR Tadeusz (1915 Wielopole Skrzynskie - 1990 Krakau) "Regenschirmcollage" Zuschlagspreis: 24.000 EUR
    Auktionshaus Karrenbauer
  • ACKERMANN Max (1887 Berlin - 1975 Unterlengenhardt) "Stele", stilisierte Köpfe, Zuschlagspreis:	8.000 EUR
    ACKERMANN Max (1887 Berlin - 1975 Unterlengenhardt) "Stele", stilisierte Köpfe, Zuschlagspreis: 8.000 EUR
    Auktionshaus Karrenbauer
  • PORZELLANBILD fein polychrom bemalt mit einer gebirgigen Landschaftszene mit Haus, Zuschlagspreis:	3.300 EUR
    PORZELLANBILD fein polychrom bemalt mit einer gebirgigen Landschaftszene mit Haus, Zuschlagspreis: 3.300 EUR
    Auktionshaus Karrenbauer
  • ARMBANDUHR CHRONOSWISS Grand Opus, Zuschlagspreis:	3.100 EUR
    ARMBANDUHR CHRONOSWISS Grand Opus, Zuschlagspreis: 3.100 EUR
    Auktionshaus Karrenbauer