• Menü
    Stay
Schnellsuche

Talks

viennacontemporary 2018 – Das Talks Programm vom 27. bis 28. September (1. Teil) in der Marx Halle

Talks

Unter dem Titel „Where are we now“ untersucht das Talks Programm, kuratiert von Kimberley Bradley, Modelle in der Kunstwelt auf ihre Funktionsfähigkeit hin und beschäftigt sich mit möglichen Auswirkungen im Zuge des gesellschaftlichen Wandels aus der Perspektive von KünstlerInnen, internationalen SammlerInnen, MuseumsdirektorInnen, HändlerInnen, KunstkritikerInnen und KuratorInnen. Die „A-live” Interview-Serie von Artload gewährt im Rahmen der Collectors Talks, kuratiert von Vivian Gandelsman, Einblicke in die Herausforderungen und Strategien im Aufbau einer Kunstsammlung und erwägt Möglichkeiten, wie sich Privatkunstsammlungen in den Dienst der Gesellschaft stellen können. Treffpunkt: Talks Area, www.viennacontemporary.at/de/talks/

DONNERSTAG, 27. SEPTEMBER 2018
13:15-14 h
Ayreen Anastas & Rene Gabri | And You, What Do You Seek?
Screening im Rahmen von Focus: Armenia

14-15 h
Artistic Practices and Transient Statesi (Focus: Armenia)
Ein Vortrag von Ruben Arevshatyan, Künstler, Kunstkritiker, unabhängiger Kurator, Vorsitzender,
AICA-Armenia, Lehrer, Contemporary Art Institute, Jerewan

15:30-16:30 h
„Was kann eine Residency?“ Buchpräsentation und Talk (Deutsch)
Mit: Katrin Hornek, Künstlerin, Wien
Holger Jagersberger, Leiter, Atelierhaus Salzamt, Linz
Christiane Kada, Wissenschaftliche Oberrätin, Land Steiermark, Abteilung Kultur – Preise und Stipendien
Olga Okunev, Stellv. Abteilungsleiterin, Bundeskanzleramt Österreich Sektion II Kunst und Kultur, Abteilung II/1, Bildende Kunst, Architektur, Design, Mode, Foto- und Medienkunst
Peter J. Schneemann, Kunsthistoriker und Autor, Universität Bern
Begrüßung und Einführung: Alexandra Grausam, Projektleiterin und Kuratorin, AWAY – a project around residencies
Moderation: eSeL (Lorenz Seidler)

17:30-19 h
Roundtable „The Art Market and the Internet“
Mit: Kristina Kulakova, Leiterin, PR und Digitale Marketing, viennacontemporary
Sophie Neuendorf, Vizepräsidentin, Strategische Partnerschaften, artnet
Anna Maja Spies, Global Lead of Cultural Partnerships, Artsy
Olav Velthuis, Professor, Universität Amsterdam
Moderation: Johannes Nathan, Direktor, Nathan Fine Art, Vorstand, Int’l Art Market Studies Association

FREITAG, 28. SEPTEMBER 2018
12:30-13:30 h
Media Talks | EIKON
Stillleben. Ein Genre erfindet sich neu? (Deutsch)
Mit: Manuel Gorkiewicz, Künstler, Wien
Bettina Leidl, Direktorin, KUNST HAUS WIEN
Moderation: Nela Eggenberger, Chefredakteurin, EIKON

14-15 h
Collectors Talks
Artload "A-live" Interview mit John Evans, Stuart Evans

15:30-16:30 h
Talks: WHERE ARE WE NOW?
Ganz Wien: Taking the pulse of viennacontemporary’s host city
Mit: Herwig Kempinger, Präsident, Secession, Wien
Maria Inés Plaza Lazo, Direktorin, EXILE, Kunstkritikerin und Redakteurin, Strassenzeitung 'Arts of the
Working Class'
Francis Ruyter, Künstler, Wien
Laura Windhager, Gründerin und Direktorin, GIANNI MANHATTAN, Wien

17-18 h
Talks: WHERE ARE WE NOW?
#Notsurprised, post-feminism, and the gender gap: Women in the arts now
Mit: Chloe Piene, Künstlerin, New York
Chloe Stead, Kunstkritikerin, Schriftstellerin, Berlin
Sophie Tappeiner, Gründerin und Direktorin, Galerie Sophie Tappeiner, Wien

ORT
Marx Halle
Karl-Farkas-Gasse 19, 1030 Wien
 






  • 12.09.2018
    Presse »
    viennacontemporary »

    INFORMATION
    www.viennacontemporary.at
    www.viennacontemporarymag.com
    www.facebook.com/viennacontemporary
    www.instagram.com/viennacontemporary

    ÖFFNUNGSZEITEN
    Do, 27. September 2018, 12 – 19 h
    Fr, 28. September 2018, 12 – 19 h
    Sa, 29. September 2018, 12 – 19 h
    So, 30. September 2018, 12 – 18 h

    EINTRITT & PREISE
    Tageskarte Vollpreis: 15 €
    Tageskarte ermäßigt: 9 € für StudentInnen, SeniorInnen, Ö1 Club, PARNASS ARTLIFE - mehr Kunst, TRAM Zugticket
    Tageskarte online: 9€ www.viennacontemporary.at
    After Work Ticket: 9 € Do/Fr ab 15 Uhr

    EINTRITT FREI
    Für Kinder und Jugendliche unter 14
    Für StudentInnen mit Ausweis ab 15 h

    VERNISSAGE KARTE: 35 €
    Limitierte Auflage, erhältlich online www.viennacontemporary.at



Neue Kunst Nachrichten
Schönbrunns Orangerie als
Sensationeller Besuch schon zur Eröffnung, wie auch an allen...
SPÄTGOTISCHER TURMRISS
Verschollener Turmriss aus der Spätgotik kehrt zurück, 1495...
Schenkung von Lions
Am vergangenen Freitag, 16. September, bekam das...
Meistgelesen in Nachrichten
FINE ART Kurhaus  

Mit der FINE ART Kurhaus Baden-Baden, die von 29.3.

Rekordumsatz von  

Stolzes Ergebnis der 665. Auktion Asiatische Kunst

Nachbericht zur  

Das neue Auktionsformat des Dorotheum, die kuratierte

  • Talks viennacontemporary, © viennacontemporary, photo Aleksander Murashkin
    Talks viennacontemporary, © viennacontemporary, photo Aleksander Murashkin
    viennacontemporary