• Menü
    Stay
Schnellsuche

Preisgekröntes Ausstellungsdesign im Museum für Geschichte

  • Presse
    Preisgekröntes Ausstellungsdesign im Museum für Geschichte
    14.12.2018

Die von INNOCAD Architektur gestaltete Ausstellungstrilogie 100 x Steiermark, Gesammelte Geschichte und Foto Film Ton im Museum für Geschichte am Universalmuseum Joanneum wurde ein Jahr nach Fertigstellung bereits mehrfach mit renommierten, internationalen Architektur- und Designpreisen honoriert: Mit dem „best architects“ Award in Düsseldorf, in Frankfurt mit dem „ABB LEAF Award“ für Interior Design, mit dem „International Design Media Award“ in der Kategorie „Annual Exhibition Space“ im chinesischen Shenzhen und in New York mit dem Preis „2018 Best of Year“ des Magazins Interior Design. Die Gestaltung der drei Dauerausstellungen überzeugte mit dem bewussten Kontrast zeitgenössischen Designs zu den historischen Objekten. Das im Palais Herberstein befindliche Museum in der Grazer Sackstraße erfuhr im Jahr 2017 einen Relaunch, der mit einer Neugestaltung der Dauerausstellung einherging. Die drei Dauerausstellungsbereiche geben mit einer Vielzahl von Objekten sowie Bild- und Tondokumenten Einblicke in die Geschichte der Steiermark und gleichzeitig auch in die umfassende Kulturhistorische Sammlung sowie die Multimedialen Sammlungen. Laut der vier internationalen Fachjurys stellt das neue Gestaltungskonzept einen Meilenstein in der Transformation des Museums für Geschichte dar. Es ist ein zukunftsweisendes Beispiel für Ausstellungsgestaltung im digitalen Zeitalter, da dieses einen bewussten Kontrast und eine zeitgenössische Interaktion mit den historischen Artefakten ermöglicht.

Die Auszeichnungen
Bereits im Sommer 2018 wurde die Ausstellung 100 x Steiermark in der Kategorie „Innenausbau“ beim renommierten „best architects“ Award ausgezeichnet, der Gradmesser der architektonischen Entwicklung im Spitzensegment des europäischen Raums ist und jährlich in Düsseldorf verliehen wird. Im Herbst wurde das Schaudepot (Gesammelte Geschichte und Foto Film Ton) bei den „ABB LEAF Awards 2018“ in der Kategorie „Interior Design“ als Gewinner gekürt. Bei der Verleihung in Frankfurt wurde der Preis persönlich vom renommierten Architekten Sir Peter Cook als Anerkennung der herausragenden architektonischen Leistung auf internationaler Ebene überreicht. Neben dem Gewinn in der Kategorie „Annual Exhibition Space“ beim „International Design Media Award“in Shenzhen wurde die Ausstellungstrilogie im Museum für Geschichte kürzlich auch in New York ausgezeichnet. Das Grazer Projekt wurde dort bei der Preisverleihung des Interior Design Magazins als Projekt des Jahres „2018 Best of Year“ gekürt.

Die Neugestaltung des Architekturbüros INNOCAD wurde außerdem mehrseitig in führenden Architektur- und Design-Fachmagazinen, wie FRAME, AIT, Architektur Aktuell, MD Magazine, Core Magazine, PLOT, ArchDaily, und weiteren als gelungenes gestalterisches Beispiel einer künstlerisch-räumlichen Intervention in einem historisch relevanten Bestand publiziert.






  • 14.12.2018
    Presse »
    Universalmuseum Joanneum »

    Sackstraße 16, 8010 Graz
    www.museumfürgeschichte.at



Neue Kunst Nachrichten
Millionenpreis für Flügeltürer
EINE MILLION FÜR FLÜGELTÜRERTop-Preise für Top-Modelle bei...
Nur noch wenige Tage: „B.A.R.O
Am 31. Oktober 2019 ist die Ausstellung „B.A.R.O.C.K...
Record-Breaking Results for
IGHEST TOTAL EVER ACHIEVED FOR A SALE OF MODERN AND...
Meistgelesen in Nachrichten
74. Auktion der  

Exzellente Zuschläge über alle Kataloge, eine erfreuliche

Millionenpreis für  

EINE MILLION FÜR FLÜGELTÜRER
Top-Preise für Top-

SØR Rusche  

Die SØR Rusche Collection wurde von vier Generationen der

  • Ausstellungsansicht "100 x Steiermark", Foto: Universalmuseum Joanneum/N. Lackner
    Ausstellungsansicht "100 x Steiermark", Foto: Universalmuseum Joanneum/N. Lackner
    Universalmuseum Joanneum
Bilderaktuell von Termine, Nachrichten u. Banner