• Menü
    Stay
Schnellsuche

Vorhang und Augen auf! Die blickfang Basel feiert 10-jähriges Jubiläum..

  • Presse
    01.04.2019
    Blickfang »

Für alle, die nichts Bestimmtes, sondern das Besondere suchen Vorhang und Augen auf! Die blickfang Basel feiert 10-jähriges Jubiläum und zieht in die renommierte Halle 2.0 am Messeplatz. 150 Designer laden vom 5. bis 7. April zum Schlendern, Staunen und Shoppen. Rund 60 Aussteller sind zum ersten Mal dabei. Am Freitag findet um 17 Uhr ein öffentlicher Designtalk mit den diesjährigen Kuratoren des Jahres, Eva Marguerre und Marcel Besau, statt.

An der blickfang kann man drei Tage lang gutes Design aus Basel, der Schweiz und ganz Europa kaufen. Und anlässlich des 10-jährigen Jubiläums treffen die Besucher auf einen besonderen Mix aus Designern, die bereits seit den Anfängen dabei sind, und Ausstellern, die ihre Produkte zum ersten Mal präsentieren.

Die Designerin Ly-Ling Vilaysane von „Aéthérée“ hat für ihre Kreationen bereits mehrere internationale Designpreise gewonnen. Auf den ersten Blick wirkt aéthérée schlicht und elegant, wer aber genau hinsieht, erkennt bei allen Modellen besondere Details und sehr durchdachte Schnitte. Ebenso wie die Züricher Designerin feiert auch Raffaele Haldimann und das Label Kyburz Made ihr 10-jähriges Jubiläum.

Raffaele Haldimann und sein Team von „h Kollektion“ aus Solothurn gestalten und fertigen Keramikschmuck mit viel Hingabe und in Handarbeit. Die kleine Manufaktur besteht seit 25 Jahren. Ihre Schmuckstücke sind ein echtes Schweizer Produkt. Die kleine Manufaktur besteht seit 25 Jahren und inzwischen verfügt das Label über ein grosses Knowhow in der Fertigung von kunsthandwerklich gefertigter Keramik, die sie zu Schmuckstücken verarbeiten.

Bei den Brüdern Rainer und Tobias Kyburz aus Basel steht das vermeintliche „Restmaterial“ im Fokus. Als moderne «Jäger und Sammler» spüren sie die wertlosen Materialien der Gesellschaft auf und nutzen diese um. Ihre Möbel stellen sie aus Altholz, Restleder und Metall her. Der gesamte Designprozess von der Idee bis zum Möbel geschieht unter einem Dach und garantiert so eine unverfälschte Handschrift.

Zum ersten Mal dabei ist hingegen das Berliner Label Johanenlies. Die Gründer verfolgen wie Kyburz Made eine Philosophie, die auch in anderen Lebensbereichen zunehmend an Relevanz gewinnt: aus Altem etwas Neues entstehen lassen. Sie präsentieren den Besuchern Tische, Stühle, Sideboards und Regale, die aus Bauholz gefertigt wurden. Bauholzmöbel kommen ursprünglich aus den Niederlanden, der Heimat des Labelgründers Mike Raaijmakers. Er verbindet dieses niederländische Traditionshandwerk mit einem industriell-minimalistischen Look aus klaren Formen und Farben.

Ebenfalls zum ersten Mal an der blickfang Basel vertreten ist das ebenfalls aus den Niederlanden stammende Wohnaccessoires-Label Assembli. Assembli zeigt zeitgemässe Innenarchitekturprojekte, die zum Schmunzeln verleiten. Die beiden Designer verwenden für ihre Arbeiten lieber das Wort “Projekt” als “Produkt”: Die Kunden sind in den Gestaltungsprozess selbst mit einbezogen, da jedes (Falt-)Projekt eine achtsame Reise ist und sowohl meditativ als auch je nach Schwierigkeitsstufe herausfordernd sein kann.

Höhepunkt im MINI LIVING DesignLab
MINI ist zurück als Premiumpartner der Schweizer blickfang-Messen und lädt mit Jule Waibel und Studio Besau-Marguerre zwei internationale Shootingstars ein. Künstliche Intelligenz trifft auf Handwerk, Personal Data auf Massenindividualisierung, wenn Jule Waibel und Studio Besau-Marguerre zusammen mit MINI antreten, um die Schweizer Seele zu vermessen und in eine über Monate hinweg gewachsene Lichtinstallation zu verwandeln. An der blickfang Bern fiel im November 2018 dafür der Startschuss, in Zürich ist die Installation gewachsen, an der blickfang Basel erhält sie die letzten Elemente und wird als Ganzes enthüllt. Am Freitag um 17 Uhr findet der MINI LIVING Designtalk mit Marcel Besau und Eva Marguerre statt. Die beiden Wahlhamburger berichten von der Entstehungsgeschichte und plaudern über ihre Erfahrungen und Entwicklung in der Designszene.

Nur hier, nur heute und nur, was Schön und Gut ist Der Weg zur blickfang Basel lohnt sich also: Nur hier, nur heute und nur, was Schön und Gut ist. Es warten Lieblingsstücke, Trouvaillen und Geschichten, die sonst verborgen bleiben. Und wer bis dahin nicht warten will, löst schon heute im blickfang Onlineshop unter www.blickfang-onlineshop.com das vergünstigte Vorverkaufsticket – und begibt sich dort auf die Suche nach Dingen, die niemand hat, aber jeder gerne hätte.






  • 01.04.2019
    Presse »
    Blickfang »

    /// Eintrittspreise & Öffnungszeiten FR | 5. April | 14 – 20 Uhr
    SA | 6. April | 12 – 20 Uhr
    SO | 7. April| 11 – 18 Uhr
    Tageskarte | CHF 16,-
    Ermässigt | CHF 13,- (Schüler/Studenten mit gültigem Ausweis)
    Tickets zum Early Bird Preis im blickfang Designshop unter https://tickets-ch.blickfang.com/basel



Neue Kunst Nachrichten
Nachbericht Modern Week The
Mit höchstem Zuschlag der Saison zum White Glove SaleNach den...
Nachbericht Modern Week:
Eine runde SacheAls Top-Los der Modern Week ging die dem...
Gruftkapelle Doerr und
Ein neugotischer Zentralbau in Form eines griechischen...
Meistgelesen in Nachrichten
Gruftkapelle Doerr  

Ein neugotischer Zentralbau in Form eines griechischen

Nachbericht Modern  

Eine runde Sache

Kölner Kunsthändler  

München, 26. April 2021, (kk) – Robert Ketterer baut

  • NEU! UMZUG IN DIE MESSEHALLE 2.0 (c) blickfang.com
    NEU! UMZUG IN DIE MESSEHALLE 2.0 (c) blickfang.com
    Blickfang
  • IMPRESSIONEN (c) blickfang.com
    IMPRESSIONEN (c) blickfang.com
    Blickfang
  • IMPRESSIONEN (c) blickfang.com
    IMPRESSIONEN (c) blickfang.com
    Blickfang
  • MÖBEL & PRODUKT BLICKFANG BASEL 2019 (c) blickfang.com
    MÖBEL & PRODUKT BLICKFANG BASEL 2019 (c) blickfang.com
    Blickfang
  • MODE & SCHMUCK BLICKFANG BASEL 19 (c) blickfang.com
    MODE & SCHMUCK BLICKFANG BASEL 19 (c) blickfang.com
    Blickfang
  • MINI LIVING DESIGNLAB (c) blickfang.com
    MINI LIVING DESIGNLAB (c) blickfang.com
    Blickfang