• Menü
    Stay
Schnellsuche

Sonderbriefmarke „Kunsthaus Graz“ wird am 20. August 2020 erstmals präsentiert

„Moderne Architektur in Österreich“ heißt die Serie, in der nun auch eine Sonderbriefmarke des Kunsthauses Graz erscheint. Erstmals erhältlich ist die Marke am 20. August 2020 von 12 bis 16 Uhr im Rahmen eines Sonderpostamtes im Kunsthaus – dabei können sich Käufer_innen nicht nur einen Sonderstempel holen, sondern haben auch freien Eintritt ins Kunsthaus, wo derzeit die Ausstellungen Bill Fontana und Wo Kunst geschehen kann zu sehen sind.

Schon aus der Ferne erkennt man die „blaue Blase“, die sich am Murufer zwischen den altehrwürdigen Grazer Häusern erstreckt. Das Kunsthaus Graz wurde im Rahmen des Kulturhauptstadtjahres 2003 eröffnet und gilt seither als eines der architektonischen Wahrzeichen der Murmetropole. Das Bauwerk unterscheidet sich mit seiner ungewöhnlichen Form deutlich von vielen anderen Ausstellungsgebäuden zeitgenössischer Kunst, die oftmals von der Idee des „White Cube“ bestimmt sind. Von seinen Schöpfern Peter Cook und Colin Fournier „Friendly Alien“ genannt, hebt sich das Kunsthaus durch seine biomorphen, runden Formen bewusst von der barocken Dachlandschaft ab. Die rüsselartigen „Nozzles“ sorgen für Licht, die „Needle“ genannte Aussichtsplattform bietet einen wunderbaren Ausblick auf die Stadt. Zusätzlich dient die BIX-Medienfassade mittels Lichtelementen zur Kommunikation mit dem Stadtraum.

Der außergewöhnliche Baustil ist auch der Grund für die Sonderbriefmarke „Kunsthaus Graz“ im Rahmen der Serie „Moderne Architektur in Österreich“. Die Marke wird ab 20. August in einer Auflage von 310.000 in Bögen zu je 50 Stück ausgegeben, der Nennwert beträgt 2,75 Euro. Am Tag der Erstausgabe wird im Kunsthaus Graz ein Sonderpostamt eingerichtet, wo man die Marke erwerben und mit einem Sonderstempel versehen lassen kann. Zusätzlich können die Käufer_innen während der Dauer des Sonderpostamtes das Kunsthaus kostenlos besichtigen.

Sonderpostamt zum Ersttag der Sondermarke „Kunsthaus Graz“
20.08.2020, 12–16 Uhr
Kunsthaus Graz, Lendkai 1

Käufer_innen der Sondermarken haben für die Dauer des Sonderpostamtes freien Eintritt in das Kunsthaus Graz.

www.kunsthausgraz.at






  • 20.08.2020
    Presse »
    Universalmuseum Joanneum »

    Ab 1. Juli 2020, Di-So, 10-17 Uhr
    Kunsthaus Graz, Lendkai 1, 8020 Graz
    www.kunsthausgraz.at 



Neue Kunst Nachrichten
ART OF AFRICA, THE PACIFIC AND
Diese Lempertz-Auktion am 1. Februar 2023 umfasste 217 Lose,...
Die Unternehmervilla Langen in
Wandmalereien und qualitätvolle Stuckaturen schmücken das...
SPARK Art Fair Vienna
Die Eigentümer, die künstlerische Leitung sowie die...
Meistgelesen in Nachrichten
ART OF AFRICA, THE  

Diese Lempertz-Auktion am 1. Februar 2023 umfasste 217

Die  

Wandmalereien und qualitätvolle Stuckaturen

Nachbericht -  

Die Kunst zu Beginn des 20. Jhs. setzte die wichtigsten

  • Sonderbriefmarke "Kunsthaus Graz", Grafik: Karin Klier, Briefmarke: © Österreichische Post AG
    Sonderbriefmarke "Kunsthaus Graz", Grafik: Karin Klier, Briefmarke: © Österreichische Post AG
    Universalmuseum Joanneum