• Menü
    Stay
Schnellsuche

Kunstmesse Zürich

Was bleibt von der Menschheit? Performance über menschlichen Fussabdru

  • Presse
    Was bleibt von der Menschheit? Performance über menschlichen Fussabdru
    27.09.2020
Kunstmesse Zürich

Was bleibt von der Menschheit?

TRACES 2020 von JfR
Wie würde sich der Planet verändern, wenn die Menschheit eines Tages nicht mehr existierte?

Die neue Performance von JfR an der 22. Kunstmesse Zürich: Live-Event auf Vimeo!

Hat Kunst in einer Zukunft, in der die Menschheit allmählich ihren Platz auf dem Planeten verliert, irgendeine Bedeutung als Botschaft oder lediglich als Artefakt?

Die neue bahnbrechende Crossmedia-Performance des Künstlers JfR sucht nach analysierbaren Mustern - und dies mit den Mitteln der Kunst.

Jean-François Réveillard aka JfR (Engelberg, Schweiz) definiert sich selbst gerne als crossmedialer Bildermacher. Sein Werk dreht sich immer um ein zentrales Thema mit starken Aussagen. Er ist von der Philosophie und dem modernen Leben beeinflusst. Seine Kreationen verwenden die neuesten Techniken, bleiben aber immer auf dem Boden der Tatsachen. Jf Réveillard wandte Anfang der 1980er Jahre neue Technologien auf seine Werke an und gründete 1997 eines der ersten europäischen WebTv- und Digital-TV-Studios.

JfR stellt die Frage nach den Spuren, die unsere Existenz und unsere Zivilisationen hinterlassen werden. Er verweist auf die Herausforderung und die Rolle der Kunst, Dauerhaftigkeit und Nachhaltigkeit zu garantieren. Hat Kunst in einer Zukunft, in der der Mensch allmählich seinen Platz auf dem Planeten verliert, eine Bedeutung als Botschaft oder lediglich als Artefakt?

Hier gelangen Sie zur Performance-Seite: TRACES by JfR

 

ART INTERNATIONAL ZURICH 2020
22. Messe für zeitgenössische Kunst
1. - 4. Oktober 2020
Puls.5 Zürich,Schweiz

Seit 1999 bietet die jährliche Kunstmesse Ausstellungsfläche und ist ein Treffpunkt für Galeristen, Sammler, Künstler und ein kunstinteressiertes Publikum. Die Messe bietet einen breiten Raum für die individuelle Kommunikation zwischen Ausstellern und Kunden.






  • 27.09.2020
    Presse »
    BB International Fine Arts »

    22. Kunstmesse ART INTERNATIONAL ZURICH im Puls 5 (Giessereihalle) Zürich, 01.-04. Oktober 2020: geöffnet Fr. 10-20 Uhr, Sa. 10-20 Uhr, So. 10-18 Uhr / Tageskarte 20 Fr./10 Fr., Ticketcorner.ch / Messe-Info: www.art- zurich.com



Neue Kunst Nachrichten
Metallagaven kehren auf
Haupteingangsfront wieder im früheren Schmuck „...
Dagmar Chobot Skulpturenpreis
(Wien, 22. Oktober 2020) Preisstifterin Dagmar Chobot und...
PAST FORWARD – Nürnbergs
Radierungen aus der Sammlung des Morat-InstitutsDie...
Meistgelesen in Nachrichten
Kinder  

Das Schmuckmuseum Pforzheim hat gemeinsam mit der

Nachberichte Design  

Verner Panton ist der Gewinner der Auktion Skandinavisches

Experiment zwischen  

Gernot Saiko und Bernadette Pausackl, die Betreiber der

  • Performance über menschlichen Fussabdruck
    Performance über menschlichen Fussabdruck
    BB International Fine Arts