• Menü
    Stay
Schnellsuche

25.300 Euro für Hut von Kaiser Franz Joseph I. bei Kaiserhaus-Auktion im Dorotheum

  • Presse
    25.300 Euro für Hut von Kaiser Franz Joseph I. bei Kaiserhaus-Auktion im Dorotheum
    19.10.2020
    Dorotheum Wien »

Vor diesem Ergebnis kann man nur den Hut ziehen: Die persönliche Melone von Kaiser Franz Joseph I. von Österreich wurde am 19. Oktober 2020 bei der Kaiserhaus-Auktion des Dorotheum für 25.300 Euro nach längerem Bietgefecht an einen Online-Bieter versteigert. Es existieren verschiedene Fotos des Monarchen, welche ihn mit diesem Hutmodell zeigen, das er zum Zivilanzug trug. Der Erwartung für diese Melone lag bei 3.000 bis 6.000 Euro.

Der Großteil der 311 persönlichen Gegenstände und Objekte aus royalem Besitz fand neue Besitzer, darunter der Zwicker von Kaiser Franz Joseph I. oder sein persönliches Schreibzeug (€ 20.300, € 9.600). Das Angebot Live Bidding wurde auch bei dieser Auktion sehr gut angenommen. Auch die persönlichen Seidensocken des Kaisers wurden auf diesem Wege für 1.792 Euro versteigert.

Eine prachtvolle, von den Wiener Hof- und Kammerlieferanten Mayerhofer & Klinkosch hergestellte persönliche Teegarnitur aus dem Besitz der Kaiserin Elisabeth erlöste weit über den Erwartungen 40.300 Euro. Ein dem Maler Franz Schrotzberg zugeschriebenes Porträt der jungen Kaiserin in Spitzenkleid mit Rosen wechselte für 35.300 Euro den Besitzer.

Großen Zuspruch erhielten auch royale Orden: So sicherte sich ein Telefonbieter für über 300.000 Euro zwei Orden aus der Provenienz von Kronprinz Rudolphs einziger Tochter Elisabeth („Erzsi“). Der kaiserlich-mexikanische Adlerorden in Brillanten von Kaiser Maximilian von Mexiko kam auf 186.300 Euro. Das persönliche Ordenskreuz des San Carlos Ordens, einst im Besitz von Maximilians Frau, Kaiserin Charlotte von Mexiko, wurde mit 112.800 Euro zugeschlagen.






  • 19.10.2020
    Presse »
    Dorotheum Wien »

    KAISERHAUS UND HISTORIKA

    Auktionsdatum Montag, 19. Oktober 2020, 14 Uhr
    Besichtigung ab 14. Oktober 2020
    Auktionsort Palais Dorotheum, Dorotheergasse 17, 1010 Wien
    Online-Katalog auf www.dorotheum.com
    Experte Dr. Georg Ludwigstorff, Tel. +43-1-515 60-363, georg.ludwigstorff@dorotheum.at



Neue Kunst Nachrichten
DSD fördert
Im Zuge der anstehenden Restaurierung des Fachwerkhauses in...
Nachbericht | VAN HAM Modern
Mit einem herausragenden Ergebnis in Höhe von 5.8 Mio. Euro...
Bundeskunsthalle
Das Jahr 2020 wird uns – trotz temporärer Schließungen...
Meistgelesen in Nachrichten
Nachberichte Design  

Verner Panton ist der Gewinner der Auktion Skandinavisches

Experiment zwischen  

Gernot Saiko und Bernadette Pausackl, die Betreiber der

Kinder  

Das Schmuckmuseum Pforzheim hat gemeinsam mit der

  • KKaiser Franz Joseph I. von Österreich: Persönliche Melone, welche zum Zivilanzug getragen wurde;  schwarzer Wollfilz, inseitig Herstellerbezeichnung "Carl Weyrich III. Fasangasse 17 Wien" mit kaiserlichem Doppeladler, goldgeprägter Allerhöchster kaiserlicher Namenszug "FJI.", 31,5 x 26 cm, um 1900. erzielter Preis € 25.300
    KKaiser Franz Joseph I. von Österreich: Persönliche Melone, welche zum Zivilanzug getragen wurde; schwarzer Wollfilz, inseitig Herstellerbezeichnung "Carl Weyrich III. Fasangasse 17 Wien" mit kaiserlichem Doppeladler, goldgeprägter Allerhöchster kaiserlicher Namenszug "FJI.", 31,5 x 26 cm, um 1900. erzielter Preis € 25.300
    Dorotheum Wien
  • Kaiser Franz Joseph I. von Österreich: Persönlicher Zwicker, aus den letzten Lebensjahren des Kaisers; Schildpatt mit gebläuter Stahlfeder, Breite ca. 10 cm in originalem Lederfutteral mit Firmenbezeichnung "k. u. k. Hof-Optiker Simon Waldstein Wien Kohlmarkt No. 3", anhängend gesiegelter Zettel mit Unterschrift des Leibkammerdieners Eugen Ketterl, um 1910. erzielter Preis € 20.300
    Kaiser Franz Joseph I. von Österreich: Persönlicher Zwicker, aus den letzten Lebensjahren des Kaisers; Schildpatt mit gebläuter Stahlfeder, Breite ca. 10 cm in originalem Lederfutteral mit Firmenbezeichnung "k. u. k. Hof-Optiker Simon Waldstein Wien Kohlmarkt No. 3", anhängend gesiegelter Zettel mit Unterschrift des Leibkammerdieners Eugen Ketterl, um 1910. erzielter Preis € 20.300
    Dorotheum Wien
  • Kaiser Franz Joseph I. von Österreich: Persönliches Schreibzeug, Porzellan, glasiert, Goldrand, rechteckig schalenförmige Basis mit Streusandbüchse und Tintenbehälter mit Steckdeckel, 19,5 x 14,5 cm, anhängend Visitenkarte des Leibkammerdieners Eugen Kettter mit handschriftlicher Bestätigung und rotem Siegel: "Betätigt, dass dieses Schreibzeug von Porzellan ausschliesslich bei den Allerh. Audienzen Wien I Hofburg von Sr. k. u. k. apostol. Majestät Franz Joseph I.  erzielter  Preis € 9.600
    Kaiser Franz Joseph I. von Österreich: Persönliches Schreibzeug, Porzellan, glasiert, Goldrand, rechteckig schalenförmige Basis mit Streusandbüchse und Tintenbehälter mit Steckdeckel, 19,5 x 14,5 cm, anhängend Visitenkarte des Leibkammerdieners Eugen Kettter mit handschriftlicher Bestätigung und rotem Siegel: "Betätigt, dass dieses Schreibzeug von Porzellan ausschliesslich bei den Allerh. Audienzen Wien I Hofburg von Sr. k. u. k. apostol. Majestät Franz Joseph I. erzielter Preis € 9.600
    Dorotheum Wien
  • Kaiserin Elisabeth von Österreich, prachtvolle persönliche Teegarnitur der Kaiserin, gefertigt vom Wiener Hof- und Kammerlieferanten Stephan Mayerhofer und Klinkosch, Silber, teilweise Innenvergoldung, alle Teile mit gravierem Monogramm "E" mit österreichischer Kaiserkrone, erzielter Preis € 40.300
    Kaiserin Elisabeth von Österreich, prachtvolle persönliche Teegarnitur der Kaiserin, gefertigt vom Wiener Hof- und Kammerlieferanten Stephan Mayerhofer und Klinkosch, Silber, teilweise Innenvergoldung, alle Teile mit gravierem Monogramm "E" mit österreichischer Kaiserkrone, erzielter Preis € 40.300
    Dorotheum Wien