• Menü
    Stay
Schnellsuche

Fondation Beyeler mit neuem digitalen Programm und einer einzigartigen Valentinstags-Aktion im Park

Auch während dieses Lockdowns hat die Kunstvermittlung wieder zahlreiche Angebote, Workshops und Vorlagen passend zu den aktuellen Ausstellungen aufbereitet. Darunter ein Schattenspiel mit Skulpturen aus der «Rodin/Arp» Ausstellung oder eine Mobileanleitung inspiriert von den Scherenschnitten von Henri Matisse. Machen Sie mit und teilen Sie Ihre Kreationen unter dem Hashtag #BeyelerCreate

www.fondationbeyeler.ch/digitales-programm/beyelercreate

 

Die Fondation Beyeler in der Spielewelt von «Animal Crossing»

Während der aktuellen temporären Schliessung hat das ART LAB – unser Labor für junge Kunstinteressierte – eines der grössten Kunstwerke der Fondation Beyeler online zugänglich gemacht: das Museum selbst. Über das «Nintendo Switch»-Spiel «Animal Crossing: New Horizons» können Spielende nun digital durch das malerische Gelände streifen, legendäre Klassiker der Sammlung Beyeler bewundern und sogar Auguste RodinsDenker begegnen.

 

Unsere aktuelle Ausstellung online:

«Rodin/Arp»

Bis 16. Mai 2021

Erstmals in einer Museumsausstellung trifft im Dialog zwischen Auguste Rodin (1840–1917) und Hans Arp (1886–1966) das bahnbrechende Schaffen des grossen Erneuerers der Bildhauerei des späten 19. Jahrhunderts auf das einflussreiche Werk eines Protagonisten der abstrakten Skulptur des 20. Jahrhunderts. Beide Künstler zeichnet eine einzigartige künstlerische Innovationskraft und Experimentierfreude aus. Als skulpturale Meilensteine veranschaulichen die Schöpfungen Rodins und Arps auf eindrückliche und exemplarische Weise grundlegende Aspekte in der Entwicklung der modernen Bildhauerei. Das äusserst produktive und vielseitige Schaffen von Rodin und Arp weist zahlreiche künstlerische Verwandtschaften und Bezugspunkte, aber auch Differenzen auf, welche die Gegenüberstellung ihrer unverkennbaren Werke zu einer besonders aufschlussreichen visuellen Erfahrung machen.

Zum digitalen Rundgang mit Kurator Raphaël Bouvier: www.fondationbeyeler.ch/ausstellungen/rodin-arp

#BeyelerRodinArp

 

Im Park der Fondation Beyeler:

Snowman von «Fischli/Weiss»

Bis Herbst 2021

Seit Ende November steht Snowman, eine Skulptur der Schweizer Künstler Fischli / Weiss, im Park der Fondation Beyeler, wo sie während eines ganzen Jahres stehen bleibt. Die Skulptur zeigt einen freundlichen Schneemann, wie man ihn kennt und liebt, aus drei aufeinander gesetzten Schneekugeln, in deren kleinster, zuoberst, zwei Löcher die Augen und ein Strich den Mund markieren. Er steht in einem Kühlschrank mit transparenter Vorderseite, der ihm seine Existenz das ganze Jahr hindurch ermöglicht. Snowman veranschaulicht den Widerspruch zwischen Natur und Künstlichkeit mit dem für das Schaffen von Fischli / Weiss typischen Hang zum Absurden. Dieses Exemplar, es gibt vier, ist das einzige in Europa und der Schweiz, und es ist das erste, dessen Betrieb mit Solarenergie ermöglicht wird. Snowman ist das jüngste Sammlungswerk der Fondation Beyeler.

Zur Werkbetrachtung mit Sam Keller: www.fondationbeyeler.ch/digitale-kunsterlebnisse

#BeyelerSnowman

 






  • 23.09.2020 - 31.12.2021
    Das Piet Mondrian Conservation Project, 2019–2021, der Fondation Beyeler mit Unterstützung...
  • 19.09.2021 - 02.01.2022
    Berthe Morisot, Mary Cassatt, Paula Modersohn-Becker, Lotte Laserstein, Frida Kahlo, Alice Neel,...
  • 10.10.2021 - 23.01.2022
    Die Fondation Beyeler widmet Francisco de Goya (1746–1828) eine der bisher bedeutendsten...
  • 11.02.2021
    Presse »
    Fondation Beyeler »

    Öffnungszeiten der Fondation Beyeler: täglich 10.00 bis 18.00 Uhr, mittwochs bis 20.00 Uhr



Neue Kunst Nachrichten
Historische Fenster im
Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) stellt dank...
„Eine Ära geht zu Ende“: Die
Sie gehörte zur Stadt wie der Goldbergturm oder die Schwippe...
Die Villa Henn in Köln
Für die Instandsetzung der Südseite der Villa Henn in Köln-...
Meistgelesen in Nachrichten
Rekordzuschläge für  

+++ News +++ Rekordzuschläge +++ Sissi-Memorabilia +++

Drei Viertel der  

Die hohen Erwartungen haben sich erfüllt: In ihrem siebten

Historische  

Die Arbeitsgemeinschaft Praktische Archäologie des

  • Abbildung: Der Park der Fondation Beyeler mit der Skulptur Der Kuss, 1889–1898, von Auguste Rodin, Sammlung Fondation Pierre Gianadda, Martigny; Foto: Mark Niedermann
    Abbildung: Der Park der Fondation Beyeler mit der Skulptur Der Kuss, 1889–1898, von Auguste Rodin, Sammlung Fondation Pierre Gianadda, Martigny; Foto: Mark Niedermann
    Fondation Beyeler