• Menü
    Stay
Schnellsuche

Die Fondation Beyeler und Serpentine zeigen Konzeptarbeiten online für die Rolls-Royce Dream Commission

- Vier Konzeptarbeiten für Muse – die Flaggschiff-Initiative des Rolls-Royce Art Programme Dream Commission – werden online bei der Fondation Beyeler und Serpentine vorgestellt
- Die Kunstwerke der Shortlist stammen von Sondra Perry, Beatriz Santiago Muñoz, Martine Syms und Zhou Tao
- Jede/r Künstler/in reichte ein Konzept im Bereich „Moving-Image-Art“ ein, das von Träumen erzählt
- Die Dream Commission unterstützt in enger Zusammenarbeit mit der Fondation Beyeler in Basel und Serpentine in London Bewegtbildkunst von aufstrebenden und bereits etablierten Künstlern
- Die oder der Gewinner/in der ersten Dream Commission wird im März 2021 bekannt gegeben

„Wir freuen uns sehr, die vier ausgewählten Kunstwerke von Muse, der ersten Dream Commission des Rolls-Royce Art Programme, mit der Fondation Beyeler und mit Serpentine präsentieren zu können. Im 110. Jahr unserer eigenen Muse, der Spirit of Ecstasy, ist es nur angemessen, in dieser für die Branche so schwierigen Zeit eine Plattform für die Bewegtbildkunst zu bieten. Die Konzeptkunstwerke sind überzeugend und vielfältig. Wir freuen uns auf die Entscheidung der Jury, wer mit der allerersten Rolls- Royce Dream Commission ausgezeichnet wird.“

Torsten Müller-Ötvös, CEO Rolls-Royce Motor Cars
Die Dream Commission ist ein alle zwei Jahre vergebener Preis. Er wird verliehen, um zu inspirieren und die Kreativität der Bewegtbildkunst zu fördern. Die Künstler Sondra Perry (USA), Beatriz Santiago Muñoz (Puerto Rico), Martine Syms (USA) und Zhou Tao (China) wurden von einer internationalen Jury führender Persönlichkeiten aus der Kunstwelt aus einer Nominierungsliste gewählt, die im Lauf des Jahres 2020 erstellt worden war.

Jede/r Künstler/in schuf ein Konzept in Form eines Videos, das sich dem Narrativ von „Träumen“ widmet und dessen Weltpremiere heute online auf den Websites der Fondation Beyeler und von Serpentine stattfindet:
- Lineage for a Phantom Zone von Sondra Perry ist eine Meditation über Abstammung, Sehnsucht und Erinnerung unter Verwendung von persönlichem und Online-Archivmaterial
- The Source von Beatriz Santiago Muñoz spielt vor der Kulisse von Puerto Rico und bringt die reiche Geschichte und Kultur des Landes ans Licht
- SLIP von Martine Syms führt den Betrachter in die persönliche Mythologie des Künstlers– zu gleichen Teilen biologisch, psychologisch und soziologisch - Three Hundred Miles Southwest von Zhou Tao bewegt den Blick seiner Linse von dicht besiedelten

Gebieten zu einer abgelegenen, fast mythologischen Umgebung
Die Arbeiten dienen der Jury als Entscheidungshilfe, um eine/n Künstler/in im März 2021 mit der Rolls- Royce Dream Commission auszuzeichnen. Das finale Kunstwerk wird im Herbst 2021 bei der Fondation Beyeler präsentiert.

„Die letzten Monate haben uns gezeigt, wie wichtig der Beitrag von Künstlern und Kunst für unsere Gesellschaft und unser Wohlbefinden ist. Die Unterstützung von Künstlern ist deshalb wichtiger denn je. Für Künstler auf dem Gebiet der Medienkunst ist es besonders schwer, die Mittel und Ressourcen zu finden, um ihre Arbeit zu realisieren. Die Dream Commission leistet in diesem Bereich einen sehr wertvollen Beitrag. Die Konzepte der vier ausgewählten Künstler sind ein grossartiger erster Schritt, und wir freuen uns, sie online auf unserer Website zu präsentieren.“

Sam Keller, Direktor der Fondation Beyeler
„Mehr denn je sollten wir Künstlern zuhören. Oft haben sie die wichtigsten und vorausschauendsten Ideen, wie man in Krisenzeiten handeln kann. Alle Künstler der Shortlist sprechen dringende Probleme unserer Zeit mit bemerkenswerter Vision und grossem Einsatz an. Ihre Arbeiten sind grosszügig, engagiert und einfühlsam. Die Künstler zeigen uns, dass nach den Worten des Dichters Etel Adnan die Welt Zusammengehörigkeit braucht, keine Trennung und Liebe statt Misstrauen – eine gemeinsame Zukunft, keine Isolation. Es war eine grosse Freude, mit Rolls-Royce, der Fondation Beyeler und meinen wunderbaren Jurykollegen zusammenzuarbeiten, um diese wichtigen Künstler zu unterstützen und hervorzuheben.“ Hans Ulrich Obrist, Künstlerischer Direktor von Serpentine

Um die Kunstwerke online anzusehen, klicken Sie bitte hier: Fondation Beyeler, Serpentine. Bitte beachten Sie, dass einige Inhalte eine starke Sprache enthalten.

Folgen Sie @rollsroycemuse, um mit exklusiven Inhalten zu Muse und der Dream Commission auf dem Laufenden zu bleiben. Entdecken Sie hier die Dream Commission.






  • 23.09.2020 - 31.12.2021
    Das Piet Mondrian Conservation Project, 2019–2021, der Fondation Beyeler mit Unterstützung...
  • 28.11.2020 - 29.11.2021
    Die Fondation Beyeler feiert die Ankunft des Snowman von Fischli/Weiss im Berower Park: Sie...
  • 13.12.2020 - 16.05.2021
    Fondation Beyeler ab Montag, 1. März 2021 mit Ausstellung «Rodin / Arp» wieder...
  • 18.04.2021 - 11.07.2021
    Seit über 25 Jahren erforscht Olafur Eliasson in seinem Werk Fragen der Wahrnehmung, Bewegung,...
  • 18.04.2021 - 11.07.2021
    Berthe Morisot, Mary Cassatt, Paula Modersohn-Becker, Lotte Laserstein, Frida Kahlo, Alice Neel,...
  • 01.03.2021
    Presse »
    Fondation Beyeler »

    Öffnungszeiten der Fondation Beyeler: täglich 10.00 bis 18.00 Uhr, mittwochs bis 20.00 Uhr



Neue Kunst Nachrichten
HAPPY BIRTHDAY 30 Jahre -
Heute vor genau 30 Jahren, am 9. April 1991, wurde das von...
Neu in der Musiksammlung: Ein
Diese Neuigkeiten klingen hervorragend: Die...
Deichtorhallen Hamburg starten
Die Deichtorhallen Hamburg starten mit »Das ist Kunst...
Meistgelesen in Nachrichten
VIENNAFAIR The New  

VIENNAFAIR THE NEW CONTEMPORARY 2013 LOCKT MIT

Ketterer Kunst  

München, 17. Juni 2013, (kk) - € 19,6

The Present Order  

In einer thematischen Gruppenausstellung vereint das

  • 2021-03-01 Muse
    2021-03-01 Muse
    Fondation Beyeler