• Menü
    Stay
Schnellsuche

Koller Auktion

Van Dyck, Lippi, Savery und Waldmüller Erzielen hohe Preise in Kollers Auktion für alte Meister & Gemälde des 19. Jahrhunderts

  • Presse
    17.04.2021
    GEMÄLDE DES 19. JAHRHUNDERTS Van Dycks Heilige Hieronymus erzielt CHF 2,4 Millionen. Die Zuschlagspreise für Alte Meister liegen insgesamt 150% über den Schätzungen.
Koller Auktion

Die Auktion «Alte Meister & Gemälde des 19. Jahrhunderts» von Koller in Zürich am 26. März verzeichnete robuste Preise, wobei viele der Spitzenlose hart umkämpft waren, obwohl die Auktion ohne persönliches Bieten durchgeführt werden musste.

Anthony van Dycks Heiliger Hieronymus in der Wildnis, eine faszinierende, frei ausgeführte Studie, die möglicherweise seinem Mentor Peter Paul Rubens gehörte, wurde nach einem langen Bietgefecht für CHF 2,4 Millionen verkauft und lag damit weit über den Erwartungen von CHF 800 000/1 000 000 (Los 3027). Eine kürzlich wiederentdeckte mystische Darstellung des heiligen Benedikt von Filippino Lippi übertraf den unteren Schätzwert um mehr als das Dreifache und ging für CHF 134 000 an einen Schweizer Sammler (Los 3002). Eine bezaubernde bukolische Szene des holländischen Meisters Roelant Savery (Los 3022) verliess eine deutsche Privatsammlung, um in eine andere zu gelangen, und wurde ebenfalls für mehr als das Dreifache der unteren Schätzung verkauft, nämlich für CHF 128 000. Ein ausdruckstarkes Porträt eines jungen Mannes aus dem Umkreis von Annibale Carracci (Los 3036) erwies sich als besonders erfolgreich und erzielte CHF 226 000.

Unter den Werken des 19. Jahrhunderts wurde Ferdinand Georg Waldmüllers «Der Liebesbrief», eine stimmungsvolle Darstellung zweier junger Damen bei Kerzenlicht, für CHF 232 000 an einen Schweizer Privatsammler verkauft (Los 3141). Eine Landschaft mit Figuren von Waldmüller erzielte CHF 73 000 (Los 3152). Eine farbenprächtige Ansicht von Capri des russischen Künstlers Konstantin Gorbatoff wechselte für mehr als das Doppelte der Schätzung bei CHF 134 000 den Besitzer (Los 3119), und eine ruhige Flussansicht von Eugène Boudin (Los 3135) verdoppelte ebenfalls ihre Schätzung bei CHF 104 000.

«Die Ergebnisse dieser Auktion, insbesondere die enthusiastischen Gebote für Werke wie den van Dyck, bestätigen, was wir schon seit einem Jahr beobachten: Trotz der weltweiten Verwerfungen, die durch die Pandemie in vielen Bereichen verursacht wurden, ist der Markt für Alte Meister - und der Auktionsmarkt im Allgemeinen - in ausgezeichneter Verfassung, insbesondere für qualitativ hochwertige Werke», kommentierte Cyril Koller, Geschäftsführer von Koller Auktionen.

Die Resultate von Koller in der Frühjahrsauktionswoche schnitten durchweg gut ab, mit einem Gesamtzuschlag von 120% der Schätzungen. Bei den dekorativen Künsten wurde ein Kommodenpaar aus der Werkstatt der Gebrüder Spindler für CHF 220 000 verkauft (Los 1087). Der zweite Teil der europäischen Porzellansammlung von Siegfried Ducret erzielte beeindruckende Preise, wie z.B. CHF 98 000 für eine Meissner Böttger-Steinzeug-Teekanne, geschätzt auf CHF 15 000/25 000 (Los 1039). Eine Erstausgabe von Charles Darwins «The Origin of the Species», das erste Exemplar, das jemals von einem Auktionshaus in Kontinentaleuropa verkauft wurde, wechselte für CHF 98 000 den Besitzer (Los 291).






  • 17.04.2021
    Presse »
    Koller Auktionen AG, ZÜRICH »

    AUKTIONSNACHBERICHT
    Auktionen in Zürich: 2.–5. Dezember 2020
    Moderne, Zeitgenössische & Schweizer Kunst, Asiatica, Schmuck & Armbanduhr

PAAR BEDEUTENDE INTARSIERTE KOMMODEN AUS DER WERKSTATT VON JOHANN FRIEDRICH SPINDLER  Rokoko, Potsdam um 1765. 134 × 66 × 82,5 cm.  Ergebnis: CHF 220 000
ZWEI MODELLE VON PIROLEN ALS PAAR MIT VERGOLDETER BRONZEMONTIERUNG  Meissen, Modelle von Johann Joachim Kändler von 1733/34. H 25,5 cm (28,5 cm).  Ergebnis: CHF 103 000


Neue Kunst Nachrichten
Anton Bruckner – der „Musikant
Eine umfassende Film- und Tonbiographie, zusammengestellt und...
WIR TRAUERN UM F.C. GUNDLACH (
Wir trauern um Prof. F.C. Gundlach, der am 23. Juli 2021 in...
Eine Schiffsreise durch Europa
Museum Tinugely AHOY! - Einen Sommer lang begibt sich das...
Meistgelesen in Nachrichten
WIR TRAUERN UM F.C  

Wir trauern um Prof. F.C. Gundlach, der am 23. Juli 2021

Abschluss der  

Neues Palais in Potsdam: Sanierung und Restaurierung des

Nachbericht 207.  

Russische Sammler holen Kostbarkeiten zurück ins

  • ANTHONY VAN DYCK Der heilige Hieronymus in der Wildnis. Öl auf Holz. 47,1 × 40,4 cm. Ergebnis: CHF 2,44 Mio.
    ANTHONY VAN DYCK Der heilige Hieronymus in der Wildnis. Öl auf Holz. 47,1 × 40,4 cm. Ergebnis: CHF 2,44 Mio.
    Koller Auktionen AG, ZÜRICH
  • FERDINAND GEORG WALDMÜLLER Der Liebesbrief. 1848.  Öl auf Leinwand. 78 × 64,5 cm. Ergebnis: CHF 232 000
    FERDINAND GEORG WALDMÜLLER Der Liebesbrief. 1848. Öl auf Leinwand. 78 × 64,5 cm. Ergebnis: CHF 232 000
    Koller Auktionen AG, ZÜRICH
  • FILIPPINO LIPPI Heiliger Benedikt. Um 1470–75. Öltempera auf Holz. 63,3 × 23,3 cm. Ergebnis: CHF 134 000
    FILIPPINO LIPPI Heiliger Benedikt. Um 1470–75. Öltempera auf Holz. 63,3 × 23,3 cm. Ergebnis: CHF 134 000
    Koller Auktionen AG, ZÜRICH
  •   ANNIBALE CARRACCI (UMKREIS) Porträt eines Jünglings mit Spitzenkragen. Öl auf Leinwand. 40,2 × 33,2 cm. Ergebnis: CHF 226 000
    ANNIBALE CARRACCI (UMKREIS) Porträt eines Jünglings mit Spitzenkragen. Öl auf Leinwand. 40,2 × 33,2 cm. Ergebnis: CHF 226 000
    Koller Auktionen AG, ZÜRICH
  • JACOB JORDAENS  Venus und Adonis.  Öl auf Leinwand. 197,5 × 155 cm.  Ergebnis: CHF 183 000
    JACOB JORDAENS Venus und Adonis. Öl auf Leinwand. 197,5 × 155 cm. Ergebnis: CHF 183 000
    Koller Auktionen AG, ZÜRICH
  • ROELANT SAVERY  Liegende Kuh in einer Landschaft. 1604.  Öl auf Holz. D 17,5 cm.  Ergebnis: CHF 128 000
    ROELANT SAVERY Liegende Kuh in einer Landschaft. 1604. Öl auf Holz. D 17,5 cm. Ergebnis: CHF 128 000
    Koller Auktionen AG, ZÜRICH
  • JAN BRUEGHEL D. J.  Blumenstrauss in einer Porzellanvase.  Öl auf Kupfer. 28,4 × 23,2 cm.  Ergebnis: CHF 122 000
    JAN BRUEGHEL D. J. Blumenstrauss in einer Porzellanvase. Öl auf Kupfer. 28,4 × 23,2 cm. Ergebnis: CHF 122 000
    Koller Auktionen AG, ZÜRICH