• Menü
    Stay
Schnellsuche

Das Dach ist noch in traditioneller Art und Weise mit Holzschindeln gedeckt

Die Dachdeckungsarbeiten im Rahmen der Dachsanierung am Schwarzwaldhof in Villingen-Schwenningen unterstützt die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) dank zahlreicher Spenden sowie der Erträge der Lotterie GlücksSpirale mit 50.000 Euro. Das Wohn- und Wirtschaftsgebäude gehört somit zu den über 370 Denkmalen, die die private DSD dank Spenden, der Erträge ihrer Treuhandstiftungen sowie der Mittel der GlücksSpirale allein in Baden-Württemberg fördern konnte.

Der Schwarzwaldhof befindet sich im Zentrum von Obereschach, das nördlich von Villingen-Schwenningen gelegen ist, in der Neuhauser Straße 2. Der ehemalige St. Georgenhof, später auch Harzenhof genannt, wurde im 18. Jahrhundert errichtet. Es handelt sich um ein Wohn- und Wirtschaftsgebäude in Ständerbohlenkonstruktion. Über einem Bruchsteinkeller erhebt sich ein zweigeschossiger Holz-Ständer-Bohlenbau mit großem, steilem Satteldach, das mit Holzschindeln gedeckt ist. Im Innern befindet sich eine Stube mit Kassettendecke und Kachelofen aus dem Jahr 1830. Der ortsbildprägende Schwarzwaldhof zählt zu den wenigen großen Hofgebäuden im Bereich des Schwarzwalds, die noch in traditioneller Art und Weise mit Holzschindeln gedeckt sind. Daher kommt ihm eine überregionale Bedeutung zu.








Neue Kunst Nachrichten
Deutsche Stiftung
Deutsche Stiftung Denkmalschutz hilft mit Hilfe der Lotterie...
CryptoPunk #7523 Sells for
New World Auction Record for a Single CryptoPunkFollowing...
Schlossmühle in Meersburg
Sanierung der Fachwerkkonstruktion sichert das...
Meistgelesen in Nachrichten
Ein bedeutender Bau  

Für die Instandsetzung von Dachelementen und der Au

SØR Rusche  

Die SØR Rusche Collection wurde von vier Generationen der

Rudolf Wacker mit  

INNSBRUCK. Die Präsentationsreihe „Zu Gast aus aller

  • Dach des Schwarzwaldhofes in Obereschbach © Ulrich Teichert, March
    Dach des Schwarzwaldhofes in Obereschbach © Ulrich Teichert, March
    Deutsche Stiftung Denkmalschutz
  • Schwarzwaldhof in Obereschbach © Ulrich Teichert, March
    Schwarzwaldhof in Obereschbach © Ulrich Teichert, March
    Deutsche Stiftung Denkmalschutz