• Menü
    Stay
Schnellsuche

Kunst kennt keine Kompromisse Leon Löwentraut zu Gast bei Hermann Nitsch

Spektakuläre Begegnung auf Schloss Prinzendorf: Leon Löwentraut (23), erfolgreicher Künstler der Generation Instagram, traf den legendären Aktionskünstler Hermann Nitsch (geb. 1938) zu einem Gespräch über die Kunst und das Leben.

Anlass für den gestrigen Besuch war die aktuelle Löwentraut-Ausstellung, die vom 9. bis 31. Juli 2021 in der Bank Austria Kunstforum Wien zu sehen ist. Hermann Nitsch zeigte Leon Löwentraut sein Atelier und tischte seinen eigenen Wein auf. „Ich bin beeindruckt, wie mutig und konsequent Hermann Nitsch seinen Weg als radikaler Künstler trotz vieler Widerstände und Anfeindungen gegangen ist“, betont Leon Löwentraut und ergänzt: „Wir haben eine gemeinsame Überzeugung: Kunst kennt keine Kompromisse.“ In Leon Löwentrauts Wohnzimmer hängt ein großformatiges Werk von Hermann Nitsch.






  • 10.07.2021
    Presse »

    Zeit: Sonntag, 22. Juli 2018, 11.00 Ort: Museum Niederösterreich
    Kulturbezirk 5, 3100 St. Pölten
    Eintrittspreis: EUR 5,00 pro Person

    (Der Eintritt zur Veranstaltung berechtigt an diesem Tag zum Eintritt ins Museum).



Neue Kunst Nachrichten
Etel Adnan-Werke an Hamburger
Erwerbungen ergänzen den wichtigen Sammlungsstrang der...
A first visitor’s repot -
It is a unique experience visiting an art fair, not in a...
DSD fördert ein weiteres
Seit 2005 unterstützt die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (...
Meistgelesen in Nachrichten
»Porträt Wally«  

Aktuelle Entwicklungen im Fall Wally - Einigung

Galerie Ernst  

Die Zeichnungen und Malereien des slowenischen Kuenstlers

Hattrick für Rudolf  

Bereits zum dritten Mal erzielte VAN HAM einen

  • Foto: Leon Löwentraut und Hermann Nitsch   Rechte by Leon Löwentraut  Fotograf: Adrian Bedoy
    Foto: Leon Löwentraut und Hermann Nitsch Rechte by Leon Löwentraut Fotograf: Adrian Bedoy
    Hermann Nitsch Verein zur Förderung des Orgien Mysterien Theaters