• Menü
    Stay
Schnellsuche

Kunstblick - der Podcast rund ums Sammeln Oder: Zwei Kunst-Nerds unterwegs

  • Presse
    27.08.2021

Kunstblick ist ein nicht-kommerzieller Podcast, der sich speziell mit der Leidenschaft des Kunstsammelns befasst.

Warum der Kunstblick?
Das Ziel von Worrich und Maurer ist es, hinter die Kulissen der Kunstwelt und des Kunstmarktes zu schauen, vor allem aber mehr über die jeweiligen Sammler*innen sowie die Geschichten zu ihren Kunstwerken zu erfahren. So möchten sie Hörerinnen und Hörern für Kunst begeistern, Berührungsängste mit der Kunst nehmen und zum Besuch von Ausstellung, Galerien und Ateliers bewegen - persönlich, direkt und niederschwellig.

Dazu unterhalten sie sich nicht nur mit Kunstliebhaber*innen, sprechen über die Anfänge ihrer Sammlungen und ihre aufregendsten Entdeckungen. Sie wagen auch einen Kunstblick in Ateliers, treffen sich mit Künstler*innen und Kuratoren*innen und holen sich Tipps von Expert*innen aus den Museen, Galerien und Auktionshäusern. Interessante Einblicke in den Kunstmarkt, spannende Anekdoten und Augenzwinkern gibt es also gratis dazu.

-  Andrea Jungmann (Managing Director, Austria, Hungary and Poland bei Sotheby’s)

-  Amir Shariat (früher Investment Banker heute Artist Manager)

-  Nina Gscheider & Franz Ihm (Sammler Paar und Start-Up Gründer)

-  Linn Born (junge Sammlerin aus München, Unternehmensberaterin, Start-Up Gründerin)

-  Peter & Gunda Niemann (Sammlung Haus N in Kiel und Athen)

-  Nuriel Molcho (NENI Gastronomie)

-  uvm. 

Zur Kunst gehört auch das Sehen
Um den Podcast greifbarer zu machen, wird von den beiden Initiatoren auch eine kleine Sammlung zusammengestellt. Diese soll später für einen wohltätigen Zweck - im Rahmen einer Charity-Auktion – versteigert werden. Mehr über den Fortschritt, die einzelnen Werke sowie den konkreten Spendenzweck erfährt man in Kürze auf der Webseite www.kunstblick-podcast.com

Wir, das sind ...
Sascha Worrich und Andreas Maurer.

Sascha ist Galeriemanager, Andreas Radio-Moderator. Der eine kommt aus Deutschland, der andere aus Wiener Neustadt. Beide leben in Wien und lieben Kunst - der eine verliert sich eher in der Klarheit der modernen Zeitgenossen, der andere schwelgt gern in der Romantik des 19. Jahrhunderts. 

Kennengelernt haben sie beide durch ihre Arbeit beim Radio und in der Galerie. Bei einem Kaffee haben sie über Kunst und das Sammeln gesprochen. Darüber, was den Reiz der Kunst ausmacht, wie sie selbst ihr erstes Kunstwerk entdeckt und gekauft haben aber auch, ob sich Kunst als Investment eignet und wie man die Freunde für Kunst begeistern könnte. So kam die Idee auf, einen Kunstblick in die Wohnzimmer von anderen Sammlerinnen und Sammlern zu werfen, über Kunst zu reden und sich mit Expert*innen auszutauschen.

Sascha Worrich
Galeriemanager (Wienerroither & Kohlbacher), Gründer von artvise.me (Kunstmarktblog). Kommt ursprünglich aus Deutschland, hat Wirtschaft studiert, im Management Consulting und später in verschiedenen Start-Ups gearbeitet. Kam erst spät zur Kunst und interessiert sich insb. für moderne, aber auch zeitgenössische Positionen.

Andreas Maurer
Radiomoderator (Ö1/ORF), schreibt für Kunstmagazine (u.a. PARNASS), Chefredakteur bei portalkunstgeschichte.de. Bezeichnet sich selbst als „Kunstfreak“, liebt bildende und klingende Kunst gleichermaßen. Lieblingswerk: „Dornenkrönung Christi“ von Caravaggio (im Kunsthistorischen Museum Wien/KHM).

Zum Podcast
Spotify
https://open.spotify.com/show/26R6vnVRUpFgbtTdkzslwe
Apple Podcasts
https://podcasts.apple.com/us/podcast/kunstblick-der-podcast-rund-ums-sammeln/id1574073651
Podigee:
https://kunstblick.podigee.io/






  • Im Sommer 2019 haben Daniel Wahrenberger, Claudius Ochsner, seit 2008 Präsident des...
  • 27.08.2021
    Presse »

    .



Neue Kunst Nachrichten
BEDEUTENDES FRÜHWERK VON
Höhepunkte der Offerte des Evening Sales Moderne Kunst waren...
Vienna Art Week 2021: Acht
Mit über 200 Veranstaltungen bei freiem Eintritt verwandelte...
Arbeiten am Sassenhof in
Für die Dacharbeiten am Wohnhaus des Sassenhofes in Hamburg...
Meistgelesen in Nachrichten
Exakt 9.606,21 Euro  

Erneut kann die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) die

Zukunft für Kloster  

An vielen Stellen weist das ehemalige Konventgebäude von

Von Van Ham ins  

Das Format der Classic Week bei Van Ham hat sich bewährt!

  • Kunstblick Podcast & Mick Haupt
    Kunstblick Podcast & Mick Haupt
  • Sascha Worrich und Andreas Maurer (c) Kunstblick Podcast
    Sascha Worrich und Andreas Maurer (c) Kunstblick Podcast
  • Kunsblick Podcast & Patrick Mökesch
    Kunsblick Podcast & Patrick Mökesch
  • Amir Shariat (c) Kunstblick Podcast
    Amir Shariat (c) Kunstblick Podcast
  • Andrea Jungmann (c) Kunstblick Podcast
    Andrea Jungmann (c) Kunstblick Podcast